Stena Line im neuen Gewand: Zur Weihnachtszeit wird aus Stena Line "Santa Line"

Die Weihnachtszeit wird bei Stena Line seit jeher in vielen Formen und Farben, an Land und auf See zelebriert. Auch in diesem Jahr hat sich die Fährreederei etwas Besonderes ausgedacht: Europaweit wird aus Stena Line bis zum Weihnachtsabend Santa Line. Und die Namensänderung bringt noch einige Überraschungen mit sich – sowohl an Bord als auch online.

Aus Stena Line mach Santa Line zu Weihnachten

„Weihnachten ist ein schönes und besinnliches Fest, das für viele aber mit Vorbereitungsstress und Einkaufstrubel verbunden ist. Wir bei Stena Line möchten einen Beitrag zu Ihrer Weihnachtszeit leisten und mit unserer Umbenennung in Santa Line die Aufmerksamkeit in fröhlicher Weise auf einen Weihnachtstrip mit uns lenken. Bei uns an Bord finden die Passagiere Erholung, genießen weihnachtliche Atmosphäre und ein typisch schwedisches Weihnachtsbüffet. Außerdem haben sie die Möglichkeit, im Bordshop oder im Rahmen unserer Minitrips in den skandinavischen Metropolen Göteborg, Kopenhagen, Malmö und London ganz entspannt ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen“, erklärt Martin Wahl, Marketing Manager Deutschland.

Santa Line bedenkt bei dieser Aktion nicht nur die eigenen Passagiere und Fans: Neben Bord-Aktivitäten gibt es eine Reihe von Online-Aktionen, unter anderem eine Spendenkampagne für UNICEF auf Facebook. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen. Bis zum 24. Dezember wird die Fährreederei als Santa Line auf allen Kanälen wie Website, Facebook, Instagram, Twitter und Youtube präsent sein.

[db]

In einem kleinen Video kann man die „Verwandlung“ sogar sehen, ich habe es für euch nachfolgend eingebettet. :)

santa_line

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben