Kreuzfahrt-berater.de wird verkauft

Der deutschsprachige Kreuzfahrtvermittler Kreuzfahrtberater.de wird für die Summe in Höhe von 25 Millionen Euro an das Online-Reisebüro Cruise.co.uk verkauft. Das hat das britische Unternehmen in einem Statement gegenüber der Travel Weekly veröffentlicht. Beide Plattformen sollen langsam zusammengeführt werden und in der Folge dann Umsätze von einer Höhe von ungefähr 250 Millionen Euro generieren. Cruise.co.uk und die dazugehörigen Seiten Cruises.uk und Seascanner.com würde gemeinsam mit Kreuzfahrtberater.de über 37 Millionen Website-Besucher jährlich und über 260.000 reale Nutzerbewertungen aufweisen. Damit wäre dieser Zusammenschluss der größte Kreuzfahrtvermittler Europas.

Kreuzfahrtberater.de und Cruise.co.uk sollen sich ergänzen

Die zukünftige Strategie wird in dem veröffentlichten Statement ebenfalls erläutert: Bringen die Briten eine Menge Know-how im Bereich Social Media in diese Kooperation mit, ist es ganz besonders die einwandfreie Buchungsmaschine des deutschen Projekts, das die entscheidenden Vorteile bringen soll. Beide Gründer von Kreuzfahrtberater.de -Andreas Köster-Clobes und Malte Köster- die das Unternehmen vor 12 Jahren gegründet haben und derzeit knapp 60 Mitarbeiter beschäftigen, werden im Management verbleiben.

Cruise.co.uk entstand im Jahr 2007 und wurde im vergangenen Jahr für insgesamt 53 Millionen britische Pfund vom Finanzinvestor Bridgepoint Development Capital übernommen.

 

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben