Kreuzfahrthäfen

Die größten Kreuzfahrthäfen der Welt

Über Zehntausend Passagiere kommen an einem einzigen Tag im Hafen an. Welche Kreuzfahrthäfen inzwischen zu den größten der Welt und in Europa gehören erfahrt ihr in meinem Artikel.

Inhalt

Kreuzfahrthäfen

Foto: AIDA Cruises

Die größten Kreuzfahrthäfen der Welt

Mehr als 25 Millionen Menschen haben im letzten Jahr eine Seereise unternommen. Die größten Kreuzfahrthäfen der Welt errechnen sich durch die Anzahl der Passagierbewegungen im Hafen. Diese Werte stellt der Weltverband der Kreuzfahrtindustrie CLIA zur Verfügung. Bei Passagierbewegungen zählen Passagiere bei Hafenstopps einfach und bei Turnover-Häfen mit Ein- und Ausschiffung zwei Mal.

Routen aus den USA in die Karibik und nach Mittel- und Südamerika sind hoch im Kurs. Gemessen an dem Passagieraufkommen liegen die drei größten Häfen der Welt in den USA.

 Hafen Passagierbewegungen
Miami (USA) 5,3 Millionen
Port Canaveral / Fort Lauderdale (USA) 4.25 Millionen
Port Evergaldes (USA) 3.86 Millionen
Cozumel (Mexiko) 3.43 Millionen
Barcelona (Spanien) 2.68 Millionen
Nassau (Bahamas) 2.56 Millionen
Civitavecchia / Rom (Italien) 2.34 Millionen
Fukuoka (Japan) 2.12 Millionen
New York (USA) 1.83 Millionen
Southampton (England) 1.80 Millionen

Der größte Kreuzfahrthafen ist Miami

Der Hafen von Miami zählt seit Jahren zum größten Kreuzfahrthafen der Welt. Miamis Hafen liegt ideal – Nah an der Karibik, mit einem großen und internationalen Flughafen in der Nähe und viel Platz für Kreuzfahrtschiffe und Ausbauten. Er ist Heimathafen von 21 Reedereien und 54 Schiffe legen dort regelmäßig an und ab. Gut 5,3 Millionen Passagiere haben im abgelaufenen Geschäftsjahr den Hafen besucht. Kein Wunder, dass der Hafen den Namen „Kreuzfahrthauptstadt der Welt“ trägt. Bis zu maximal neun Schiffe können gleichzeitig fein aufgereiht an den Piers liegen.

Kreuzfahrthäfen

Foto: iStock

 

Lage des Hafens

Der größte Kreuzfahrthafen der Welt befindet sich in der Biscayne Bay und ist mit der Port Miami Bridge verbunden. Er liegt auf der künstlichen Insel Dodge Island, welche im Südwesten von Miami Beach liegt. Drei Parkhäuser bieten Platz für die mit dem Auto anreisende Passagiere. Seit 2014 verbindet ein Tunnel den Hafen mit dem Stadtzentrum. Der Kreuzfahrthafen liegt direkt in Miami und ein Shuttlebus führt die Gäste aus dem Hafengelände. Unweit vom Hafengelände befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Strände.

Die Adresse des Hafens lautet: Hafen Miami, Dodge Island, 1015 N. America Way, Miami, FL 33132.

Kreuzfahrten ab Miami

Viele internationale Reedereien nutzen die Vorteile des größten Kreuzfahrthafens der Welt. Sie nutzen ihn als Start- und/oder Zielhafen für Kreuzfahrten in die Karibik, nach Mittelamerika und allen voran nach Mexiko. Ganzjährig fahren die Schiffe von MSC, Royal Caribbean oder Norwegian Cruise Line in die Karibik. Ebenfalls nutzen Kreuzfahrtschiffe für Reisen entlang der amerikanischen Ostküste den Hafen.

Tipp: In meinem Magazinartikel über den Hafen von Miami warten noch weitere Details

Kreuzfahrthäfen

AIDAvita in Miami - Foto: AIDA Cruises

Port Canaveral als Heimat von Disney

Port Canaveral ist der Heimathafen der DisneyReederei. Er fertigt nicht nur Passagiere und Fracht ab, sondern beliefert das nah gelegene Kennedy Space Center mit Raketen. Ebenfalls ist Port Canaveral der Hafen, von dem die Passagiere am schnellsten in Orlando sind. Orlando ist ein reizvolles Ziel wegen den unzähligen Freizeitparks und Shopping-Möglichkeiten. 4,25 Millionen Passagiere besuchten den Hafen im letzten Jahr. Laut Hafen-Chef John Murray sind die Platz-Kapazitäten noch nicht ausgeschöpft. Wenn Kreuzfahrtschiffe bis zu 8.000 Passagieren befördern können, steht im Hafen von Port Canaveral noch Platz für größere Liegeplätze und eine erweiterte Infrastruktur zur Verfügung.

Der Hafen Port Everglades

Port Everglades ist der Hafen von Fort Lauderdale. Er liegt knapp 50 Kilometer nördlich von Miami und wickelt 3,86 Millionen Passagiere ab. Aktuell ist er der Heimathafen der beiden größten Kreuzfahrtschiffe der Welt: Harmony of the Seas und Allure of the Seas. Beide Kreuzfahrtschiffe legen am Terminal 18 an. Dort fertigen sie 6.000 Passagiere an 90 Check-in Schaltern ab. Insgesamt legen regelmäßig 40 verschiedene Kreuzfahrtschiffe, elf Reedereien und eine Fähre nach Jamaika in Port Everglades an. Er ist zwar nicht der größte Kreuzfahrthafen der Welt, aber er hält einen anderen Rekord: Die Abwicklung von 54.700 Passagiere an einem Tag.

Mein Tipplest hier alles über die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt nach

Der Hafen Cozumel

Die Insel liegt 15 Kilometer vor Mexiko. Der Hafen ist der viert größte der Welt und kann mehr als zehn Kreuzfahrtschiffe mit Tenderunterstützung gleichzeitig aufnehmen. Drei Terminals empfangen die Schiffe. Die Kreuzfahrer legen an der Punta Langosta Pier, der International Pier und Puerta Maya Pier an.

Kreuzfahrthäfen

Coast of Cozumel Island (Mexico) Foto: iStock

Die größten Kreuzfahrthäfen Europas

In Europa unternahmen rund 6,96 Millionen Menschen eine Seereise. Im Vergleich zu 2015 ist das ein Plus von 7,8 Prozent. Die Deutschen Urlauber unternehmen europaweit am liebsten eine Kreuzfahrt. 2,189 Millionen deutsche stachen in See. Passagiere aus Großbritannien und Irland (1,971 Millionen), aus Italien (769.000), aus Spanien (510.000) und Frankreich (504.000) folgen dahinter.

Europas größter Hafen Barcelona

Im größten europäischen Hafen können bis zu neun Schiffe gleichzeitig anlegen. Von neun Terminal sind sieben für Kreuzfahrten bestimmt. Das Hafengelände kann grob in drei Piere eingeteilt werden. Es liegen vier Terminals an der Quali Moll Adossat-Pier, vier Terminals an der World Trade Center-Pier und ein Terminal an der Maremagnum-Pier. Letztere wird hauptsächlich für große Schiffe genutzt.

Lage des Hafens

Der Hafen liegt etwas außerhalb der Stadt. Die verschiedenen Hafenbereiche liegen am Beginn des berühmten Boulevards, der La Rambla. Zwischen der Pier und der Kolumbussäule auf der La Rambla liegen, je nach Liegeplatz, rund drei Kilometer. Der blaue Bus fährt von allen Kreuzfahrt-Terminals zum Christopher Columbus-Denkmal und zurück.

Kreuzfahrthäfen

Screenshot: barcelona-tourist-guide.com

Tipp: In meinem Magazinartikel über den Hafen von Barcelona lest ihr noch mehr Informationen

Der Hafen Civitavecchia

Der Hafen von Civitavecchia liegt rund 70 Kilometer südöstlich von Rom. 2,20 Millionen Passagiere haben im letzten Jahr den zweitgrößten Hafen Europas besucht. Die Anlage erstreckt sich auf rund 200 Hektar. Die Kreuzfahrtschiffe legen an mehreren Anlegeplätzen an. Die Piers 10 bis 13 und 25 sind für Kreuzfahrtschiffe gedacht.

Tipp: In meinem Magazinartikel über den Hafen Civitaveccia lest ihr noch weitere Details über den Hafen

Der Hafen Southampton

Der drittgrößte Hafen Europas liegt in Nordeuropa. Der Hafen von Southampton hat 2,00 Millionen Passagiere abgefertigt. Er liegt an der Südküste England und ist ein traditioneller Hafen am Ärmelkanal. Der Hafen ist der zweitgrößte Containerhafen in Großbritannien. Kreuzfahrten nach Amerika und in zahlreiche europäische Ländern nutzen den Hafen als Stopp. Die Jungfernfahrt der Titanic begann in Southampton.

Tipp: In meinem Magazinartikel über den Hafen Southampton warten noch weitere Details

Hafen Passagierbewegungen
Barcelona (Spanien) 2,71 Millionen
Civitaveccia / Rom (Italien) 2,20 Millionen
Southampton (England) 2,00 Millionen
Palma de Mallorca (Balearen) 1,67 Millionen
Marseille (Frankreich) 1,48 Millionen
Venedig (Italien) 1,42 Millionen
Piräus (Griechenland) 1,05 Millionen
Neapel (Italien) 927 Tausend
Genua (Italien) 925 Tausend
Savona (Italien) 854 Tausend

Kreuzfahrthäfen in Deutschland

Kreuzfahrten ab Deutschland sind optimal für Kreuzfahrten in die Nord- oder Ostsee. Neben Seereisen rund ums Nordland gibt es ebenfalls Westeuropa Kreuzfahrten ab Deutschland. Außerdem finden Minikreuzfahrten nach Norwegen und vielen weiteren Ländern ab deutschen Häfen statt. Durch eine unkomplizierte An- und Abreise sind deutsche Häfen vor allem bei deutschen Passagieren beliebt. Folgende Kreuzfahrthäfen gibt es in Deutschland:

  • Bremerhaven
  • Cuxhaven
  • Hamburg
  • Kiel
  • Rostock – Warnemünde
  • Travemünde

Der Hafen Hamburg hat das größte Passagieraufkommen in Deutschland mit 810.000 Gästen im vergangenen Jahr in Deutschland gehabt. Rostock/Warnemünde liegt mit 642.000 sowie Kiel mit 514.000 Passagieren direkt dahinter.

Tipp: In meinen Magazinartikel lest ihr noch mehr zum Thema Hafen Hamburg oder Rostock Hafen 

Segen und Fluch der Kreuzfahrtbranche

Die größten Kreuzfahrthäfen der Welt sorgen für Wohlstand. Die Touristen bringen Geld und kurbeln die Wirtschaft vor Ort an. Der Industriezweig wächst stetig und kein Ende ist in Sicht. So kommt es, dass in den Ausbau der Häfen investiert wird. Allerdings sorgen die wachsenden Passagierbewegungen auch für Nachteile. Anwohner fühlen sich von den Massen der Gäste gestört und die Städte sind überfüllt. Zudem sind die meisten Kreuzfahrtschiffe noch nicht mit umweltfreundlichen Antrieben ausgerüstet und sorgen für eine erhöhte Luftverschmutzung. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Reedereien die Nachhaltigkeit einer Kreuzfahrt weiter ausbauen werden.

Fazit zu den größten Kreuzfahrthäfen

Die Kreuzfahrtbranche ist die am schnellsten wachsende Branche des Tourismus. Immer mehr Menschen sehen die Vorzüge einer Kreuzfahrt. Ein großer Vorteil von Kreuzfahrthäfen ist, dass Passagiere einen wundervollen Eindruck der bereisten Städte erhalten. Neben Kultur und Leute bekommen Passagiere bei Kreuzfahrthäfen ebenfalls Natur pur zu sehen. Da die Größe von Kreuzfahrtschiffen von Jahr zu Jahr steigt, wachsen ebenfalls die Kreuzfahrthäfen.

Der Verband CLIA-Deutschland (Cruise Lines International Association) hat die Zahlen der aktuellen Passagierbewegungen der einzelnen Häfen erhoben. Doch nicht alle Häfen haben einen Passagieranstieg zu verzeichnen. Aufgrund von politischen Unruhen erhalten Häfen ebenfalls einen Rückgang hinsichtlich der Passagierbewegungen. Darunter zählt zurzeit Ägypten und die Türkei.

Welche Kreuzfahrthäfen habt ihr bereist? Erzählt mir von euren Erfahrungen gerne in den Kommentaren.