Rotterdam Hafen

Tipps und Tricks für eure Kreuzfahrt

Der Hafen Rotterdam ist das sogenannte „Tor zur Welt“ und der größte Seehafen Europas. In diesem Hafenportrait stelle ich euch alle Tipps und Tricks für einen Kreuzfahrt-Aufenthalt vor Ort vor. Allgemeine Informationen zum Hafen, Transfers vor Ort und vieles mehr ausführlich hier im Überblick!

Inhalt – Rotterdam Hafen

Rotterdam Hafen - Norwegian Epic

Foto: Pixabay

Alle Infos zu Rotterdam

Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Mit über 630.000 Einwohner befindet sich die Hafenstadt in Südholland am Rhein-Mass-Delta gelegen. Neben dem weltbekannten Hafen in Rotterdam heißt euch die Metropole mit vielen weiteren Highlights und Attraktionen willkommen. Ebenso verfügt die Metropole über zahlreiche Hochschulen und Universitäten. Kein Wunder, dass Rotterdam führende Industrie- und Handelsstadt der Niederlande ist. Da Rotterdam zur EU gehört, ist die Währung vor Ort der Euro.

Allgemeine Informationen zum Hafen Rotterdam

Der Hafen von Rotterdam ist der größte Tiefseehafen Europas. Ebenso ist der Hafen der größte in den Niederlanden und gehört zu den führenden Containerhäfen der Welt. Mit über zehn Millionen Tonnen Containerumschlag im Jahr ist der Hafen Rotterdam ein wichtiger Handelspunkt für Erdöl. Der 40 Kilometer lange und 10.500 Hektar große Hafen heißt ebenso das „Tor zur Welt“. Der Hafen in Rotterdam befindet sich an der Mündung von Rhein und Maas und der Hafenbetreiber ist der Hafenbetrieb Rotterdam. Jährlich im September findet eine große Feier im Hafen von Rotterdam statt – der sogenannte Welthafentag.

Eine Erweiterung des Hafens mit cloudbasierten IoT-Technologien ist ebenfalls für den Hafen vorgesehen. Diese neuartige Technologie ermittelt die optimalen Zeitpunkte für das Be- und Entladen von Schiffen. Darüber hinaus verfolgen die IoT-Technologien die Vorgänge im Hafen, sodass eine herkömmliche Kommunikation über Funk und Radar überflüssig ist.

Hinweis: Dank der Hafen Webcam seht ihr, welche Schiffe aktuell im Hafen liegen!

Rotterdam Hafen

Foto: iStock

Anreise und Transfer zum Hafen

Der Hafen von Rotterdam ist verkehrsnah gelegen. Sofern ihr eine eigene Anreise vom Flughafen oder vom Hauptbahnhof Rotterdam plant, gibt es mehrere Alternativen. Wie ihr am besten zum Hafen von Rotterdam kommt, erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten.

Mein Tipp: Günstige Transfers in Rotterdam findet ihr hier!

Vom Flughafen Rotterdam zum Hafen

Der Flughafen von Rotterdam ist zehn Kilometer entfernt vom Kreuzfahrtterminal Rotterdam. Deswegen ist ein Transfer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln notwendig. Die Dauer des Transfers beträgt eine dreiviertel Stunde. Startpunkt ist die Haltestelle Rotterdam Airport. Hier nehmt ihr die Buslinie 33 und erreicht innerhalb von sechs Minuten die Haltestelle Meijersplein. Steigt um in die Linie E Richtung Slinge und ihr erreicht die Station Wilhelminaplein innerhalb von 13 Minuten. Nach 700 Metern Fußmarsch gelangt ihr zum Kreuzfahrthafen von Rotterdam.

Vom Hauptbahnhof zum Hafen Rotterdam

Den Hafen Rotterdam erreicht ihr vom Hauptbahnhof perfekt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Nehmt die Zuglinie E Richtung Slinge an der Station Rotterdam und fahrt bis zur Haltestelle Wilhelminaplein. Nach acht Minuten Fußweg erreicht ihr das Kreuzfahrtterminal Rotterdam. Wer gut zu Fuß ist, gelangt nach einem 40-minütigem Fußweg vom Hauptbahnhof zum Hafen von Rotterdam.

Rotterdam Hafen - Hauptbahnhof

Foto: Pixabay

Vom Schiff in die Stadt

Die Innenstadt Rotterdams erreicht ihr vom Kreuzfahrtterminal Rotterdam ohne große Umwege. Erfahrt in den nächsten Abschnitten, wie ihr am Besten vom Schiff in die Innenstadt Rotterdams gelangt.

Mein Kreuzfahrt-Tipp: Transfers in Rotterdam findet ihr hier!

Zu Fuß in die Stadt

Ihr wollt die Stadt zu Fuß vom Schiff aus erreichen? Der Fußmarsch vom Terminal nach Rotterdam beträgt 35 Minuten. Über Westerdam und Erasmusburg biegt ihr auf Schiedamsedijk. Anschließend geht es für euch weiter über Coolsingel in die Innenstadt Rotterdams.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt

Innerhalb von 22 Minuten gelangt ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hafen Rotterdam in die Innenstadt. Im Hafen angekommen, erreicht ihr nach einem 700 Meter weitem Fußmarsch die Station Wilhelminaplein. Danach nehmt ihr die Linie E Richtung Den Haag Centraal und gelangt nach sechs Minuten Fahrtzeit die Haltestation Rotterdam Centraal Station. Anschließend folgt ein 550 Meter weiter Fußweg, bis euch die Innenstadt Rotterdams willkommen heißt.

Rotterdam Hafen - Zug Eurostar

Foto: Pixabay

Parken am Hafen

Eure Kreuzfahrt startet ab Hafen von Rotterdam und ihr möchtet mit dem Auto anreisen? Nichts leichter als das! Denn in Hafennähe befinden sich zahlreiche Parkplätze, auf denen ihr euer Auto abstellen könnt. So befinden sich hafennahe Parkplätze am World Port Center. Hier kostet ein Tagesticket zwanzig Euro.

Auch interessant: Weitere Parkplätze in Hafennähe hier in der Übersicht!

Car Park Erasmusbrug

Der öffentliche Parkplatz Car Park Erasmusburg befindet sich unterhalb der Erasmusbrücke. Die Parkplätze sind videoüberwacht. Die Kosten für das Kurzparken von 15 Minuten betragen 0,50 Cent. Eine Tageskarte für einen Parkplatz kostet 20 Euro.

Mein Tipp: Weitere Informationen zum Car Park Erasmusbrug hier in der Übersicht!

Car Park de Boompjes

Die Parkanlage Car Park de Boompjes liegt am Scheepmakershaven am Terwnakker 18. Die Kosten für ein Kurzparkticket betragen 0,50 Cent für eine Viertelstunde. Eine Tageskarte auf dem kameraüberwachten Parkplatz kostet 20 Euro. Das Kreuzfahrtterminal ist von hier aus 22 Minuten zu Fuß entfernt.

Hinweis: Viele weitere Informationen zum Car Park de Boompjes hier im Überblick!

Rotterdam Hafen - Parkplätze

Foto: Pixabay

Kreuzfahrten und Schiffe ab Rotterdam

Diverse Reedereien bieten Kreuzfahrten ab Rotterdam. Neben Nordeuropa führen die Seereisen über die Ostsee, nach Westeuropa und über den Atlantik. Neben Hochseekreuzfahrten ab Rotterdam finden ebenso Flusskreuzfahrten auf dem Rhein ab Rotterdam statt.

Mein Kreuzfahrt-Tipp: Hier geht es zu den Kreuzfahrten ab Rotterdam

Kreuzfahrten ab Rotterdam mit Holland America Line

Regelmäßige Kreuzfahrten ab Rotterdam finden mit der Reederei Holland America Line statt. Diese führen nach Norwegen und über den Atlantik. So geht es an Bord der namensgleichen Rotterdam zu den norwegischen Fjorden. Außerdem bringen euch die Schiffe von Holland America Line von Rotterdam nach Nordamerika.

Hinweis: Weitere Informationen zu den Kreuzfahrten ab Rotterdam mit Holland America Line hier!

Rotterdam Hafen - Holland America Line Kreuzfahrten

Foto: Holland America Line

Mit MSC Kreuzfahrten ab Rotterdam

Eindrucksvolle Kreuzfahrten nach West- und Nordeuropa finden ebenfalls an Bord der MSC Kreuzfahrtschiffe statt. So bringen euch die MSC Schiffe ab Rotterdam zu den schönsten Metropolen im Nordland und der Ostsee. Darüber hinaus gibt es diverse MSC Kreuzfahrten, die über Rotterdam führen.

Mein Tipp: Hier geht es zu den MSC Kreuzfahrten ab Rotterdam!

Rotterdam Hafen - MSC Kreuzfahrten

Foto: MSC Cruises

Kreuzfahrten ab Rotterdam mit Cunard Line

Die Luxusreederei Cunard Line bietet ebenfalls Kreuzfahrten ab Rotterdam an. So bringt euch die Queen Elizabeth zu den schönsten Häfen nach Nordeuropa. Ebenso steuern die Luxusschiffe von Cunard Line Norwegen ab Rotterdam an. Ebenso führen die Luxuskreuzfahrten mit Cunard Line von Rotterdam zu den Britischen Inseln, nach Skandinavien und ins Mittelmeer.

Hinweis: Hier gelangt ihr zu den Kreuzfahrten ab Rotterdam mit Cunard Line

Rotterdam Hafen - Queen Elizabeth von Cunard Line

Foto: Cunard Line

Mit AIDA Cruises ab Rotterdam

Auch bietet die Reederei AIDA Cruises Kreuzfahrten ab Rotterdam. So bringt euch AIDAperla innerhalb von zwei Wochen zu den schönsten Häfen nach Nord- und Westeuropa. Darüber hinaus bringen euch die AIDA Kreuzfahrtschiffe von Rotterdam ins Mittelmeer.

Mein AIDA Tipp: Werft hier einen Blick über die AIDA Kreuzfahrten ab Rotterdam!

Rotterdam Hafen - AIDA Kreuzfahrten

Foto: AIDA Cruises

Sehenswürdigkeiten in Rotterdam

In Rotterdam gibt es vieles zu sehen und zu entdecken. Zu den beliebtesten Attraktionen in der Metropole zählen Hafenrundfahrten. Diese starten ab der Erasmusbrücke und eignen sich perfekt, um die Stadt näher kennenzulernen. Die Dauer der Hafenrundfahrt beträgt durchschnittlich 75 Minuten und eine wunderschöne Aussicht auf die Skyline Rotterdams ist euch garantiert. Welche weiteren Highlights euch in Rotterdam erwarten, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Hinweis: Hier findet ihr günstige Landausflüge für euren Krezufahrt-Aufenthalt in Rotterdam!

Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Das Maritime Museum in Rotterdam

Im Maritime Museum kommen Schiff-Fans auf ihre Kosten. Denn nach dem Rijksmuseum umfasst das Museum die zweitälteste maritime Sammlung in den Niederlanden. Neben Schiffsmodellen, schiffsbautechnischen Zeichnungen und Gemälden bekommt ihr hier viele weitere Dinge zum Thema Schifffahrt zu Gesicht.

Euromast – Das Wahrzeichen Rotterdams

Der Euromast ist das Wahrzeichen Rotterdams. Er befindet sich am Parkhaven und beschert euch eine wundervolle Aussicht auf den Hafen. Mit einer Höhe von 185 Metern zählt der Aussichtsturm zum höchsten Bauwerk der Niederlande. Ein Muss für euren Aufenthalt in Rotterdam.

Rotterdam Hafen - Euromast

Foto: Pixabay

Die Erasmus Brücke „Schwan“

Als höchste Brücke der Niederlande verbindet die Erasmus Brücke die Stadtteile Rotterdam und Kop van Zuid. Aufgrund der abgeknickten Konstruktion heißt die Brücke ebenso „Schwan“. Charakteristisch sind die asymmetrischen Stahlpfeiler, die die Brücke zieren. Vom obersten Punkt des Turms habt ihr eine beeindruckende Aussicht auf die Skyline Rotterdams. Besonders bei Nacht ist die Brücke ein gern fotografiertes Objekt.

Mein Tipp: Für eine perfekte Fotoaufnahme der Brücke eignet sich das Wilhelmina Pier.

Rotterdam Hafen - Erasmus Brücke

Foto: Pixabay

Kubushäuser

Gebaut in den 1980er Jahren sind die Kubushäuser ein besonderes Highlight in Rotterdam. Das Besondere an den Häusern: Diese bestehen aus 45 Grad gedrehten Würfeln. Darüber hinaus repräsentieren die dreieckigen Dächer eine Baumspitze. Zu finden sind diese Häuser an der Bahnstation Blaak zentral.

Rotterdam Hafen - Kubushäuser

Foto: Pixabay

Das Museumsschiff SS Rotterdam

Einst diente der ehemalige Passagierdampfer als Kreuzfahrtschiff. Damals steuerte das Schiff das Reiseziel Amerika an. Heutzutage ankert das Schiff an der 3e Katendrechste Hoofd 25 in Rotterdam und steht Touristen als Museumsschiff zur Verfügung.

Rotterdam Hafen - SS Rotterdam

Foto: Pixabay

Typische Speisen und Gerichte

Egal ob süß oder herzhaft – In Rotterdam findet ihr eine große Auswahl an typisch regionalen Speisen. Die besten Gerichte und Speisen in Rotterdam stelle ich euch in den nächsten Abschnitten vor.

Holländische Bitterballen und  deftiger Eintopf Stamppot

Die frittierten Bitterballen sind eine Delikatesse in Rotterdam. Neben Rindfleisch und Hühnerfleisch gibt es die frittierten Fleischbällchen ebenfalls als vegetarische Version. Diese bestehen aus Pilzen und verschiedenen Kräutern. Kräftig deftig empfängt euch der Eintopf namens Stamppot. Dieser besteht traditionell aus Kartoffeln und Gemüse. Auch gibt es weitere Varianten mit Fleisch.

Frikandeln und Kroket

Zu den beliebtesten Snacks in Rotterdam zählen Frikandeln und Kroket. Diese gibt es mit verschiedenen Fleischfüllungen wie Schwein, Rind und Geflügel. Beide kulinarischen Highlights findet ihr an jeder Ecke in Rotterdam.

Poffertjes und Stroopwafels für Naschkatzen

Eine weitere Delikatesse sind kleine Pfannkuchen namens Poffertjes. Diese gibt es traditionell mit Puderzucker und geschmolzener Butter. Auch gibt es die Poffertjes mit weiteren Topping wie Marmelade, Sahne oder Schokolade. Den Alternativen sind keine Grenzen gesetzt. Nachmittags zum Kaffee oder Tee schmecken die Stroopwafels gut. Diese hauchdünnen Waffeln mit Karamellfüllung schmecken kalt und lauwarm.

Vla Pudding

Ebenfalls probieren solltet ihr Vla Pudding. Diesen gibt es in den traditionellen Sorten Vanille, Karamell und Schokolade. Ebenfalls könnt ihr den Pudding in anderen Sorten wie Erdbeere probieren. Ob pur oder mit Toppings wie Streuseln und Schokolade – Ihr habt die Wahl der Qual.

Frittierte Oliebollen und Suikerbrood

Eine weitere süße Nachspeise sind frittierte Teigkugeln namens Oliebollen. Diese gibt es mit Rosinen und Korinthen bestreut mit Puderzucker. Die Oliebollen sind ein perfekter Snack zum Kaffeetrinken oder für Zwischendurch. Für Naschkatzen interessant ist ebenfalls Suikerbrood. Dieses Zuckerbrot besteht zu 40 Prozent aus Zucker und ist ein leckeres Dessert zum Kaffee.

Gouda und weitere Käsesorten

In der Metropole Rotterdam heißen euch ebenso diverse Käsesorten willkommen. Probiert Gouda oder den holländischen Schnittkäse Goudse Kaas. Diesen gibt es in verschiedenen Reifegraden. Die längste Reifezeit des Schnittkäses ist oude kaas, welcher ebenso am teuersten ist.

Rotterdam Hafen - Käse

Foto: Pixabay

Fazit – Hafen in den Niederlanden

Der Hafen von Rotterdam zählt zum größten Tiefseehafen in Europa. Die Anreise vom Schiff in die Stadt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unkompliziert. Ebenso gibt es in Hafennähe diverse Parkmöglichkeiten. Aufgrund des hohen Stellenwertes des Hafens bieten viele Reedereien Kreuzfahrten ab und über Rotterdam an. Neben Kreuzfahrten auf hoher See finden ab Rotterdam ebenfalls Flusskreuzfahrten statt. Vor Ort erwarten euch diverse Attraktionen und kulinarische Highlights. Egal wie ihr euren Kreuzfahrt-Aufenthalt in Rotterdam gestaltet, ein Zwischenstopp in der niederländischen Metropole ist ein tolles Erlebnis!

Ihr kennt den Hafen in Rotterdam und habt weitere Tipps und Tricks für einen Aufenthalt vor Ort? Schreibt mir gerne in den Kommentaren!

Weitere Häfen im Portrait: Hafen von Amsterdam | Hafen von Barcelona | Hafen von Cannes | Hafen von Civitavecchia | Hafen von Dubai | Hafen von DubrovnikHafen von GeirangerfjordHafen von Genua | Hafen von Hamburg | Hafen von Ibiza | Hafen von Kopenhagen | Hafen von Korfu | Hafen von Lissabon | Hafen von Livorno | Hafen von Mallorca | Hafen von Marseille | Hafen von Miami | Hafen von Neapel | Hafen von New York | Hafen von Nizza | Hafen von Piräus | Hafen von Ravenna | Hafen von ReykjavikHafen von Rostock | Hafen von RotterdamHafen von Santa Cruz de TenerifeHafen von Savona | Hafen von Shanghai | Hafen von Southampton | Hafen von Tallinn | Hafen von Valletta | Hafen von Venedig