Stand-Up-Paddling: AIDA Cruises mit neuen Ausflugs-Programmen

Seit Anfang des Jahres bietet AIDA Cruises Stand-Up-Paddling-Ausflüge. Ihr fragt euch gerade, was das genau ist? Stand-Up-Paddling ist eine Trendsportart, die jede Menge Spaß und Fun macht! Dabei steht man auf einem Brett, das ähnlich gebaut wie ein Surfbrett ist. Mit einem langen Paddel in den Händen erlebt man dann im Stehen vom Wasse aus die schönsten Traumstrände und Inselparadiese.

Erst seit kurzer Zeit ist diese Trendsportart von den USA nach Europa geschwappt. Dabei handelt es sich um eine traditionsreiche Fortbewegungsform. In wasserreichen Gegenden von Asien und Südamerika bewegten sich die Menschen schon vor tausenden Jahren auf Bambusbrettern über die Gewässer. Der neue Trend der Stehpaddler kommt aus dem Wellenreiterparadies Hawaii. Hier nutzten vor allem Fotografen und Surflehrer das Stehpaddeln um ihre Schüler im Auge zu behalten. Profisurfer wie Robby Naish machten das Paddeln dann zur Trendsportart.

Die Vorteile des Stand-Up-Paddling liegen auf der Hand: Es ist leicht zu erlernen ist und das perfekte Ganzkörpertraining. Das Stehpaddeln ist also für Sportler aller Altersklassen geeignet. Die einzige Voraussetzung: AIDA bietet die Ausflüge für Gäste ab 12 Jahren an, die schwimmen können. Neben dem Transfer zum Strand und einer Einweisung durch die AIDA Guides, steht eine Tour entlang der schönsten Küsten auf dem Programm. Auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAluna und AIDAstella warten jeweils zwölf aufblasbare Bretter von Robby Naish darauf, zu Wasser gelassen zu werden. Auf AIDAstella beispielsweise werden die Ausflüge von Juni bis September im östlichen Mittelmeer in Antalya, Heraklion, Limassol, Marmaris, Piräus und Rhodos angeboten. Buchungen sind auf www.aida.de/myaida möglich.

[db]

ack_aida_stand_up_paddling

Ihr möchtet kein Kreuzfahrt-Schnäppchen verpassen? Dann schenkt mir ein „Like“ bei Facebook, werdet Follower bei Twitter oder abonniert Newsletter und/oder den RSS-Feed meines Blogs. Wir sind auch bei Google-Plus aktiv. :)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben