TUI Cruises mit Landstrom-Anschluss

TUI Cruises rüstet bei zwei Schiffen seiner Flotte, der Mein Schiff 4 und 5, ab 2020 mit einem Landstrom-Anschluss auf. Damit soll der Emissionsausstoß während der Liegezeiten reduziert werden.

TUI Cruises ab 2020 mit Landstrom-Anschluss

TUI Cruises möchte die Mein Schiff 4 und 5 mit Landstrom-Anschlüssen nachrüsten, um Emissionen an Land möglichst gering zu halten. Zur Zeit ist es Kreuzfahrtschiffen in Europa aber nur in Oslo und Hamburg möglich Landstrom zu nutzen und Emissionen während der Liegezeiten fast gänzlich zu reduzieren. 2020 sollen Kiel und Bergen folgen. Die Schiffe der TUI Cruises Flotte werden in einem Zeitraum von 6 Wochen umgerüstet. Mit dem Landstrom-Anschluss betont TUI Cruises einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, indem emissionsreduzierter Schiffsbetrieb gefördert wird. Wybke Meier, CEO von Tui Cruises betont: „Wir wollen die Entwicklung von externer Stromversorgung in den Häfen weiter vorantreiben und die Nachfrage für diese Art des umweltfreundlichen Schiffsbetriebs stärken. Dafür müssen die Häfen allerdings ein sauberes Stromkonzept vorlegen. Nur so erhalten wir einen möglichst klimaneutralen Schiffsbetrieb und verlagern die Emissionen nicht an andere Stelle.“

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben