Ovation of the Seas: Royal Caribeean verstärkt Flotte in Asien

Ab 2016 wird Royal Caribbean insgesamt fünf Kreuzfahrtschiffe im asiatischen Raum einsetzen. Neben der Quantum of the Seas, der Mariner of the Seas, der Voyager of the Seas und der Legend of the Seas wird dann auch das neue Kreuzfahrtschiff Ovation of the Seas im Chinesischen Markt positioniert.

Denn wie auch in Deutschland werden auch in China Kreuzfahrten immer beliebter. Royal Caribbean wirkt diesem Trend entgegen und setzt ihre Schiffe im asiatischen Markt ein.

Ovation of the Seas von Royal Caribbean – Das ist das Kreuzfahrt-Schiff

Neben der Quantum of the Seas und der Anthem of the Seas ist die Ovation of the Seas das dritte Schiff der innovativen Quantum-Klasse. Ab April 2016 soll das auf der Meyer Werft gebaute Schiff von Tianjin aus zu 3- bis 12-Nächte-Routen in See stechen.

Auf einer Länge von rund 348 Metern bietet euch das Kreuzfahrtschiff jede Menge Highlights: Freut euch auf die 90 Meter hohe Aussichtsgondel North Star und auf den RipCord by iFly. Hier könnt ihr ein simuliertes Fallschirmspringen ausprobieren. Darüber hinaus werden euch auch virtuelle Balkonkabinen und vieles mehr an Bord geboten.

Im April 2016 soll die Ovation of the Seas in Dienst gestellt werden und anschließend von Southampton eine Reise nach Asien antreten. Ab Sommer 20016 soll die Ovation of the Seas dann von Tianjin in China aufbrechen. Derzeit wird sie in der Papenburger Werft gebaut.

[db]

ack_kreuzfahrt_hongkong_china_kreuzfahrten_2

Freunde, ich würde mich über ein „Gefällt mir“ bei Facebook sehr freuen. Wer meinen RSS-Feed oder den Newsletter abonniert, mir bei Twitter folgt oder auf Google-Plus kontaktiert, bleibt immer auf dem Laufenden! :)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben