Nizza Hafen

Alle Informationen für Kreuzfahrer hier im Überblick

Im Mittelmeer gelegen, empfängt der Hafen von Nizza zahlreiche Kreuzfahrer im Jahr. Erfahrt hier in meinem Hafenportrait, wie ihr am besten vom Schiff in die Stadt kommt und welche Attraktionen euch vor Ort erwarten.

Inhalt – Nizza Hafen

Nizza Hafen

Foto: Shutterstock

Alle Informationen zur Stadt Nizza

Nizza befindet sich in Südfrankreich an der Côte d’Azur. Mit 350.000 Einwohnern ist sie die fünftgrößte Stadt Frankreichs und die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes. Bereits in der Vergangenheit war die Stadt eine Künstlerstadt. Heute verfügt Nizza über diverse Museen und Galerien und nach Paris über die zweitgrößte Kunstsammlung Frankreichs. Die Stadt ist geprägt von exklusiven Hotels, Luxusyachten und einem pulsierenden Nachtleben. Die Währung vor Ort ist der Euro und die Hauptsprache ist ein provenzalischer Dialekt namens Nissart.

Der Hafen von Nizza im Überblick

Im 18. Jahrhundert von Herzog von Savoyen erbaut, hat der Hafen von Nizza seither eine große Bedeutung. Im Jahr 1796 galt der Hafen als Ausgangspunkt von Bonaparts Feldzug. Heutzutage ist der Hafen Anlegestelle für Schiffe, Fähren und Yachten. Außerdem verkehren täglich Fähren nach Korsika. Der Hafen von Korsika heißt ebenso Bassin Lympia und Port Lympia – Was auf Deutsch „Klare Wasser“ bedeutet. Jährlich findet Anfang September ein Hafenfest statt, welches zum Highlight Nizzas gehört.

Der Hafen von Nizza befindet sich am Colline du Château und ist mit zwölf Kais der zweitgrößte Hafen Frankreichs. Insgesamt gibt es zwei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe. In Villefranche befindet sich ein Tenderhafen für große Kreuzfahrtschiffe. Kleinere Schiffe legen am Port de Nice am Quai de Commerce Terminal an. Die Adresse vom Hafen Nizza lautet: Port de Commerce in 06300 Nizza.

Mein Tipp: Dank der Webcam erhaltet ihr einen Überblick über die aktuellen Schiffe im Hafen!

Nizza Hafen - Kreuzfahrtterminal

Foto: Pixabay

Anreise und Transfers zum Hafen

Um zum Hafen von Nizza zu gelangen, gibt es mehrere Wege. Ob vom Flughafen, von der Autobahn oder vom Hauptbahnhof kommend – Ohne große Umwege erreicht ihr den Hafen von Nizza. In den folgenden Zeilen erläutere ich euch die Anreisemöglichkeiten zum Hafen.

Mein Tipp: Hier findet ihr günstige Transfers in Nizza!

Vom Bahnhof zum Hafen von Nizza

Ihr reist mit der Bahn nach Nizza? Vom Hauptbahnhof Nizza nehmt ihr die Straßenbahnlinie 1 zur Station Garibaldi. Anschließend nehmt ihr an der Haltestelle Promenade des Arts die Buslinie 30 und fahrt bis zur Station Le Port. Von hier aus ist der Hafen in kurzer Zeit erreichbar.

Nizza Hafen - Bahnhof

Foto: Pixabay

Per Auto und Taxi zum Hafen

Von Marseille kommend, nehmt ihr die Ausfahrt „Aéroport-Promenade des Anglais“. Anschließend folgt ihr der Promenade des Anglais, die euch in Richtung des Hafens von Nizza führt. Nehmt anschließend die Ausfahrt 55 und folgt den Schildern Richtung „Centre Ville“, bis ihr den Hafen erreicht.

Vom Flughafen Nice Côte d‘Azur zum Hafen

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt ihr ohne Probleme vom Flughafen zum Hafen von Nizza. Die Busverbindungen am Flughafen fahren alle zwanzig Minuten zum Kreuzfahrthafen. So bringt euch die Buslinie 98 zur Cathédrale-Vieile Ville. Anschließend nehmt ihr ab der Haltestelle Garibaldi die Buslinien 3, 7, 9 oder 10 zur Haltestelle „Le Port“. Das Busticket zum Hafen in Nizza kostet 1,50 Euro.

Nizza Hafen - Flugzeug

Foto: Pixabay

Vom Schiff in die Stadt

Legt ihr am Hafen Villefranche an, befindet sich die Innenstadt Nizza fünf Kilometer entfernt. Vom Hafen Port de Nice sind es drei Kilometer bis zur Innenstadt. Per Taxi gelangt ihr innerhalb von zehn Minuten vom Schiff zur Promenade des Anglais. Die Taxikosten betragen 15 Euro.

Eine weitere Alternative ist der Weg zu Fuß. Innerhalb von einem 40-minütigen Fußweg erreicht ihr die Innenstadt von Nizza. Wer lieber die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen will, kann die Buslinie 27 oder 30 von der Haltestelle Promenades des Arts nehmen. An der Station „Gare Routière Nice Côte d’Azur“ angekommen, befindet ihr euch direkt in der Innenstadt.

Mein Tipp: Hier findet ihr günstige Transfers in Nizza!

Parken am Hafen

In der Nähe des Hafens von Nizza gibt es ein paar Parkplätze. So befindet sich Easy Parking 200 Meter entfernt vom Hafen. Neben überdachten Parkplätzen gibt es ebenfalls Parkplätze auf Freiflächen.

Eine weitere Alternative ist das Parkego Meet and Greet Nice Port. Diese Anlage befindet sich 300 Meter entfernt vom Hafen von Nizza. Die Stellflächen sind überdacht und die Öffnungszeiten sind von 5 Uhr bis 11.30 Uhr. Darüber hinaus gibt es den Parking Place Nice Port. Dieser ist von 8 bis 22 Uhr geöffnet und der Parkplatz ist videoüberwacht.

Kreuzfahrten und Schiffe ab Nizza

Einige Reedereien bieten Kreuzfahrten ab Nizza an. Darunter zählen Ponant, Hapag Lloyd Cruises und FTI Cruises. Außerdem stellen Silversea und Azamara Club Cruises Kreuzfahrten ab Nizza zur Verfügung. Diese führen ins Mittelmeer oder ins Rote Meer. Kreuzfahrten zu den Vereinigten Arabischen Emirate und nach Asien stehen ebenfalls ab Nizza zur Verfügung. Außerdem gibt es ab Nizza Transatlantik Kreuzfahrten nach Südamerika.

Hinweis: Hier geht es zu den Kreuzfahrten ab Nizza!

Nizza Hafen - Kreuzfahrten

Foto: TUI Cruises

Sehenswürdigkeiten in Nizza

In Nizza gibt es viele tolle Attraktionen. Lasst euch eine Hafenrundfahrt nicht entgehen und bekommt Nizza bestens vom Wasser aus zu Gesicht. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Tagesausflug zur Stadt Monaco, welche sich 21 Kilometer entfernt von Nizza befindet.

Mein Tipp: Günstige Landausflüge in Nizza gibt es hier!

Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Altstadt Vieux Nice

Die Altstadt von Nizza gehört zu den Top-Highlights vor Ort. Sie befindet sich am Burgberg „Le Chateau“ und ist umrandet von einem Burghügel und vom Fluss Le Paillon. Die Altstadt grenzt an die Promenade des Anglais und könnt ihr bestens zu Fuß erkunden. Neben zahlreichen Bars und Restaurants findet ihr in der Altstadt Märkte mit frischen, exotischen Früchten und diversen Gewürzen.

Nizza Hafen - Altstadt

Foto: Shutterstock

Collin de Château

Ihr seid auf der Suche nach einem perfekten Ort, um tolle Urlaubsfotos von der Stadt zu knipsen? Dann ist das Collin de Château die perfekte Anlaufstelle. Es ist ein Schlosshügel, der euch eine wunderbare Aussicht auf die Metropole und auf den Hafen von Nizza liefert.

Der Botanische Garten – Parc Phoenix

Gegenüber vom International Airport Nizzas empfängt euch der Botanische Garten namens Parc Phoenix. Die beeindruckende Pflanzenwelt heißt euch mit exotischen Pflanzen willkommen. Ein perfekter Ort um zur Ruhe zu kommen und um zu Entspannen.

Nizza Hafen - Botanischer Garten

Foto: Pixabay

La Promenade des Anglais

Zu den bekanntesten Straßen in Nizza zählt die Promenade des Anglais. Das Ende der Straße mündet in den Hafen von Nizza. Neben Top-Restaurants und 5-Sterne Hotels empfängt euch die La Promenade des Anglais mit zahlreichen Bars und Geschäften.

Nizza Hafen - La Promenade des Anglais

Foto: Pixabay

Typische Speisen und Gerichte

Typische landestypische Speisen gibt es in Nizza viele. Probiert herzhafte Pfannkuchen namens Socca. Diese bestehen aus Kichererbsenmehl und verschiedenen Toppings. Ebenfalls eine Sünde wert sind Pissaladière. Dieser mit Oliven und Sardellen gefüllte Zwiebelkuchen ist eine sündhafte Delikatesse. Wer es lieber leicht und frisch mag, ist mit Mesclun bestens bedient. Diese besondere Salatmischung ist erfrischend lecker. Ein weiteres kulinarisches Highlight ist Porquetta – Spanferkel gefüllt mit Zwiebeln, Kräutern und Knoblauch.

Nizza Hafen - Porquetta

Porquetta – Foto: Pixabay

Fazit – Beliebter Hafen in Frankreich

Der Hafen in Nizza ist eine beliebte Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe im Mittelmeer und hat zwei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe. Größere Kreuzfahrtschiffe ankern in Villefranche. Kleinere Schiffe laufen Port de Nice am Quai de Commerce Terminal an. In Hafennähe befinden sich ebenfalls diverse Parkplätze. Ebenso verfügt Nizza über zahlreiche Highlights und Attraktionen, die euch bei eurem Kreuzfahrt-Aufenthalt vor Ort erwarten.

Welche weiteren Tipps und Tricks könnt ihr in Nizza empfehlen? Schreibt mir eure Ratschläge gerne in den Kommentaren!

Weitere Häfen im Portrait: Hafen von Amsterdam | Hafen von Barcelona | Hafen von Cannes | Hafen von Civitavecchia | Hafen von Dubai | Hafen von DubrovnikHafen von GeirangerfjordHafen von Genua | Hafen von Hamburg | Hafen von Ibiza | Hafen von Kopenhagen | Hafen von Korfu | Hafen von Lissabon | Hafen von Livorno | Hafen von Mallorca | Hafen von Marseille | Hafen von Miami | Hafen von Neapel | Hafen von New York | Hafen von Nizza | Hafen von Piräus | Hafen von Ravenna | Hafen von ReykjavikHafen von Rostock | Hafen von RotterdamHafen von Santa Cruz de TenerifeHafen von Savona | Hafen von Shanghai | Hafen von Southampton | Hafen von Tallinn | Hafen von Valletta | Hafen von Venedig