Kreuzfahrtbranche: Steigende Nachfrage, zu wenig Schiffe

Die Kreuzfahrt-Nachfrage steigt stetig in Deutschland. Immer mehr Kreuzfahrtbegeisterte gehen auf hohe See und treten eine Kreuzfahrt an! TUI Cruises, AIDA & CO. haben allein im Vorjahr fast zwei Millionen Passagiere an Bord von A nach B gebracht. Allerdings wäre die Anzahl der Kreuzfahrer noch höher ausgefallen, wenn es noch mehr Schiffe gegeben hätte.

Kreuzfahrtbranche: Steigende Nachfrage, zu wenig Schiffe

Der künftige und andauernde Erfolgskurs der Kreuzfahrtbranche wird laut Meinung der deutschen Kreuzfahrtanbieter stetig steigen: „Dass wir in Deutschland nicht zweistellig gewachsen sind, lag daran, dass wir nicht genug Schiffe haben“, so der Deutschland-Chef des europäischen Branchenverbandes CLIA und Chef von Aida Cruises, Michael Ungerer. Momentan ist das Kreuzfahrt-Geschäft abhängig von der Nachfrage. Für die Kreuzfahrtschiffe gebe es allerdings eine lange Vorlaufzeit, die nicht in kurzer Zeit vom Stapel laufen können.

[db]

Artikelbild_Schiff_Sonnenuntergang_Anker

Freunde! Abonniert auch meinen RSS-Feed, folgt mir bei Twitter oder schenkt mir ein „Daumen hoch“ bei Facebook. :-)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben