Taufe der MSC Grandiosa

Am Samstag fand die imposante Schiffstaufe der MSC Grandiosa in Hamburg statt. Das Spektakel lockte 5.000 Schaulustige in den Hamburger Hafen, wo eine große Party mit Lichtshow und Feuerwerk gefeiert wurde. Taufpatin war wie immer die italienische Filmdiva Sophia Loren.

Taufe der MSC Grandiosa

Der Hamburger Hafen war am Samstag blau beleuchtet, als die Schiffstaufe der MSC Grandiosa vollzogen wurde. An Land sowie an Bord wurde das Ereignis groß gefeiert. Auf der Party an Bord tummelte sich die Prominenz um Bettina Zimmermann, Tina Ruland, Stephanie Stumpf und Inka Bause, durch den Abend führte Michelle Hunziker. An der Landungsbrücke im Hafen feierten auch die zahlreichen Besucher die Taufe des neuen Kreuzfahrtschiffes – begleitet von Wayne und Annemarie Carpendale.

Bereits am Freitag wurde eine große Spendengala für die Renaturierung der Elbe veranstaltet. Die MSC Foundation plante zu diesem Zweck ein Benefizkonzert in der Elbphilharmonie, wo
etwa 250.000 Euro zugunsten der Hamburger Stiftung Lebensraum Elbe gesammelt wurden.

Zum Schiff

Die MSC Grandiosa wurde in der Werft von Chantiers de l’Atlantique in St. Nazaire (Frankreich) gebaut und bietet Platz für bis zu 6334 Passagiere und 1700 Crew-Mitglieder. Sie ist das erste von drei Meraviglia-Plus-Schiffen und soll in Sachen Umwelt das fortschrittlichste MSC-Schiff sein: Mit dem hybriden Abgasreinigungssystem (EGCS), das die Schwefelemissionen um 97 Prozent reduziert und dem SCR-Katalysator, der Stickoxide um 80 Prozent reduziert, steht die MSC Grandiosa ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Das Schiff wird vorrangig im Mittelmeer eingesetzt und im Winter 2020 nach Südamerika versetzt.

Hier findet ihr tolle Angebote mit der MSC Grandiosa im westlichen Mittelmeer:

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben