Selso ist am Ziel: Tierischer MSC Passagier gesund und munter unterwegs - See-Elefant in der Heimat!

Nach knapp sechs Monaten auf See hat der Südliche See-Elefant Selso am 30. Juni auf Marion Island Quartier bezogen. Im Juni 2013 war das Jungtier völlig entkräftet und unterernährt im südafrikanischen KwaZulu Natal gestrandet und wurde anschließend im uShaka Sea World Rehabilitation Centre in Durban gepflegt und aufgepäppelt. Nach sieben Monaten und nachdem er 110 Kilo zugenommen hatte, wurde das damals 22 Monate alte Tier in Begleitung von Tierpflegern und einem Veterinär in Durban auf die MSC Sinfonia eingeschifft. Nach einer 2-tägigen Reise wurde Selso an der Küste von Port Elisabeth in seinen natürlichen Lebensraum entlassen.

ack_kreuzfahrt_msc_selsoSüdliche See-Elefanten leben normalerweise im Südlichen Ozean, das nahegelegenste Inselsiedlungsgebiet ist Marion Island, 2.200 Kilometer südlich von Südafrika. Dass das Tier bis KwaZulu Natal geschwommen war, ist sehr ungewöhnlich. Bereits zwei Tage nach seiner Freilassung im Meer hatte Selso seine Orientierung wiedergefunden und machte sich auf den richtigen Weg gen Süden. Mit Hilfe eines Satellitensenders konnte sein Weg ein Jahr lang aufgezeichnet werden. In weniger als sechs Monaten legte er mehr als 8.000 Kilometer zurück.

Abgesehen von der Paarungs- und Fellwechselzeit verbringen Südliche See-Elefanten den Großteil ihres Lebens im Meer. So auch Selso: Auf seiner Reise in Richtung Süden verbachte er viel Zeit in Gebieten, die als gute Futtergründe bekannt sind. Bis Juni hatte er beinahe das antarktische Schelfeis erreicht, drehte aber bald wieder in Richtung Norden ab.

ack_kreuzfahrt_msc-selso-karte

Auf seinem Weg nach Norden kam er am 30. Juni nach Marion Island. Die Insel ist Teil der Prince Edward Islands im subantarktischen Indischen Ozean und gehört zu Südafrika. Der Satellitensender zeigte, dass sich das Tier auf der südlichen Inselseite befand. Ein Wissenschaftlerteam entdeckte den See-Elefanten in hervorragendem Gesundheitszustand bei einer wohlverdienten und entspannten Rast zwischen den Felsen.

[db]

MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz. Mit der Taufe der MSC Preziosa im März 2013 ist die Flotte auf 12 Schiffe angewachsen. Sie befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und außerdem eine Vielzahl saisonaler Routen. Ob Nordeuropa, Karibik, Emirate, Kanaren, Südafrika oder Südamerika: Bei MSC ist die mediterrane Lebensart immer mit an Bord. Die MSC Flotte wurde für ihr Engagement im Umweltschutz bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Reederei mit italienischen Wurzeln und Sitz in der Schweiz beschäftigt weltweit 16.300 Mitarbeiter und unterhält Büros in 45 Ländern.

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben