Sea Star von Silhouette Cruises: Captain Alex zeigt uns die Brücke des Segel-Schiffs!

ack-kreuzfahrt-seychellen-1Eine Kreuzfahrt auf den Seychellen ist wunder-wunderschön! Ende August 2014 war ich selbst bei Silhouette Cruises an Bord und habe einen Urlaub im Paradies verbracht. Sieben Tage Inselhüpfen sind eine wunderbare Art, die Vielfalt der Seychellen kennen zu lernen! Wer sich nur für ein Hotel auf einer Insel entscheidet oder maximal einmal umzieht, hat zwar sicher einen ähnlich schönen Urlaub, aber Abwechslung sieht wohl anders aus. Vor allem auf La Digue – der Insel mit dem legendären Bacardi-Strand Anse Source d’Argent – ist sehr klein. Traumhaft ist es dort trotzdem! Nur rund 2200 Einwohner, die Diguois, sind jeden Tag meist mit Fahrrädern und Ochsenkarren unterwegs; Autos gibt’s nur wenige. Nahezu alle Strände auf den Seychellen bieten absolute Traum-Konditionen: Neben dem Anse Source d’Argent mit den riesigen Granitformationen, auch der Anse Lazio ist einen Besuch wert. Und diese Ziele steuert ihr eben mit dem Seychellen-Kreuzfahrtschiff Sea Star an. Auch die Sea Bird von Silhouette Cruises ist auf dieser Route unterwegs. Immer samstags geht’s ab Hafen von Victoria los.

Die Seychellen liegen nahe am Äquator und dort ist es eigentlich immer schön warm. Das tropische Klima hat einen kleinen Nachteil: Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr hindurch recht hoch. Wer im Gewächshaus schnell Luftnot bekommt, der wird wohl auch auf den Seychellen etwas Zeit benötigen, um klar zu kommen. Die 25 bis 30 Grad Celsius Durchschnittstemperatur – ganzjährig! – machen das aber wet. Der Monsun bestimmt hier das Tageswetter. Von November bis April bringt der Nordwest-Monsun feuchtere Luft mit häufigeren Regenfällen; der Südost-Monsun von Mai bis Oktober bringt dann die trockenere Luft mit starken Winden. Weil das Meer zu dieser Zeit oft etwas aufgewühlt ist, ist Tauchern eher die andere Jahreszeit zu empfehlen.

[db]

Ich werde euch in den nächsten Tagen noch häufiger etwas über meine Seychellen-Kreuzfahrt berichten. Es war einfach zu phantastisch! Beginnen möchte ich meine Berichte mit einem kurzen Video, in dem ich euch den Kapitän der Sea Star vorstelle. An Bord dieser Schiffe ist alles sehr, sehr leger. T-Shirts und kurze Hosen zum Abendessen. Frühstück in der Badehose… Alles kein Problem. Und auch Captain Alex läuft beinahe den ganzen Tag barfuß übers Schiff. Bye, bye, Zivilisation! Willkommen im Paradies!

Hier also nun das Video: Captain Alex zeigt uns seinen Arbeitsplatz. Die Brücke der Sea Star von Silhouette Cruises!

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben