Neue Routen mit MSC für 2021

Ab Sommer 2021 werden zwei MSC-Schiffe neue Routen im östlichen Mittelmeer fahren. Dabei wird auch der Hafen in Istanbul wieder angefahren.

Neue Routen mit MSC für 2021

Folgende Schiffe von MSC fahren die neuen Strecken im östlichen Mittelmeer:

  • MSC Lirica: Zwischen Mai und Oktober 2021 wird das Schiff im Hafen von Piräus/Griechenland beheimatet sein und von dort aus 23 Kreuzfahrten antreten, die jeweils sieben Nächte dauern. Zu den Haltepunkten gehören unter anderem Mykonos/Griechenland, Haifa/Israel, Zypern, Rhodos/Griechenland und Kusadasi/Türkei. Die MSC Lirica bietet 992 Kabinen, einen Aquapark, zwei Pools, eine Sushi-Bar und vieles mehr.
  • MSC Fantasia: Zwischen März und Oktober 2021 wird das Schiff 25 Kreuzfahrten unternehmen, die neun Nächte dauern werden. Zugestiegen werden kann in Triest/Italien und in vielen weiteren Häfen (außer Katakolon und Korfu) auf der Route. Diese führt über Katakolon/Griechenland, Kusadasi/Türkei, Istanbul/Türkei, Piräus/Griechenland, Korfu/Griechenland und Bari/Italien zurück nach Triest/Italien. Die MSC Fantasia hält vielfältige Sport- und Freizeitangebote, einen Minigolfplatz, ein Fitnessstudio, einen Aquapark, einen Formel-1-Simulator und ein umfangreiches Spa-Angebot bereit.

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben