Neue Kreuzfahrtschiffe

Das sind die Schiffsneuheiten der Reedereien in 2019 und 2020

Im Kreuzfahrtgeschäft gibt es einen richtigen Neubauboom, was auch in den Jahren 2019 und 2020 zu spüren ist. Reedereien wie AIDA, TUI Cruises oder MSC Kreuzfahrten stocken ihre Flotten ordentlich auf. Die Routen variieren von Nordeuropa, über die Karibik, bis hin zu Afrika. In diesem Artikel zeige ich euch ein paar neue Kreuzfahrtschiffe und ihre Besonderheiten – und vielleicht gehört ihr ja sogar zu den Ersten, die mit den Schiffsneuheiten in See stechen.

Neue Kreuzfahrtschiffe in der Karibik

Inhalt

Neue Kreuzfahrtschiffe 2019

Im Jahr 2019 fanden bereits einige Schiffstaufen und Jungfernfahrten statt, zum Beispiel von der Mein Schiff 2 oder der MSC Bellissima. Im kommenden Quartal stechen aber noch weitere neue Kreuzfahrtschiffe in See, die es in sich haben.

Sky Princess

Die Sky Princess ist bereits das vierte Schiff der Royal-Klasse der amerikanischen Reederei Princess Cruises. Zu den Besonderheiten gehören das zentrale Atrium im Stil einer Piazza, ein Spa Bereich exklusiv für Erwachsene und ein bordeigener Escape Room. Am 20. Oktober 2019 sticht sie für ihre Jungfernfahrt in See und kreuzt zunächst über das Mittelmeer. Im Jahr 2020 kriegt die Flotte mit Enchanted Princess erneut Zuwachs.

Routen der Sky Princess:

  • Östliches oder westliches Mittelmeer, 7 bis 14 Nächte
  • Transatlantik (Rom nach Florida oder Florida nach Kopenhagen), 21 bis 28 Nächte
  • Karibik, 3 bis 20 Nächte
  • Nordsee & Skandinavien, 10 Nächte
  • New York und Kanada, 5 bis 7 Nächte

Costa Smeralda

Mit der Costa Smeralda steigt Costa Cruises erstmals auf den umweltfreundlicheren Antrieb mit Flüssigerdgas um und verringert so schädliche Emissionen. Ein Rundgang auf dem 337 Meter langen Schiff gleicht einer Tour durch Italien, denn jedes Deck ist einer italienischen Stadt gewidmet. Schwindelfrei solltet ihr für den Passeggiata Volare sein – der Skywalk führt euch auf den höchsten Punkt des Schiffes in 65 Metern. Die Costa Smeralda wird am 03. November 2019 in ihrem zukünftigen Heimathafen in Savona getauft.

Routen der Costa Smeralda:

  • Nordsee & Mittelmeer (Überführungsfahrt), 14 Nächte
  • Mittelmeer, 7 Nächte
Neue Kreuzfahrtschiffe Costa Smeralda, Costa Cruises

Foto: Costa

MSC Grandiosa

MSC Grandiosa ist der erste Neubau der MSC Meraviglia-Plus-Klasse und das größte Schiff der Flotte. Bei Vollbelegung haben hier mehr als 6.300 Passagiere Platz. Gäste können sich auf zwei exklusive Shows des Cirque du Soleil, eine Bowling Bahn und einen Formel 1 Simulator freuen. Exklusive Suiten mit eigenem Whirlpool versprechen ein einzigartiges Kreuzfahrt-Erlebnis. Die Schiffstaufe findet am 9. November 2019 im Hamburger Hafen statt. Im Jahr 2020 folgt mit der MSC Virtuosa das zweite Schiff der neuen Meraviglia-Plus-Klasse.

Routen der MSC Grandiosa und der MSC Virtuosa:

  • Mittelmeer, 2 bis 14 Nächte

AIDAmira

Die AIDAmira ist zwar kein Neubau, das ehemalige Schiff von Costa Cruises wird aber als neues „Entdecker-Schiff“ die Küste Südafrikas und Namibias bereisen. Am 30. November 2019 findet zunächst eine Welcome Cruise im Mittelmeer statt. Die AIDAmira besitzt ein großzügiges Sonnendeck mit zwei Pools, Whirlpools und einer Beach Lounge. Zudem wird es rund 700 Gästekabinen und -suiten geben, davon zahlreiche mit einem privaten Balkon.

Routen der AIDAmira:

  • Mittelmeer, 7 bis 14 Nächte
  • Mallorca nach Kapstadt, 19 bis 26 Nächte
  • Südafrika & Namibia, 14 Nächte
AIDA Kreuzfahrtschiff in Afrika

Foto: AIDA Cruises

Neue Kreuzfahrtschiffe 2020

Auch 2020 wird ein spannendes Jahr für die Reedereien. Rund 25 neue Kreuzfahrtschiffe sollen in den Werften überall auf der Welt fertig gestellt werden. Ein paar der Schiffsneubauten stelle ich euch hier vor.

Scarlet Lady

Der Unternehmer Richard Branson, der unter anderem die Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airways mitgründete, steigt ab 2020 erstmals auch ins Kreuzfahrtgeschäft ein. Virgin Voyages will sich mit einem “Adults Only” Konzept von anderen Reederein abheben, die Kreuzfahrten sind also nur für Erwachsene buchbar. Besonders viel Wert wird auf die Aspekte Sport und Umwelt gelegt, so soll beispielsweise Einwegplastik vom Schiff verbannt werden. Mit Scarlet Lady sticht im April 2020 das erste Kreuzfahrtschiff von Virgin Voyages in See. Bis 2022 sollen zwei weitere Schiffe folgen.

Routen der Scarlet Lady:

  • Florida & Karibik, 4 bis 7 Nächte

Iona

Die Iona gehört zu den ersten Schiffsneubauten, die komplett mit Flüssigerdgas betrieben werden und so für eine geringere Umweltbelastung sorgen. Mit genug Platz für 5.200 Passagiere ist sie das größte Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises. Eine besondere Aussicht genießen die Gäste von dem dreistöckigen, verglasten Atrium oder dem Sky Dome mit einer Kuppel aus Glas. Im Mai 2020 verlässt die Iona erstmals den Heimathafen in Southampton.

Routen der Iona:

  • Nordsee & Skandinavien, 7 Nächte
  • Kanaren, 14 Nächte

Spirit of Adventure

Erst im Juli 2019 stach die Spirit of Discovery in See, mit Spirit of Adventure folgt im August 2020 die Jungfernfahrt des zweiten Neubaus von Saga Cruises. Alle Kabinen haben ein luxuriöses Design, einen eigenen Balkon und sind großzügig gestaltet, sodass auf dem 236 Meter langen Kreuzfahrtschiff rund 1.000 Passagiere Platz finden. Absolutes Highlight sind die neuen Spezialitätenrestaurants, die alle in der Vollpension inkludiert sind.

Routen der Spirit of Adventure:

  • Nordsee & Skandinavien, 4 bis 7 Nächte
  • Kanaren, 14 bis 16 Nächte
  • Golf von Biskaya (Spanien & Frankreich), 12 Nächte
  • Transatlantik (England – Karibik – England), 31 Nächte
Restaurant und Sonnenuntergang auf Kreuzfahrtschiff

Mardi Gras

Auch Carnival Cruise Line setzt auf umweltfreundliche Kreuzfahrten und erweitert die Flotte mit Mardi Gras um einen Megaliner, der zu 100 Prozent mit Flüssigerdgas betrieben wird. Das Hauptaugenmerk liegt auf Spaß und Action. Mit „Bolt“ kommt die erste Hochsee-Achterbahn der Welt zum Einsatz, dazu gibt es einen Wasserpark, einen Minigolf Platz sowie diverse Sportkurse und Abendshows. Am 31. August bricht die Mardi Gras zur Jungfernfahrt durch Nordeuropa auf, danach geht es zur Schiffstaufe nach New York.

Routen der Mardi Gras:

  • Nordsee, 9 Nächte
  • Transatlantik (London nach New York), 14 Nächte
  • New York & Kanada, 6 Nächte
  • Karibik, 7 bis 15 Nächte

Odyssey of the Seas

Die Odyssey of the Seas ist das fünfte und letzte Kreuzfahrtschiff der Quantum Ultra-Klasse von Royal Caribbean. Wie auch mit der Spectrum of the Seas, die im April 2019 ihre Jungfernfahrt hatte, werden mit dem Neubau zahlreiche Neuheiten umgesetzt. Darunter fallen ein Fallschirmsprung Simulator, die rund 90 Meter hohe Aussichtskapsel North Star sowie virtuelle Balkone für Innenkabinen. An Bord könnt ihr sogar Autoscooter fahren! Die Odyssey of the Seas wird im November 2020 zum ersten Mal in See stechen.

Routen der Odyssey of the Seas:

  • Florida & Karibik, 4 bis 6 Nächte

Neues von TUI Cruises

Auch die Flotte von TUI Cruises wächst stetig weiter. Im Februar 2019 wurde die neue Mein Schiff 2 in Lissabon getauft, sie gilt als Designerschiff und löst ihre Vorgängerin mit modern gestalteten Kabinen sowie einer größeren Auswahl an Restaurants und Bars ab. Die bisherige Mein Schiff 2 kreuzt unter dem neuen Namen Mein Schiff Herz weiter über das Mittelmeer. Bis 2026 sollen zwei noch größere Kreuzfahrtschiffe für TUI Cruises in See stechen, die dann mit dem emissionsarmen Flüssigerdgas betrieben werden.

Mein Schiff 2 von TUI Cruises

Die alte Mein Schiff 2 fährt als Mein Schiff Herz weiter | Foto: TUI Cruises

Neue Kreuzfahrtschiffe aus der Meyer Werft

Vom Neubauboom profitieren vor allem die Werften. Welche neuen Kreuzfahrtschiffe 2019 und 2020 in der deutschen Meyer Werft Papenburg gebaut werden, erfahrt ihr hier:

Schiff Reederei Fertigstellung
Spectrum of the Seas Royal Caribbean International Frühjahr 2019
Spirit of Discovery Saga Cruises Sommer 2019
Norwegian Encore Norwegian Cruise Line Herbst 2019
Iona P&O Cruises Frühjahr 2020
Spirit of Adventure Saga Cruises Sommer 2020
Odyssey of the Seas Royal Caribbean International Herbst 2020

Umweltfreundliche Kreuzfahrtschiffe 2020

Immer mehr Reedereien setzen auf umweltfreundlichere Treibstoffe und Technologien. Im Mai 2019 führte zum Beispiel Hurtigruten das erste Hybrid-Expeditionsschiff ein. Viele große Reedereien wie AIDA oder TUI Cruises bauen zudem neue Kreuzfahrtschiffe, die mit Flüssigerdgas betrieben werden. Der Treibstoff sorgt für weniger Emissionen und ist eine gute Alternative zu Diesel oder Schweröl.

Eine Besonderheit: 2020 soll das wohl umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff der Welt in See stechen. Die Ecoship besitzt einen großen Garten sowie einen geschlossenen Wasserkreislauf, sodass kein Schmutzwasser in die Meere gerät, und sie wird hauptsächlich mit Wind- und Sonnenkraft betrieben. Rund 2.000 Passagiere haben auf dem Schiff Platz, das als Bildungsstätte und schwimmendes Labor für Ozean- und Klimaforschung genutzt werden soll.

AIDAnova vor den Kanaren

Die AIDAnova wurde als erstes Kreuzfahrtschiff mit Flüssigerdgas betrieben | Foto: AIDA Cruises

Fazit: Entdeckt die neuen Kreuzfahrtschiffe

Von Jahr zu Jahr kreuzen neue Kreuzfahrtschiffe die Weltmeere. Neben AIDA und TUI Cruises geben viele weitere Reedereien Neubauten an die Werften in Auftrag und die Schiffe werden immer größer, immer komfortabler, aber auch immer umweltfreundlicher. Und der Neubauboom ist lange nicht vorbei: Bis zum Jahr 2026 sind über 95 neue Kreuzfahrtschiffe bestellt.

Ihr wollt selbst mit einem nagelneuen Kreuzfahrtschiff in See stechen? Dann haltet meine Angebote im Blick!