Hurtigruten Nostalgiereisen: Neues Konzept MS Lofoten mit historischem Ambiente

Der Oldtimer der Hurtigruten Flotte, MS Lofoten, lässt ab April 2015 die Geschichte der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste lebendig werden. Denn dann können sich Gäste an Passagiere an Bord auf die Hurtigruten Nostalgiereisen freuen – Gespickt mit nostalgischem Flair und atemberaubende Erlebnissen.

Hurtigruten Nostalgiereisen

a_kreuzfahrt_hurtigruten_finnmarkenMS Lofoten bietet in stilvoller Atmosphäre eine ganz besondere Zeitreise. Denn nicht nur der Schornstein erstrahlt wieder in Blau-Weiß, den Farben der Vesteraalen Dampskibsselskab (VDS). Auch im Interieur des Schiffes sowie im Service der Crew wird der Charme vergangener Zeiten lebendig. Der traditionelle Aperitif wird in weißen Handschuhen und klassischer Uniform dargereicht. Ein köstliches 4-Gänge-Menü, serviert auf Silbertellern, kombiniert die Küche der 60er mit saisonbasierten Zutaten der lokalen norwegischen Lieferanten entlang der Küste.

Ursprüngliche Aktivitäten aus der alten Zeit, wie das Bad im kalten Fjordwasser oder das Angeln vom Außendeck, werden zusätzlich zum regulären Ausflugsprogramm angeboten. Der Fang des Tages wird frisch zubereitet und den erfolgreichen Anglern zur nächsten Mahlzeit serviert. Zudem hat der kleine und wendige Oldtimer Lofoten einen Vorteil anderen Schiffen gegenüber: Das Nostalgieschiff kommt leichter in engere Gewässer und ermöglicht alternative Routen. Je nach Fahrplan und Witterung fährt der Kapitän seine Gäste in teils unberührte Fjorde und zeigt ihnen damit neue Ansichten Norwegens.

Das Postschiff MS Lofoten lief 1964 in Oslo vom Stapel. Seitdem sind 50 Jahre vergangen, in denen der heutige Oldtimer der Hurtigruten Reederei und seinen Fans treu geblieben ist. 2003 wurde MS Lofoten renoviert und neu ausgestattet. Die geschmackvollen Holzdecks, ursprünglichen Salons und klassischen Panorama–Decks sorgen für ein charmantes und authentisches Ambiente. Die Kabinen sind klein, aber gemütlich hergerichtet. Das kleinste und älteste Schiff der Hurtigruten, das bereits seit 2001 unter Denkmalschutz steht, genießt mit seinem traditionellen Charme und einzigartigem Charakter einen ganz besonderen Stellenwert bei den Hurtigruten Freunden und rühmt sich einer großen Fan-Gemeinde. Pünktlich zum 50. Geburtstag in 2014 hat MS Lofoten knapp drei Millionen Seemeilen zurückgelegt, 1,25 Millionen Gäste befördert und mehr als 75.000 mal in den Hurtigruten Häfen angelegt.

Hurtigruten Deutschland – Das ist die Reederei

Die Hurtigruten GmbH in Hamburg ist seit mehr als 50 Jahren die deutsche Niederlassung der norwegischen Traditionsreederei. Hurtigruten verkehrt seit 1893 im Liniendienst an der norwegischen Fjordküste. Jeden Tag legt eines der elf Postschiffe in Bergen zur 12-tägigen Seereise ab. Wendepunkt und nördlichster Hafen der Route ist Kirkenes. Rund die Hälfte der touristischen Passagiere kommt aus Deutschland. Seit 2007 ergänzt das Expeditionsschiff MS Fram mit Reisen in die Arktis und Antarktis die Hurtigruten Flotte. Themenreisen, ein vielseitiges Ausflugsportfolio und Landprogramme des Reiseveranstalters Spitsbergen Travel, einer Tochtergesellschaft der Hurtigruten, runden das Angebot ab. Im Sommer 2015 erweitert das Nostalgie-Schiff MS Nordstjernen mit Expeditionsreisen vor Spitzbergen das Hurtigruten-Programm.

a_hurtigruten

Ihr möchtet kein Kreuzfahrt-Schnäppchen verpassen? Dann schenkt mir ein „Like“ bei Facebook, werdet Follower bei Twitter oder abonniert Newsletter und/oder den RSS-Feed meines Blogs. Wir sind auch bei Google-Plus aktiv. :)

Deine Meinung?