Tallinn Hafen

Der perfekte Guide für eure Kreuzfahrt

Die Dicke Margarete und der lange Hermann heißen euch in der Nähe vom Hafen in Tallinn willkommen. Zu den größten Kreuzfahrthäfen der Ostsee gehörend, bietet der Hafen von Tallinn jede Menge Abwechslung für Kreuzfahrer. Was euch neben einem mittelalterlichem Flair vor Ort erwartet und wie ihr am besten vom Schiff in die Stadt gelangt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Inhalt – Tallinn Hafen

Tallinn Hafen

Tallinn Hafen – Foto: Pixabay

Tallinn – Die Hauptstadt von Estland im Überblick

Am finnischen Meerbusen der Ostsee gelegen, zählt Tallinn zum Höhepunkt einer Ostsee Kreuzfahrt. Mit über 410.000 Einwohnern ist Tallinn die Hauptstadt von Estland. Da Estland bis 1991 abhängig von der Sowjetunion war, gibt es diverse russische Einflüsse in Bereich Kultur und typischen Speisen und Gerichten.

Seit 2011 ist Tallinn Kulturhauptstadt Europas und seit 1997 gehört die Altstadt von Tallinn zum Weltkulturerbe der UNESCO. Aufgrund der vielfältigen Attraktionen und Bauten zählt die Metropole ebenfalls zu den schönsten Hauptstädten der Welt. Das Nationalsymbol der Stadt ist die Birke. Da Estland zur Europäischen Union gehört, ist die offizielle Währung der Euro.

Der Hafen von Tallinn

Der Hafen von Tallinn richtet sich an Kreuzfahrtschiffe, Fähren und Schnellboote. So legen die Kreuzfahrtschiffe in der Cruise Area im Hafen von Tallinn an. Vier Schiffe haben die Möglichkeit, zeitgleich an den Kreuzfahrtterminals anzulegen. Darüber hinaus fahren über 350 Kreuzfahrtschiffe verschiedenster Reedereien im Jahr den Hafen von Tallinn an.

Die Adresse des Hafens von Tallinn lautet:

  • Port of Tallinn Ltd., Sadama 25, 15051 Tallinn, Estonia

Hinweis: Welche aktuellen Schiffe sich zurzeit im Hafen von Tallinn befinden, erfahrt ihr hier dank der Webcam!

Hafen Tallinn - Schiffe

Foto: Pixabay

Terminals am Hafen von Tallinn

Der Hafen von Tallinn untergliedert sich in mehrere Terminals für Schiffe und Fähren. Größere Kreuzfahrtschiffe der Reedereien AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten legen in der Cruise Area an. Darüber hinaus ankern Schiffe von Eckerö Line, Viking Line und Moby SPL am Passagier Terminal A. Diese fahren von hier aus weiter zum Ostseehafen St. Petersburg. Am Passagier Terminal D machen die Schiffe von Silja Line fest, die sich auf ihren Weg nach Helsinki und Stockholm aufmachen. Darüber hinaus befinden sich zahlreiche Yachten und Schnellboote im Old City Marina.

Folgende Hafenkarte Tallinn verschafft euch einen Überblick zum Hafen: 

Tallinn Hafen - Screenshot Google Maps

Screenshot: Google Maps

Anreise und Transfer zum Hafen

Da sich der Hafen von Tallinn in der Nähe der Altstadt befindet, erreicht ihr den Hafen problemlos zu Fuß. Allerdings gibt es ebenso die Alternative, die öffentlichen Verkehrsmittel für die Anreise zum Hafen zu nutzen. Die besten Wege und Mittel stelle ich euch in den folgenden Absätzen gerne vor.

Mein Tipp: Hier findet ihr günstige Transfers zum Hafen!

Vom Flughafen zum Hafen

Da sich der Hafen vom Flughafen Tallinn acht Kilometer entfernt befindet, ist ein Transfer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln notwendig. So bringt euch der Bus mit der Buslinie 2 vom Flughafen zu den Bushaltestellen Reisisadam D-Terminal und zum Reisesadam A-Terminal. Eine weitere Alternative ist eine Taxifahrt, die zwischen 21 und 25 Euro kostet.

Von der Altstadt Tallinn zum Hafen

Da sich die Altstadt von Tallinn zwei Kilometer entfernt zum Cruise Port befindet, erreicht ihr den Hafen innerhalb von zwanzig Minuten zu Fuß. Ihr möchtet die öffentlichen Verkehrsmitteln für einen Transfer nutzen? Mit dem Bus kein Problem. So bringt euch die Buslinie 2 zum Terminal A. Von hier aus erreicht ihr den Cruise Port innerhalb eines acht-minütigen Fußweges.

Tallinn Hafen

Foto: Pixabay

Vom Schiff in die Stadt

Sobald ihr mit eurem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Tallinn anlegt, gibt es mehrere Wege, um in die Stadt Tallinn zu gelangen. Ob zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Taxi. Ihr habt die Wahl!

Hinweis: Hier findet ihr günstige Transfers zum Hafen!

Zu Fuß vom Schiff in die Altstadt

Da sich die Altstadt Tallinns zwei Kilometer entfernt vom Hafen befindet, ist die Stadt innerhalb von einer halben Stunde zu Fuß erreichbar. Dafür geht ihr vom Schiff Richtung Logi und biegt rechts auf Sadama. Anschließend geht ihr weiter und biegt rechts auf Mere puiestee ab und geht weiter Richtung Pikk. Nach einem Abstecher auf Pühavaimu führt euer Fußweg weiter Richtung Raekoja plats bis ihr die Altstadt Tallinns erreicht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Tallinn

Ihr wollt auf einen Fußmarsch verzichten? Dann nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel für den Transfer in die Stadt. Nehmt die Hop-On-Hop-Off-Busse für 19 Euro pro Erwachsene und steigt an verschiedenen Haltestellen beliebig hinzu- und aus. Diese befindet sich direkt vorm Terminal A. Eine weitere Alternative ist die Buslinie 2, die euch vom Hafen zur Altstadt weiter zum Flughafen bringt. Eine Fahrt kostet zwei Euro.

Shuttle-Transfers der Reedereien

Neben den öffentlichen Bussen bieten ebenso die Reedereien einen Shuttle-Transfer in die Altstadt von Tallinn. So kostet der Transfer mit AIDA Cruises sechs Euro pro Person. Dank des Shuttle-Transfers der Reedereien gelangt ihr innerhalb weniger Minuten in die Altstadt von Tallinn.

Per Taxi nach Tallinn

Wer auf die öffentlichen Verkehrsmittel verzichten will, kann ein Taxi für den Transfer zwischen Hafen und Altstadt nutzen. Eine Fahrt kostet durchschnittlich zehn Euro. Innerhalb weniger Minuten erreicht ihr die Stadt mit dem Taxi.

Mit dem Fahrrad nach Tallinn

Aufgrund der idealen Lage Tallinns erreicht ihr die Altstadt ebenso bestens per Fahrrrad. Direkt an den Terminals findet ihr Fahrrad-Vermieter, bei denen ihr euch Fahrräder ausleihen könnt. Neben Cityrädern, Mountainbikes und Tandems stehen euch viele weitere Zweiräder zur Verfügung.

Hinweis: Hier geht es zum Fahrradverleih von City Bike!

Hafen Tallinn - Fahrrad

Foto: iStock

Parken am Hafen von Tallinn

In Tallinn gibt es ein paar Parkplätze für Kurz- und Langzeitparker. So steht Kurzparkern das Parken am Old City Harbour zur Verfügung. Die ersten 15 Minuten Parken sind hier kostenlos. Darüber hinaus gibt es Langzeit- und Kurzzeitparkplätze am Terminal A. Hier gibt es Parkplätze zu folgenden Tarifen: Eine Stunde Parken kostet 1,50 Euro und ein Tagesticket neun Euro. Die Kosten für ein Monatsticket betragen 50 Euro.

Ebenso gibt es Parkplätze am Terminal D. Bis zu einer Stunde Parken kostet hier 1,50 Euro. Das Parkticket für ein bis zwei Stunden kostet drei Euro. Die Kosten für ein Tagesticket betragen sechs Euro. Ein Zwei-Tages-Parkticket kostet 12 Euro und ein Drei-Tages-Ticket 18 Euro. Ein Monatsticket für ein Parkplatz kostet 55 Euro.

Auch interessant: Weitere hafennahe Parkplätze für Kreuzfahrer findet ihr hier!

Tallinn Hafen - Parkplatz

Foto: Pixabay

Reisen, Kreuzfahrten und Schiffe ab Tallinn

Tallinn ist Zwischenhafen zahlreicher Ostsee Kreuzfahrten. Ab deutschen Häfen wie Kiel oder Warnemünde führen Ostsee Kreuzfahrten über Tallinn und weitere Städte im Norden. So führen von Tallinn viele Kreuzfahrten weiter nach Helsinki und nach St. Petersburg.

Neben Schiffen von AIDA Cruises und TUI Cruises legen ebenfalls Schiffe von MSC Kreuzfahrten im Hafen von Tallinn an. Darüber hinaus machen ebenso Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line und Costa Kreuzfahrten im Hafen von Tallinn Halt. Neben großen Kreuzfahrtschiffen fahren ebenfalls Fähren von Viking Line sowie viele weitere Fährlinien den Hafen von Tallinn an.

Tallinn Hafen - AIDAdiva Kreuzfahrtschiff

Foto: AIDA Cruises

Top-Attraktionen für eure Kreuzfahrt

Die Hauptstadt von Estland bietet euch diverse Attraktionen. Neben liebevollen Häusern und unzähligen Kirchen findet ihr in Tallinn viele weitere eindrucksvolle Highlights. Alle Top-Attraktionen Tallinns stelle ich euch in den folgenden Zeilen gerne vor!

Mein Kreuzafhrt-Tipp: Hier findet ihr tolle Landausflüge für euren Aufenthalt in Tallinn!
Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Die „Dicke Margarete“

Die Dicke Margarete befindet sich auf der Pikk Straße in Tallinn. Es ist ein ehemaliger Kanonenturm aus dem 13. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit hatte der Turm verschiedene Funktionen: So diente er einst als Pulverlager, als Waffenkammer sowie als Gefängnis. Darüber hinaus beschert euch das Dach des Turms einen perfekten Ausblick über den Hafen und über die Altstadt.

Der lange Hermann aus dem Mittelalter

Neben der Dicken Margarete gibt es in Tallinn ebenso den langen Herrmann. Dieser Turm stammt aus dem Mittelalter des einstigen Schlosses auf dem Domberg. Der lange Hermann ist zehn Stockwerke hoch und stammt aus dem 13. Jahrhundert. Die Aussichtsplattform beschert euch einen wunderbaren Überblick auf Tallinn.

Altstadt von Tallinn – Weltkulturerbe der UNESCO

Die Altstadt von Tallinn gehört seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Da die Altstadt von Tallinn viele enge Gassen hat, könnt ihr die Stadt bestens zu Fuß durchqueren. Aufgrund der gut erhaltenen Stadtmauern und der Straßen aus Kopfsteinpflaster versprüht die Altstadt Tallinns ein besonderes mystisches Flair.

Tallinn Hafen - Altstadt

Foto: iStock

Alter Thomas – Das Wahrzeichen Tallinns

Der Alte Thomas befindet sich auf dem 64 Meter hohen Rathausturm Tallinns und ist das Wahrzeichen der Stadt. Bereits seit über 500 Jahren überwacht die Figur die Unterstadt Tallinns. Der Alte Thomas stammt aus dem Jahr 1530. Der Ursprung des Namens ist ungewiss.

Tallinn Hafen - Rathausturm Alter Hermann

Alexander-Newski-Kathedrale

Die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale befindet sich auf dem Domberg in Tallinn. Die Kathedrale stammt aus dem Jahr 1900. Neben der Inneneinrichtung ist ebenfalls das Glockenspiel ein Highlight. Dieses findet vor den Gottesdiensten statt und solltet ihr euch anhören.

Tallinn Hafen - Alexander Nevsky-Kathedrale in Tallinn

Foto: iStock

Freilichtmuseum Rocca al mare

Das Rocca al mare ist ein estnisches Freilichtmuseum aus dem Jahr 1964. Es stellt das Leben in estnischen Dörfern dar. Darüber hinaus erfahrt ihr vieles über die Geschichte und Kultur der Stadt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro. Der Eintritt für Kinder ist kostenlos.

Schloss Kadriorg

Aus dem 18. Jahrhundert stammend ist das Schloss Kadriorg ein wunderschönes Barockschloss. Im Inneren des Schlosses befindet sich eine Ausstellung des estnischen Kunstmuseums. Eine perfekte Anlaufstelle für Kunst und Kulturfreunde.

Tallinn Hafen - Schloss Kadriorg

Foto: Pixabay

Domberg – Das Wahrzeichen der Stadt

Der Domberg ist ein Kalkberg und gehört zum Wahrzeichen Tallins. Hier auf dem Domberg befindet sich die Burg Tallinn und der Lange Hermann. Ebenso heißt euch hier die Alexander-Newski-Kathedrale willkommen. Laut Mythos befindet sich hier ebenfalls die Grabstätte des estnischen Nationalheldens Kalev. Darüber hinaus verspricht euch der Domberg einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und auf den Hafen Tallinns.

Tallinn Hafen - Domberg

Foto: Pixabay

Die estnische Küche – Typische Speisen und Gerichte

Die estnische Küche dominiert von Pilzen, Waldfrüchten und Fischgerichten. Bereits morgens gibt es warme Speisen auf den Tellern. Neben Rührei und Pfannekuchen ist ebenfalls Omelett mit Pilzen eine Lieblingsspeise der Estländer am frühen Morgen.

Ebenfalls typisch sind Fischgerichte wie Salzhering. Eine weitere typische Speise in Tallinn ist Kapsarullid – Kohlrouladen gefüllt mit Hackfleisch. Ebenso beliebt in Tallinn ist Kamamehl – Ein traditioneller Brei aus Getreide und Erbsen. Darüber hinaus zählt verivorst – Blutwurst – als bekanntes Nationalgericht. Eine traditionelle Nachspeise in Tallinn ist Kohuke. Dieses Dessert besteht aus Quark und mit verschiedenen Aromen gefüllte Schokolade.

Neben traditionellen Speisen gibt es in Tallinn ebenso traditionelle Getränke, wie den estnischen Kaffee. Dieser ist gemischt mit einem Pulver aus gerösteten Erbsen, Hafer, Roggen und Gerste. Probiert ebenfalls den regionalen Wodka Viru Valge sowie den Kräuterschnaps Vana Tallinn. Also: Head isu – Haut rein!

Tallinn Hafen - Salzhering

Foto: Pixabay

Fazit Tallinn Hafen – Eindrucksvoller Ostsee Hafen

Der Hafen in Tallinn zählt zu den größten Häfen im Ostseeraum. Aufgrund seiner nahen Lage zur Altstadt, ist die Stadt Tallinn gut zu Fuß erreichbar. An Land angekommen, erwarten euch zahlreiche Attraktionen in der Hauptstadt Estlands. Der Domberg und die Alexander-Newski-Kathedrale sind ein paar von vielen Attraktionen, die euch bei eurem Kreuzfahrt-Aufenthalt in Tallinn willkommen heißen.

Kennt ihr den Hafen in Tallinn? Welche weiteren Tipps und Tricks könnt ihr für euren Kreuzfahrt-Aufenthalt empfehlen? Lasst es mich in den Kommentaren gerne wissen!

Weitere Häfen im Portrait: Hafen von Amsterdam | Hafen von Barcelona | Hafen von Cannes | Hafen von Civitavecchia | Hafen von Dubai | Hafen von DubrovnikHafen von GeirangerfjordHafen von Genua | Hafen von Hamburg | Hafen von Ibiza | Hafen von Kopenhagen | Hafen von Korfu | Hafen von Lissabon | Hafen von Livorno | Hafen von Mallorca | Hafen von Marseille | Hafen von Miami | Hafen von Neapel | Hafen von New York | Hafen von Nizza | Hafen von Piräus | Hafen von Ravenna | Hafen von ReykjavikHafen von Rostock | Hafen von RotterdamHafen von Santa Cruz de TenerifeHafen von Savona | Hafen von Shanghai | Hafen von Southampton | Hafen von Tallinn | Hafen von Valletta | Hafen von Venedig