MS Deutschland ab 2016 für Phoenix Reisen

Übernahme des ehemaligen ZDF-Traumschiffs

Für viele Fans der MS Deutschland dürfte diese Nachricht ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk sein. Phoenix Reisen hat das ehemalige ZDF-Traumschiff für die Sommersaison 2016 und folgend gechartert. Eine tolle Nachricht!

Beliebte MS Deutschland unter Phoenix-Flagge

Der Vertrag wurde gerade erst unterschrieben, die Neuigkeit ist perfekt. Geschäftsführer Benjamin Krumpen: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Deutschland wieder in ihre Heimat zurückholen und allen Stammgästen sowie neuen Interessenten dieses schöne Schiff präsentieren dürfen“.

Das Schiff mit treuer Fangemeinde passt wunderbar in das Hochsee-Portfolio, bestehend aus MS Amadea, MS Artania und MS Albatros. Phoenix Reisen bietet an Bord von MS Deutschland gewohnt hervorragenden Service – gastronomische Verantwortung trägt auch hier Sea Chefs – und ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Natürlich überzeugen auch hier günstige Nebenkosten, für die der Bonner Veranstalter bekannt ist.

MS Deutschland geht nach Überführung im Frühjahr 2016 in die Werft, um dort den typisch türkisfarbenen Farbanstrich und Phoenix-Schriftzug zu erhalten. Natürlich werden auch Renovierungen vorgenommen. Höhepunkt der Veränderungsmaßnahmen ist die Installation französischer Balkone für die Außenkabinen der Decks 7 und 8.

Die Deutschland verbringt den Sommer über im Nordmeer. Am 14.05.2016 startet die erste Reise unter Phoenix Reisen Regie zu norwegischen Fjorden. Es folgen Kreuzfahrten zum Nordkap und nach Spitzbergen, durch die Ostsee, rund um England und eine große 23-tägige Tour nach Grönland.