New York Hafen

Wissenswerte Infos für euren Aufenthalt

Eine Kreuzfahrt zum Hafen in New York steht für viele Kreuzfahrer weit oben auf der Liste. Denn die Millionenmetropole mit unzähligen Wolkenkratzern hat einiges zu bieten. Allein die Einfahrt in den Hafen von New York ist ein einmaliges Erlebnis. In diesem Artikel stelle ich euch interessante Tipps und Tricks für euren Kreuzfahrt-Aufenthalt in New York vor.

Inhalt – New York Hafen

New York Hafen - AIDA Kreuzfahrtschiff

Foto: AIDA Cruises

Wissenswerte Infos zu New York City

New York liegt in den United States of America (USA) und heißt umgangssprachlich Big Apple. Mit mehr als acht Millionen Einwohner ist sie die größte Stadt der USA und gehört zu den teuersten Städten der Welt. New York ist in die fünf Stadtteile Manhattan, Brooklyn, The Bronx, Queens und Harlem aufgeteilt. Die Stadt ist multikulturell geprägt. Menschen unterschiedlichster Nationen leben in der Millionenmetropole. Darüber hinaus lassen euch China Town und Little Italy in New York in die mediterrane Welt eintauchen.

Allgemeine Informationen zum New York Hafen

Der Hafen in New York befindet sich an der Ostküste der USA. Insgesamt gibt es drei Kreuzfahrt Terminals, an denen die Kreuzfahrtschiffe zahlreicher Reedereien fest machen. Neben dem Manhattan Cruise Terminal und dem Brooklyn Cruise Terminal steht ebenso das Cape Liberty Cruise Port als Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe zur Verfügung. Um zu den Ankerplätzen zu gelangen, durchqueren die Kreuzfahrtschiffe beim Einlaufen die Lower New York Bay. Darüber hinaus bekommt ihr von jedem Kreuzfahrt-Terminal in New York die Freiheitsstatue sowie die Skyline New York zu sehen.

Kreuzfahrt-Terminals in New York

Der Hafen New York besteht aus drei Kreuzfahrt-Terminals. Das Terminal Passenger Port of New York befindet sich in der Nähe von New York City. Es liegt an der Ostküste Manhattans und heißt ebenso Manhattan Cruise Terminal. Insgesamt gibt es fünf Liegeplätze an den Piers 88, 90 und 92. Das Brooklyn Cruise Terminal befindet sich im Industriegebiet von New York City. Am Pier zwölf machen die Kreuzfahrtschiffe verschiedener Reedereien fest. Seit 2004 zählt Cape Liberty Cruise Port zum dritten Kreuzfahrt-Terminal in der Millionenmetropole New York. Das Terminal befindet sich in Bayonne zehn Kilometer entfernt von der Innenstadt New Yorks.

Reedereien und Kreuzfahrten nach New York

Viele Reedereien steuern mit ihren Kreuzfahrtschiffen den Hafen von New York an. Neben AIDA Cruises und Norwegian Cruise Line fahren ebenfalls die Mein Schiffe von TUI Cruises den New Yorker Hafen an. Die meisten Kreuzfahrten starten und enden am Terminal Bayonne in New Jersey und führen in die Karibik, zu den Bahamas und nach Kanada. Besonders bei Transatlantik Kreuzfahrten ist der Hafen New York ein gern befahrener Zielhafen.

Anreise zum Hafen von New York

Um zum Hafen von New York zu gelangen, gibt es mehrere Alternativen. Neben den öffentlichen Verkehrsmitteln bringen euch Taxis zum New Yorker Hafen. Vom Flughafen John F. Kennedy bringt euch die Metro zur Penn Station 33rd Street. Anschließend geht es weiter mit der Light Rail nach Bayonne 34th Street. Hier angekommen bringt euch ein Shuttlebus weiter zum Cape Liberty Cruise Hafen in New York. Die Fahrtkosten betragen 20 US Dollar und die Dauer des Transfers beträgt drei Stunden.

New York Hafen - Kreuzfahrtschiff

Foto: Pixabay

Parken am Hafen New York

Ihr reist den Hafen von New York per Auto an und seid auf der Suche nach hafennahen Parkplätzen? Dann parkt euer Auto im Parkhaus in der Nähe des Hafens in Manhattan. Für Kreuzfahrtgäste von Kreuzfahrten bis zu zehn Nächten belaufen sich die Parkgebühren auf 40 US Dollar die Nacht. Ein Langzeitparkplatz für Kreuzfahrtgäste bis 30 Nächten kostet 400 US Dollar. Da die Parkgebühren in New York immens sind, rate ich euch das Parken in hafennähe von New York ab.

New York Hafen - Parkplatz

Foto: iStock

Vom Schiff in die Stadt New York

Von den drei Terminals befinden sich zwei der Kreuzfahrt-Terminals außerhalb der Innenstadt New Yorks. Die besten Transfers zwischen den Häfen von New York in die Stadt erläutere ich euch in diesem Abschnitt.

Vom Manhattan Cruise Terminal in die Stadt

Das Terminal befindet sich in Zentrumnähe von New York. Insofern ist ein Transfer mit dem Taxi oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zwingend erforderlich. Denn ihr erreicht New York City vom Manhattan Cruise Terminal innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt New Yorks gelangen will, kann die 42 St. Port Autority Bus Terminal Station nutzen. Oder ihr nehmt den Zug von der Pennsylvania Station oder der Grand Central Station in die Innenstadt New Yorks. Ebenso erreicht ihr mit den Subway-Linien A, C und E die Sehenswürdigkeiten New Yorks.

Vom Brooklyn Cruise Terminal nach New York

Falls euer Kreuzfahrtschiff am Brooklyn Cruise Terminal in New York festmacht, bringt euch ein Taxi in die Innenstadt. Oder ihr fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Big Apple. Nehmt die Subway von Columbus Circle bis zur St-Borough Hall Station. Anschließend geht es weiter mit dem Bus B61 von Boerum Pl./Jarolemon St. bis Van Brunt St./Commerce St.

Vom Cape Liberty Cruise Port in die Stadt

Von einer Taxifahrt vom Cape Liberty Cruise Port in die Stadt New York rate ich euch ab. Denn der Weg in die Innenstadt ist weit und die anfallenden Taxikosten von 140 Euro hoch. Eine Alternative bieten die öffentlichen Verkehrsmittel, die euch in das Zentrum von New York bringen. Mit dem Hafen-Shuttle geht es für fünf Euro zur Station Bayonne 34th Street. Anschließend bringt euch der Zug für 2,25 US-Dollar zur Zugstation Hudson Bergen Light Rail. Von hier aus gelangt ihr nach einem zweiminütigen Fußmarsch zur PATH Metrostation Exchange Place. Für 2,75 Euro bringt euch der unterirdische Zug nach Downtown Manhattan. Die Dauer des Transfers beträgt 1,5 Stunden.

New York Hafen - Quantum of the Seas von Royal Caribbean International vor der Freiheitsstatue

Foto: Royal Caribbean International

Top-Sehenswürdigkeiten in New York

Der Big Apple empfängt euch mit unzähligen Attraktionen. Über 200 Museen und Theater heißen euch in New York willkommen. Darüber hinaus ist das kunterbunte Nachtleben ein Highlight. Ein Tag in New York reicht definitiv nicht aus, um alle Attraktionen der Mega-Metropole zu Gesicht zu bekommen. Die Top-Attraktionen New Yorks habe ich für euch in der Übersicht aufgelistet.

Central Park – Erholung mitten in der Stadt

Der Central Park ist ein Stadtpark im Zentrum von Manhattan. Der 340 Hektar große Park ist Kulisse zahlreicher Filme und beliebter Treffpunkt in New York. Dreht eine Runde um den künstlich angelegten See oder entspannt auf der weiten Wiese namens Sheep Meadow. Darüber hinaus ist der Bethesda Fountain ein tolles Fotomotiv im Central Park.

New York Hafen - Central Park

Foto: Shutterstock

Freiheitsstatue – Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit

Die 47 Meter hohe Freiheitsstatue in New York ist unter weiteren Namen bekannt. Neben Lady Liberty ist die Freiheitsstatue ebenfalls unter dem Begriff Statue of Liberty bekannt. Im Jahr 1886 war die Statue ein Geschenk der Franzosen an die Amerikaner und symbolisiert die Freiheit. So repräsentieren die zerbrochenen Ketten am Fuß der Statue das Ende der Sklaverei. Darüber hinaus steht die vergoldete Fackel als Zeichen der Aufklärung. Die Freiheitsstatue könnt ihr ebenfalls von innen besichtigen. Von der Sockelplattform und vom Innenbereich der siebenzackigen Krone habt ihr eine perfekte Aussicht auf den Hafen und die New Yorker Skyline.

New York Hafen - Freiheitsstatue

Manhattan Skyline New York – Foto: iStock

Empire State Building – Der bekannteste Wolkenkratzer New Yorks

Das 381 Meter hohe Empire State Building befindet sich an der 350 5th Avenue und empfängt euch mit 103 Etagen. Es befindet sich wenige Minuten entfernt vom New Yorker Hafen. Mit zwei Aussichtsplattformen empfängt das Gebäude 3,5 Millionen Besucher im Jahr. Neben der Aussichtsplattform auf dem 86. Stockwerk befindet sich eine kleinere auf der 112. Etage. Außerdem könnt ihr euch die Geschichte des Gebäudes in der 80. Etage bei der Ausstellung Dare to Dream anschauen.

New York Hafen - Empire State Building

Foto: iStock

Brooklyn Bridge und Brooklyn Bridge Park

Die Brooklyn Bridge bereitet seit 1883 eine wunderbare Aussicht auf New York City. Ebenfalls ist der Brooklyn Bridge Park eine Attraktion in der Millionenmetropole. Dieser befindet sich wenige Minuten entfernt vom Hafen und ist ein perfekter Platz, um die vorbeifahrenden Schiffe zu beobachten. Im vier Hektar großen Brooklyn Bridge Park könnt ihr euch perfekt erholen und entspannen.

Auch interessant: Die besten deutschen Plätze für Shipspotter

New York Hafen - Brooklyn Bridge

Foto: Shutterstock

Time Square zwischen Broadway und 7. Avenue

Der Time Square befindet sich auf der 7th Avenue in New York. Der weltberühmte Platz ist ein beliebter Treffpunkt. Darüber hinaus ist der Time Square für seine imposanten Silvesterfeiern bekannt. Rund um den Time Square befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Theater. Darüber hinaus ist der Time Square weltweit bekannt für seine zahlreichen Leuchtreklamen und ein beliebtes Fotomotiv.

Mein Tipp: Mit dem New York Pass habt ihr freien Eintritt in zahlreiche Museen

New York Hafen - Time Square

Foto: iStock

Traditionelle Speisen und Gerichte in New York

Neben den Einwohnern in New York ist ebenfalls die New Yorker Küche multikulturell geprägt. New York ist ein Paradies für Genießer und die Stadt verfügt über 18.000 Restaurants, die neben Fast Food die neuesten Foodtrends anbieten. Probiert süße Speisen wie New Yorker Cheesecake, Cupcakes, Donuts oder Cronuts. Wer es deftig mag, für den sind Pizza, Bagels und Pastrami Sandwiches eine Alternative. New York bietet rund um die Uhr verschiedene kulinarische Köstlichkeiten.

New York Hafen - Donuts

Foto: Pixabay

Fazit

Eine Kreuzfahrt zum New Yorker Hafen ist für viele Kreuzfahrer ein Traum. Die Millionenmetropole der USA ist bei vielen Transatlantik-Kreuzfahrten Start- oder Zielhafen. Neben Transatlantik Kreuzfahrtn führen die Kreuzfahrten ab New York ebenso zur Karibik und nach Kanada. Insgesamt gibt es in New York drei Terminals für Kreuzfahrtschiffe. So laufen zahlreiche Kreuzfahrtschiffe im Jahr sowohl das zentrumnahe Manhattan Cruise Terminal oder das Cape Liberty und Brooklyn Terminal an. Da sich das Manhattan Cruise Terminal in der Nähe der Innenstadt New Yorks befindet, ist ein Transfer nicht notwendig. Anders sieht es bei den anderen beiden Kreuzfahrtterminals in New York aus. Weil sich das Cape Liberty Cruise und das Brooklyn Cruise Terminal außerhalb des Zentrums von New Yorks befinden, ist ein Transfer notwendig. Im Kern von New York angekommen, erwarten euch neben unzähligen Wolkenkratzern diverse weitere weltbekannte Attraktionen und kulinarische Highlights.

Was haltet ihr vom New Yorker Hafen? Welche Attraktionen findet ihr in New York sehenswert? Schreibt mir gerne in den Kommentaren!

Weitere Häfen im Portrait: Hafen von Amsterdam | Hafen von Barcelona | Hafen von Cannes | Hafen von Civitavecchia | Hafen von Dubai | Hafen von DubrovnikHafen von GeirangerfjordHafen von Genua | Hafen von Hamburg | Hafen von Ibiza | Hafen von Kopenhagen | Hafen von Korfu | Hafen von Lissabon | Hafen von Livorno | Hafen von Mallorca | Hafen von Marseille | Hafen von Miami | Hafen von Neapel | Hafen von New York | Hafen von Nizza | Hafen von Piräus | Hafen von Ravenna | Hafen von ReykjavikHafen von Rostock | Hafen von RotterdamHafen von Santa Cruz de TenerifeHafen von Savona | Hafen von Shanghai | Hafen von Southampton | Hafen von Tallinn | Hafen von Valletta | Hafen von Venedig