MS Deutschland: Traumschiff wird an US-Unternehmer verkauft

Der Verkauf des ehemaligen ZDF-Traumschiffs MS Deutschland ist in trockenen Tüchern! Der Insolvenzverwalter Reinhold Schmid-Sperber teilte mit, dass das Kreuzfahrtschiff der insolventen Reederei Deilmann an einen US-Unternehmer verkauft wird.

Wie der Unternehmer genau heißt, gab der Insolvenzverwalter bislang noch nicht preis! Bisher wurde nur bekannt gegeben, dass es sich um einen amerikanischen Unternehmer mit einschlägiger Erfahrung in der internationalen Kreuzfahrtbranche handle.

Verkauf der MS Deutschland

Der Name MS Deutschland soll beibehalten werden und auch ein Großteil der Crew soll übernommen werden! Bislang hat der US amerikanische Unternehmer eine Anzahlung in einstelliger Millionenhöhe geleistet.

Der restliche offene Betrag soll bei Übergabe des Verkaufs beglichen werden. Der Abschluss der Verkaufstransaktion soll laut Insolvenzverwalter bis Ende Mai 2015 erfolgen! Der Verkauf ist mit dem Gläubigeraussschuss der Beteiligungsgesellschaft bereits abgestimmt.

[db]

a_kreuzfahrt_ms_deutschland_reederei_peter_deilmann_anleger

Bleibt auf dem Laufenden: Mit meinem RSS-Feed, bei Twitter oder bei Facebook sowie auf Google-Plus und mit meinem Newsletter verpasst ihr kein Schnäppchen mehr! :-)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben