MSC Kreuzfahrten: Erhöhung der Kapazitäten im Östlichen Mittelmeer und in der Türkei

ack_msc_splendida_msc_herbst_specialIm kommenden Jahr setzt MSC Cruises ein zusätzliches Schiff im Östlichen Mittelmeer ein. Somit reagiert die Reederei auf die steigende Nachfrage nach Kreuzfahrten in der Mittelmeer-Region.

Zwischen Mai und November 2015 werden sowohl die MSC Poesia als auch die MSC Magnifica in Venedig positioniert sein. Von dort aus laufen sie die Häfen von Bari bzw. Brindisi in Italien, Katakolon in Griechenland sowie Izmir und Istanbul in der Türkei und Dubrovnik in Kroatien an.

Sie ersetzen die MSC Preziosa, die im Sommer 2014 auf dieser Route kreuzte. Das steigende Interesse an Kreuzfahrten im Östlichen Mittelmeer, insbesondere mit Zielen in der Türkei, hat MSC zum Anlass genommen, seine Kapazitäten dort zu erweitern.

Durch den Einsatz von zwei Schiffen kann MSC im Sommer 2015 rund 1.500 Gästen mehr ein besonderes Kreuzfahrterlebnis in dieser Region bieten, die wie kaum eine andere reich an Zeugnissen aus Geschichte und Kultur ist.

Östliches Mittelmeer – MSC Top-Destination 2014

MSC bietet ganzjährig die Mittelmeerregion sowie eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, dem Atlantischen Ozean, der Karibik und den Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika sowie Dubai, den Vereinten Arabischen Emiraten und Oman an. Der absolute Favorit der MSC Gäste im Jahr 2014 war das Östliche Mittelmeer, das von der MSC Preziosa angefahren wurde: Ihre Route führte von Venedig aus nach Bari, Katakolon, Izmir, Istanbul und Dubrovnik.

MSC Kreuzfahrten – Das ist die Reederei

MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, dem Marktführer im Mittelmeer, in Südafrika und Brasilien. Die weltweit tätige Kreuzfahrtgesellschaft bietet ganzjährig die Mittelmeerregion und die Karibik sowie eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, dem Atlantischen Ozean, den Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika sowie Dubai, den Emiraten und Oman an. In Deutschland können Gäste von MSC Kreuzfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde in See stechen.

a_msc_divinaAuf den MSC Schiffen stehen deutschen Gästen deutschsprachige Mitarbeiter sowie vielfältige Services in deutscher Sprache zur Verfügung, wie zum Beispiel Bordprogramme und Menükarten, Kinderbetreuungsangebote, Landausflüge und deutsches Fernsehen. Die hochmoderne MSC Flotte besteht aus 12 Schiffen: Die Fantasia-Klasse mit MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida und MSC Fantasia, die Musica-Klasse mit MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra und MSC Musica sowie die Lirica-Klasse mit MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

MSC Cruises ist weltwit die einzige Kreuzfahrtgesellschaft mit der Auszeichnung „7 Golden Pearls“ vom Bureau Veritas für ihr Qualitätsmanagement und ökologisch verantwortungsvolles Handeln erhalten hat. MSC wurde außerdem in den Bereichen Qualität und Lebensmittelsicherheit, an Land und an Bord, mit ISO 9001 und ISO 22000 zertifiziert.

MSC Cruises ist davon überzeugt, dass eine globale Führungsposition große Verantwortung für Mensch und Umwelt mit sich bringt. Daher hat die Reederei im Jahr 2009 eine langfristig angelegte Partnerschaft mit UNICEF ins Leben gerufen, um Erziehungsprojekte für Kinder in Brasilien zu fördern. Die Partnerschaft wurde Anfang 2014 erneuert, um die Bemühungen von UNICEF im Kampf gegen Hunger und Mangelernährung bei Kindern in Entwicklungsländern und in Notsituationen zu unterstützen. Seit Beginn der Kooperation hat MSC drei Millionen Euro Spenden von MSC Gästen gesammelt.

[db]

a_msc_preziosa-3

Hier ein paar Videos zu den MSC Schiffen

Freunde, ich würde mich über ein „Gefällt mir“ bei Facebook sehr freuen. Wer meinen RSS-Feed oder den Newsletter abonniert, mir bei Twitter folgt oder auf Google-Plus kontaktiert, bleibt immer auf dem Laufenden! :)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben