London: Hafen von Greenwich will Terminal für große Kreuzfahrtschiffe bauen

An der Themse soll es nun bald eine Neuerung geben. Denn in Zukunft sollen nicht mehr nur kleine Kreuzfahrt-Schiffe am Hafen von Greenwich anlegen. Geplant ist ein neues Terminal, an dem auch bis zu 250 Meter lange Kreuzfahrtschiffe anlegen können.

Obwohl dieser Plan schon seit einiger Zeit im Gespräch ist, soll er nun doch bald Wirklichkeit werden. Somit werden den Passagieren größerer Schiffe ermöglicht, London zu erkunden und näher heranzubringen. Bislang konnten leider nur kleine Schiffe auf der Themse zwischen Tower und London Bridge Halt machen. Laut der britischen Times soll es in den nächsten Wochen ein detaillierteres Konzept geben. Geplant ist eine Halle einzurichten mitsamt Gangway. Diese soll sich an der Enderby’s Wharf bei der Gemeinde Greenwich befinden.

Sobald die Idee von der Baufirma Westcourt Real Estate genehmigt wird, kann mit dem Bau der Abfertigungshalle begonnen werden. Die Eröffnung würde dann 2017 stattfinden! Dabei lann dann am Terminal allerdings nur ein einziges Schiff mit einer maximalen Länge von 250 Metern anlegen. Größere Oceanliner, wie zum Beispiel die Oasis of the Seas, können dann leider nicht am Terminal Halt machen. Grund dafür ist nämlich auch, dass die Themse nicht tief genug ist.

Die Chefin von London City Cruise Port berichet der Times: „In der Kreuzfahrtindustrie würde die Ankündigung des Baus enorme Begeisterung und großes Interesse hervorrufen. Um den Tourismus zu fördern hat darüber hinaus der Londoner Bürgermeister Boris Johnson einen Kreuzfahrthafen im Zentrum der Stadt gefordert. Schon bereits im Jahr 2011 hatte die Gemeinde Greenwich grünes Licht für einen Terminal-Entwurf gegeben. Allerdings wurde dieser noch nicht umgesetzt!

ack_London_BigBen_Sonnenuntergang

Bleibt auf dem Laufenden: Mit meinem RSS-Feed, bei Twitter oder bei Facebook sowie auf Google-Plus und mit meinem Newsletter verpasst ihr kein Schnäppchen mehr! :-)

Deine Meinung?