125 Jahre Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Viele Überraschungen erwarten die Gäste im Jahr 2016

Als am 22. Januar 1891 die „Augusta Victoria“ von Hapag-Lloyd zum ersten Mal auf die sogenannte „Vergnügungsreise im Mittelmeer“ ging, war der gigantische Erfolg dieses Projekts noch nicht abzusehen. Heute, auf den Tag genau 125 Jahre später, war es genau diese Reise, die dem Erfolgsmodell Kreuzfahrten den Weg geebnet hat. Aus diesem Grund hat das im Luxussegment positionierte Unternehmen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu einem Pressegespräch geladen und in Person vom Vorsitzenden der Geschäftsführung, Karl J. Pojer und dem Leiter Marketing Services, Julian Pfitzner, die geplanten Neuigkeiten zur Reederei vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuigkeiten zählen der neue Name Hapag-Lloyd Cruises und damit einhergehend ein neues Logo für das Unternehmen. Captain-Kreuzfahrt war natürlich live dabei! :)

Aus Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wird Hapag-Lloyd Cruises

Das Jubiläum der ersten Vergnügungsreise auf See, die 1891 begann, als Albert Ballin die visionäre Idee einer Vergnügungsreise ins Mittelmeer hatte, wird bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gebührend gewürdigt. Ab sofort präsentiert sich der Hamburger Kreuzfahrtanbieter mit einem neuen Namen. „Wir ändern unseren Firmennamen in Hapag-Lloyd Cruises,“ so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Die internationale Variante ist marktübergreifend verständlich und mit seiner weltoffenen Wirkung auch für eine moderne und internationale Zielgruppe attraktiver.“

Hapag-Lloyd Cruises

Karl J. Pojer mit dem neuen Logo; Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Die Neugestaltung des Logos beinhaltet neben der Modernisierung des bekannten Zeichens, das nun eine schlankere, elegantere Silhouette aufweist, die Integration der Jahreszahl 1891. Dieser Bezug zum Jahr, in dem die erste Kreuzfahrt stattfand, steht für die Historie und Expertise des Unternehmens. Weiterhin wurden die Farben des Logos angepasst und erstrahlen nun in edlen, dunkleren Orange- und Blautönen.

„Wir sind stolz auf unsere langjährige Unternehmenshistorie und fühlen uns auch heute noch dem Innovations- und Entdeckergeist Albert Ballins verbunden. Unser Ziel war es, das Jubiläumsjahr zum Anlass zu nehmen, einige wichtige Veränderungen vorzunehmen,“ sagt Karl J. Pojer. „Mit unserem neuen Namen und dem neuen Firmenlogo gehen wir mit der Zeit und passen uns den Bedürfnissen und Ansprüchen einer modernen, internationalen Gesellschaft an.“

Erste All-Inclusive Pauschalreise überhaupt vor 125 Jahren

Der Name Albert Ballins hat die Pressekonferenz gleich mehrfach geprägt, denn durch seine pragmatische Idee, die zu der Zeit ungenutzte „Augusta Victoria“ für eine Vergnügungsreise zu nutzen, hat er eine Urlaubsform geschaffen, die sich heutzutage einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Wenn man die Zahlen, Daten und Fakten dieser Reise liest, glaubt man gar nicht, dass es sich um eine Reise von vor 125 Jahren handelt, da die Leistungen selbst heute noch zur First-Class an Kreuzfahrtreisen gehören würden. Es war die erste All-Inclusive Pauschalreise überhaupt, bei der die insgesamt 241 Passagiere (davon 28% Frauen) genüsslich jeden Luxus an Bord genießen konnten. Das hatte natürlich auch seinen Preis, denn mit 1.600 bis 2.400 Goldmark (umgerechnet 28.500 bis 42.800€) pro Person entsprachen die Kosten dem zwei- bis dreifachen Jahreseinkommen eines Arbeiterhaushalts.

Dafür gab es aber einen 1-zu-1 Service, da sich insgesamt 245 Crewmitglieder + Kapitän Heinrich Barends um die 241 Passagiere gekümmert haben. Zudem gab es auch damals schon Top-Unterhaltung an Bord, unter anderem Live-Musik, Deckspiele (zum Beispiel Skat), Galaabende und Landausflüge, wie sie heute zur Normalität gehören. Zu sehen gab es Einiges, denn auf der 57-tägigen Route ab Cuxhaven über Southampton ins Mittelmeer und von hier aus in den Orient und wieder zurück, wurde sehr viel Abwechslung geboten. Alle Geschehnisse an Bord wurden von Christian Wilhelm Allers, einem der größten deutschen Reporter seinerzeit, festgehalten: Damit war die Bordzeitung geboren. Alles in allem war diese erste Vernügungsreise auf See ein voller Erfolg und der Beginn einer bis heute andauernden Erfolgsgeschichte, die hoffentlich noch sehr lange anhält.

Ausschnitt der Bordzeitung; Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Ausschnitt der Bordzeitung; Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Markenkampagne im Jahr 2016

Im Zuge des Jubiläumsjahres „125 Jahre Kreuzfahrten“ startet eine Markenkampagne unter dem Motto „Die Geschichte beginnt hier“. 1891 begann mit der ersten Vergnügungsreise die Historie der Kreuzfahrt. Und auch heute beginnen jeden Tag kleine und große Reisegeschichten. Die Kampagne beinhaltet spannende Geschichten rund um Hapag-Lloyd Cruises und die Entwicklung der Kreuzfahrt und dient als Bindeglied verschiedener Maßnahmen.

Auf der Landingpage www.since-1891.com werden diese Geschichten erzählt und vermitteln einen persönlichen Einblick in die Welt der Luxuskreuzfahrt. Diverse Werbemittel leiten auf die Website hin. Zudem wird es eine Buchungsaktion für die Kunden geben: Ab dem 22. Januar 2016 gibt es 125 Tage lang einen Rabatt von 12,5 Prozent auf ausgewählte Reisen (Reisebeispiele siehe unten). Und auch die Vertriebspartner profitieren vom Jubiläum. In einem Buchungswettbewerb gewinnt das Reisebüro, das die 125. Buchung generiert, eine Mitreise auf einem der Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises. Mitte des Jahres 2016 erscheint in Kooperation mit einem Verlag ein Jubiläumsbuch. Das Buch handelt von 125 Jahren Kreuzfahrt, von den Anfängen bis heute. Die darin enthaltenen Reportagen und literarischen Pretiosen werden von namhaften Autoren verfasst.

Für die Plakat- und Printwerbung hat sich Hapag-Lloyd Cruises etwas besonderes einfallen lassen: Nach dem Motto „Hinter jedem schönen Erlebnis steckt Hapag-Lloyd“ zeigen die Bilder wunderschöne Panoramen, hinter denen jeweils der Schornstein eines Hapag-Lloyd-Kreuzfahrtschiffes hervorschaut, eine schöne Idee! :)

Hinter jedem schönen Erlebnis steckt Hapag-Lloyd; Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Hinter jedem schönen Erlebnis steckt Hapag-Lloyd; Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Chartervertrag der ‚MS Hanseatic‘ wird nicht verlängert – Neues Schiff in Planung?

Fast beiläufig hat der Vorstand Karl J. Pojer in einem Nebensatz erwähnt, dass der bis 2018 laufende Chartervertrag der MS Hanseatic nicht mehr verlängert wird. Das eröffnete den anwesenden Journalisten natürlich Tür und Tor für heiße Gerüchte, ob es denn nicht bald ein ganz neues Schiff oder zumindest ein neues Charter gibt, was leider nicht konkret beantwortet wurde. Ein Rückschritt auf drei Schiffe erscheint aber bei den Wachstumsplänen des Unternehmens als äußerst unlogisch, sodass man davon ausgehen kann, dass es in den nächsten Monaten eine neue Information dazu geben wird. Wir können gespannt sein!

Apropos Wachstum: Die Abkehr vom deutschen Namen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu Hapag-Lloyd Cruises bedeutet nicht, dass der deutschsprachige Markt nun unwichtiger geworden ist. Der Fokus liegt ganz klar in diesem Bereich, der die zumeist etwas kostspieligeren Kreuzfahrten sehr gut annimmt und die Schiffe dementsprechend gut auslastet. Dennoch möchte Hapag-Lloyd Cruises den Anteil internationaler Gäste von derzeit knapp 7% auf 10-12% erhöhen.

Buchungsaktion „125 Jahre Kreuzfahrten“

Wie oben bereits erwähnt, könnt ihr euch ab dem 22. Januar im Zuge des Jubiläums ausgewählte Reisen für 125 Tage mit 12,5% Rabatt sichern. Folgende Reisen stehen hier zur Auswahl:

  • MS EUROPA
    • Vom 07. bis 20.11.2017 (13 Tage) von Nizza nach Teneriffa über Toulon, Palma de Mallorca, Cadiz, Casablanca, Funchal, Santa Cruz de La Palma, San Sebastian (La Gomera) mit An- und Abreisepaket ab Deutschland für 6.190€ pro Person
    • Vom 20.03. bis 06.04.2018 (17 Tage) von Rangun nach Dubai über Hambantota (Sri Lanka), Colombo (Sri Lanka), Maskat, Khasab, Doha und Mina Khalifa (Bahrain) mit An- und Abreisepaket ab Deutschland für 9.020€ pro Person
  • MS EUROPA 2
    • Vom 29.04. bis 18.05.2017 (19 Tage) von Mauritius nach Dubai über Toamasina (Madagaskar), Helville (Nosy), Be (Madagaskar), Desroches (Seychellen), Cochin, Agatti (Indien) und Mumbai inklusive An- und Abreisepaket ab Deutschland für 12.290€ pro Person
    • Vom 17.05. – 27.05.2017 (10 Tage) von Dubai nach Zypern mit Tagespassage Suezkanal inklusive An- und Abreisepaket ab Deutschland für 5.440€ pro Person

Alle Informationen zu diesen Reisen findet ihr natürlich auf der neuen Homepage www.hl-cruises.de oder auf www.since-1891.com.

[db]

Weitere Impressionen des Pressegesprächs:

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

 

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

 

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

 

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

 

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben