MSC Magnifica: Grand Voyage von Hamburg zu den Metropolen Südamerikas!

ack_msc_magnifica_hamburg_cruise_days_copy_ralf_draeger_06Kreuzfahrtgäste besuchen auf der dreiwöchigen Reise der MSC Magnifica im November 2014 unter anderem Paris, London, Lissabon, Rio de Janeiro und Buenos Aires. Sportbegeisterte Passagiere können am „International Marathon Santa Cruz de Tenerife“ teilnehmen! Am 8. November 2014 startet die MSC Magnifica ab Hamburg ihre Grand Voyage nach Buenos Aires. Die Reise umfasst 20 Nächte und führt zunächst über Frankreich, England und Portugal auf die Kanarischen Inseln. Von dort aus nimmt die MSC Magnifica Kurs auf die brasilianischen Häfen Recife, Salvador de Bahia und Rio de Janeiro. Am 28. November erreicht sie schließlich ihr Reiseziel Buenos Aires. Während der knapp dreiwöchigen Seereise werden an Bord abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramme, exzellente Gastronomie und spannende kulturelle Veranstaltungen geboten.

Gäste der MSC Magnifica können sich auf zwölf entspannende Seetage und acht verschiedene Destinationen freuen: Nach dem Auslaufen in Hamburg steuert das Schiff zunächst das französische Le Havre an, von dort geht es über den Ärmelkanal ins britische Southampton. Von diesen Häfen aus sind Paris bzw. London komfortabel zu erreichen. Anschließend erreicht die MSC Magnifica nach zwei Seetagen die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Dort lohnt sich ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt oder ein Besuch des Nationalpalastes, dem ehemaligen Sitz der Königsfamilie und UNESCO Weltkulturerbe.

TeneriffaVon Portugal aus führt die Grand Voyage der MSC Magnifica nach Teneriffa. Sportbegeisterte Kreuzfahrer können dort am 16. November 2014 am „International Marathon Santa Cruz de Tenerife“ teilnehmen. Die Läufer können dabei unter drei Schwierigkeitsstufen wählen: einem Acht-Kilometer-Lauf durch Santa Cruz de Tenerife, einem Halbmarathon über 21 Kilometer rund um die Inselhauptstadt sowie einem 42-Kilometer-Marathon, der am Hafen startet und durch die Stadt auf die Küstenstraßen der Umgebung führt. Die Anmeldefrist für Teilnehmer endet am 25. Oktober 2014. Als Alternative bieten sich auf Teneriffa interessante Exkursionen an, beispielsweise auf den Teide, mit 3.718 Metern Spaniens höchster Berg, auf eine kulinarische Inselreise oder zum Shoppen und Bummeln in Puerto de la Cruz.

Mit der MSC Magnifica über den Atlantik

Buenos-Aires„Leinen los“ heißt es am folgenden Tag, wenn die MSC Magnifica ihre Fahrt über den Atlantik aufnimmt. Fünf Seetage später erreicht das Schiff Brasilien mit seinen palmengesäumten Stränden, tropischen Inseln und faszinierenden Städten. Von Recife im Norden des Landes kreuzt die MSC Magnifica nach Salvador de Bahia und Rio de Janeiro. Endstation der Grand Voyage ist am 28. November 2014 Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens und Geburtsstadt des Tangos sowie Heimat des Fußball-Vizeweltmeisters 2014. Sehenswert sind hier beispielsweise die originellen Häuser im Szeneviertel La Boca, die aus dem Blech abgewrackter Schiffe erbaut und mit Schiffslack bunt bemalt wurden.

Auf ihrer ausgedehnten Schiffspassage wird den MSC Gästen an Bord ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten: landeskundliche und geschichtliche Vorträge, kunsthandwerkliche Workshops, Unterhaltungsspiele, Tai Chi, Tanzkurse und vieles mehr. Die Küchencrew verwöhnt die Reisenden 20 Stunden am Tag mit kulinarischen Köstlichkeiten, darunter zahlreiche lokale Spezialitäten der angesteuerten Destinationen.

MSC Magnifica „Grand Voyage“ – 20 Nächte ab 8. November 2014 ab Hamburg über Le Havre, Southampton, Lissabon, Santa Cruz de Tenerife, Recife, Salvador de Bahia und Rio de Janeiro bis Buenos Aires ab € 1.399,- pro Person in der Kategorie Innen, Bella inklusive Getränkepaket Cheers!, Landausflugspaket (Santa Cruz de Tenerife, Salvador de Bahia und Rio de Janeiro) und 30 Prozent Ermäßigung auf den Wäscherei-Service.

[db]

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben