Neue Schiffs-Klasse von Oceania

Der Premiumanbieter Oceania Cruises will mit zwei neuen Kreuzfahrtschiffen eine neue Schiffsgeneration auflegen. Ausgeliefert werden die Neubauten der Allura-Klasse voraussichtlich 2022 und 2025.

Neue Schiffs-Klasse bei Oceania

Die Allura-Klasse ist eine Weiterentwicklung der Oceania-Klasse. Die Kreuzfahrtschiffe der neuen Allura-Klasse werden von Fincantieri in Italien gebaut. Die beiden Neuzugänge können jeweils 1200 Passagieren Platz bieten. Sie ähneln ihren Schwesterschiffen Marina und Riviera, sollen jedoch mehr Komfort sowie neue Luxus-Elemente bieten. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Damit wächst die Flotte von Oceania auf acht Schiffe an.

Die Muttergesellschaft von Oceania Cruises, Norwegian Cruise Line Holdings, nimmt Kosten in Höhe von 575 Mio. Euro pro Schiff in Kauf. Die Stärken der Reederei liegen in der Bord-Gastronomie und in der Auswahl der Destinationen.

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben