Tag 3 auf der MSC Poesia

Der Ausblick auf das offene Meer hatte sich in eine Großstadt verwandelt. Nicht irgendeine Großstadt - Göteborg ist die wohl gemütlichste Großstadt Schwedens

Tag 3 auf der MSC Poesia

Früh morgens wurde ich von einem leichten Ruckeln geweckt und wusste sofort, wir fuhren in den Hafen von Göteborg ein. Ich sah von meinem Balkon und tatsächlich, der Ausblick auf das offene Meer hatte sich in eine Großstadt verwandelt. Nicht irgendeine Großstadt – Göteborg ist die wohl gemütlichste Großstadt Schwedens und besticht durch ihre malerische Altstadt und ihre zahlreichen monumentalen Statuen, sowie die vielen Flüsse und Kanäle. So hörte ich zumindest und meine Erwartungen wurden tatsächlich übertroffen. Nach einem ausgewogenen Frühstück machte ich mich auf, um das Schiff für meinen ersten Ausflug zu verlassen. Shuttlebusse fuhren die Gäste in die Stadt, da der Hafen ca. 9 Kilometer außerhalb liegt. Nun konnte meine Stadtbesichtigung starten. Vorbei an der Innenstadt und der süßen Altstadt mit ihren vielen kleinen Läden, Boutiquen und Cafés, durch den grünen Stadtpark und Wildgehege mit Ziegen, Schafen und sogar Elchen bis hin zum Wahrzeichen Göteborgs, der beeindruckenden Poseidon Statue. Auch die berühmte Markhalle, die Stora Saluhallen, mit ihren verführerischen Auslagen und Ständen war einen Besuch wert. Die Touristen und Einheimischen saßen in der Sonne, tranken Café oder aßen Pasta. Alles hier strahlte Harmonie und Lebensfreude aus und man fühlte sich sofort willkommen. Mein Göteborg-Aufenthalt bot mir alles, was bei einem Städtetrip nicht fehlten durfte. Durch den wolkenlosen Himmel und die warmen Temperaturen wurde die Schönheit der Stadt nur noch mehr untermalt. Nach einem aufregenden Tag in Schweden knurrte mein Magen und ich freute mich darauf, mich schick zu machen und das hervorragende Drei-Gänge Menü an Bord ein weiteres Mal auskosten zu können. Zu „Time to say Goodbye“ von Andrea Bocelli fuhr die MSC Poesia, wie jeden Abend, aus dem Hafen aus und sorgte mal wieder für einen Gänsehautmoment.