Hurtigruten Kreuzfahrtkatalog 2016/2017: Expeditions-, Nostalgiekreuzfahrten und mehr

a_hurtigrutenDer neue Hurtigruten Kreuzfahrtatalog trumpft mit neuen Reisen für Entdecker und stilechte Hurtigruten Nostalgiereisen. Aber auch ein neues À-la-carte-Angebot zählen zu den Neuerungen für die Saison 2016/2017. Außerdem könnt ihr euch auf neue Themenreisen mit Landprogramm auf Spitzbergen und ein erweitertes Ausflugsangebot freuen. Auf allen Schiffen wurde die Kategorisierung der Kabinen vereinheitlicht. Besonders übersichtlich liefert der separate Preisteil alle Daten und Fakten zu den Seereisen, Schiffen, Ausflügen und den Vor- und Nachprogrammen. Die Frühbucherermäßigung von 25 Prozent für Reisen von Januar bis Mai 2016 gilt bis Ende Oktober 2015.

Hurtigruten Kreuzfahrtkatalog 2016/2017

Ab sofort kann die Reiseplanung für die Jahre 2016 und 2017 beginnen. Im neuen Hurtigruten Kreuzfahrtkatalog kommen sowohl Abenteurer als auch Nostalgie-Fans und Feinschmecker auf ihre Kosten. Für spannende Erlebnisse sorgen die Expeditionsfahrten von MS Nordkapp, MS Nordlys und MS Nordnorge. Bewusst wurden hierfür viele Bestandteile aus den Reisen des Hurtigruten Expeditionsschiffes Fram übertragen. Qualifizierte Expeditionsteams begleiten die Entdecker auf spannenden Exkursionen, wie der neuen „Königskrabben Expedition“, bei der die Gäste mit einem erfahrenen Fischer im RIB-Boot im Bugøyfjord die Fangkäfige aus den Tiefen der See ziehen. Zurück an Land wird der frische Fang direkt zubereitet. Saisonal variierende Ausflüge und vielseitige Aktivitäten an Bord sollen vor allem abenteuerlustige Seereisende ansprechen.

Weniger Abenteuer, dafür mehr Exklusivität bieten bereits seit April 2015 die Reisen mit dem Nostalgieschiff MS Lofoten. Seit 1964 für Hurtigruten im Dienst, wird auf dem Oldtimer der Hurtigruten Flotte besonderen Wert auf das Traditionelle gelegt. Das 4-Gang-Menü auf Silbertellern, die gemütliche Einrichtung im Stil der 60er und die familiäre Atmosphäre im Salon machen eine Seereise mit der Lofoten zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Verbindung zur Vergangenheit wurde durch den Neuanstrich des Schornsteins besonders hervorgehoben: in den blau-weißen Ursprungszustand zurückversetzt, präsentiert er nun das Logo der Reederei Vesteraalen Dampskibsselskab (VDS), der Gesellschaft, die Hurtigruten 1893 etablierte. Dank der geringen Größe und Wendigkeit des Schiffes sind zudem je nach Fahrplan und Witterung Abstecher in nahezu unberührte Fjorde möglich.

Auch kulinarisch gibt es Neuerungen an Bord der Hurtigruten Schiffe. Genießern, die ihr abendliches Menü individuell zusammenstellen möchten, bieten die Bordküchen seit März 2015 ein hochwertiges À-la-carte Menü. Aufgeteilt auf bis zu fünf Gänge hat der Gast die Wahl zwischen norwegischen Spezialitäten wie Moltebeeren auf Panna Cotta, Rentier Carpaccio oder einer köstlichen Käseplatte. Im Rahmen des Norways Coastal Kitchen Konzepts können Hurtigruten Reisende auch im À-la-carte Angebot den vielfältigen Geschmack der angefahrenen norwegischen Regionen genießen. Das Menü nach Wunsch gibt es zu einem geringen Aufpreis und ist auf allen Schiffen, ausgenommen MS Vesterålen und MS Lofoten, an Bord buchbar.

Die neue Themenreise „Spitzbergen und Norwegen“ verbindet als Kombi-Abenteuer die Seereise entlang der norwegischen Küste mit einem ereignisreichen Landprogramm auf Spitzbergen. Das Angebot beinhaltet eine 9-tägige Gruppenreise nach Spitzbergen einschließlich Schneemobiltour und Hundeschlittenfahrt sowie die anschließende Reise auf dem Postschiff von Tromsø nach Bergen.

Die beliebte Themenreise „Nordlicht & Sterne“ wird in der Saison 2016/2017 gleich neun Mal angeboten. Damit wird der großen Nachfrage nach der in Kooperation mit Astronomie.de durchgeführten Gruppenreise Rechnung getragen.  Die 10-tägige „Norwegen Panorama Reise“ sowie die 12-tägigen Weihnachts- und Silvesterreisen sind ebenfalls wieder im Hurtigruten Angebot und können mit der Frühbucher-Ermäßigung gebucht werden. Alle Themenreisen des Katalogs verstehen sich inklusive An- und Abreise.

Hurtigruten – Das ist die Reederei

Die Hurtigruten GmbH in Hamburg ist seit mehr als 50 Jahren die deutsche Niederlassung der norwegischen Traditionsreederei. Hurtigruten verkehrt seit 1893 im Liniendienst an der norwegischen Fjordküste. Jeden Tag legt eines der elf Postschiffe in Bergen zur 12-tägigen Seereise ab. Wendepunkt und nördlichster Hafen der Route ist Kirkenes. Rund die Hälfte der touristischen Passagiere kommt aus Deutschland. Seit 2007 ergänzt das Expeditionsschiff MS Fram mit Reisen in die Arktis und Antarktis die Hurtigruten Flotte. Themenreisen, ein vielseitiges Ausflugsportfolio und Landprogramme des Reiseveranstalters Spitsbergen Travel, einer Tochtergesellschaft der Hurtigruten, runden das Angebot ab. Im Sommer 2015 erweitert das Nostalgie-Schiff MS Nordstjernen mit Expeditionsreisen vor Spitzbergen das Hurtigruten Programm.

[db]

ack_kreuzfahrt_ms_fram_msfram_hurtigruten_copy_tessa_van_drie

Ihr möchtet kein Kreuzfahrt-Schnäppchen verpassen? Dann schenkt mir ein „Like“ bei Facebook, werdet Follower bei Twitter oder abonniert Newsletter und/oder den RSS-Feed meines Blogs. Wir sind auch bei Google-Plus aktiv. :)

Alle Kommentare

Kommentar schreiben