Hafen Venedig

Wissenswertes für Kreuzfahrer

Der Hafen Venedig zählt zu den beliebtesten Kreuzfahrthäfen der Welt. Von der italienischen Metropole führen zahlreiche Kreuzfahrten ins Mittelmeer. Neben der Reederei AIDA Cruises fährt ebenfalls TUI Cruises und Costa Kreuzfahrten den Hafen mehrmals im Jahr an. Wie ihr vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen kommt und wie ihr vom Schiff in die Stadt Venedig gelangt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Inhalt

Hafen Venedig

Foto: Shutterstock

Hafen Venedig – hier legen die Kreuzfahrtschiffe an

In Venedig befinden sich drei Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe. An der Hauptanlegestelle Stazione Marittima gibt es fünf Liegeplätze für große Kreuzfahrtschiffe. Die Terminals am Hauptanleger Stazione Marittima lauten:

  • Isonzo 1 und 2 am Isonzo Kai
  • Terminals 107 und 108 am Tagliamento Kai
  • Terminal 117 am Piave Kai

Eine weitere Anlaufstelle ist Riva Sette Martiri. Hier können ebenfalls große Schiffe anlegen. Kleinere Kreuzfahrtschiffe haben die Möglichkeit, das Terminal San Basilio anzufahren.

Hafen Venedig

Foto: AIDACruises

So kommt ihr vom Schiff in die Stadt

Um vom Kreuzfahrthafen in die Innenstadt Venedigs zu gelangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Legt euer Schiff an der Anlegestelle Stazione Marittima an, kommt ihr am besten mit der Standseilbahn namens People Mover zur Piazza Roma. Die Tickets kosten 1,50 Euro pro Fahrt und sind an den Automaten in der Nähe der Station erwerbbar. Der People Mover verbindet den Hafen Venedig mit den Parkhäusern Tronchetto und Piazzale Roma. Die Standseilbahn pendelt alle sieben Minuten und es passen bis zu 200 Personen in den People Mover.

Außerdem bieten die Reedereien einen Shuttleservice vom Schiff direkt in die Stadt Venedig an. Wer gut zu Fuß ist, erreicht innerhalb einer dreiviertel Stunde den Markusplatz. Während eures Spaziergangs in die Innenstadt bekommt ihr das Flair Venedigs bestens zu Gesicht. Vom Tagliamento Kai und vom Piave Kai Vaporetti ist die Haltestelle Marcato ebenfalls gut zu Fuß erreichbar. Eine weitere Möglichkeit die Stadt Venedigs zu erreichen, ist per Bootbus Vaporetti. Von der Station Piazzale Roma gelangt ihr für 6,50 Euro mit der Linie 1 oder der Linie 2 zum Markusplatz. Von der Anlegestelle San Basilio kommt ihr mit der Vaporetti Linie 2 schnellstmöglich in die Stadt.

Hafen Venedig

Foto: iStock

So kommt ihr vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen

Die Entfernung zwischen dem Hafen Venedig und dem Flughafen beträgt 14 Kilometer. Aufgrund der zentralen Lage des Hafens zur Innenstadt erreicht ihr die Anlegestelle Statione Marittima problemlos mit zahlreichen Verkehrsmitteln.

Ein möglicher Weg, um den Hafen zu erreichen, ist per Taxi. Der Transfer per Taxi ist der bequemste und teuerste Weg vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen. Die Fahrtzeit beträgt eine halbe Stunde und die Kosten betragen 45 Euro. Neben dem traditionellen Taxi an Land bringen euch ebenfalls Wassertaxen und Boote der Lineau Blu von Alilaguna innerhalb einer bis eineinhalb Stunden zum Hafen.

Wer günstiger zum Hafen Venedig gelangen möchte, steht der blaue Flughafenbus von ATVO zur Verfügung. Der Fahrpreis beträgt acht Euro und die Tickets erhaltet ihr an den Automaten im Flughafen. Der Startpunkt der blauen Busse befindet sich am Haupteingang des Flughafens. Zur Endhaltestelle Piazzale Roma dauert die Fahrt eine halbe Stunde. Eine weitere Alternative sind die öffentlichen Busse der Linie 5, die bis zur Piazzale Roma fahren. Hier angekommen bringt euch der People Mover weiter zum Schiff.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass ihr ein Auto mieten könnt. Da Parkplätze in Venedig gering sind, gibt es einige Parkhäuser rund um den Hafen und in Innenstadtnähe. Folgende Parkplätze gibt es in Venedig:

Hafen Venedig

Foto: iStock

So kommt ihr aus der Stadt zum Flughafen

Der Flughafen Venedig zählt zu den verkehrsreichsten Flughäfen in Italien. Um von der Stadt zum Flughafen zu gelangen, gibt es die Möglichkeit des öffentlichen Nahverkehrs. Mit der Aeoro Buslinie 5 von Actv gelangt ihr innerhalb von 25 Minuten von der Piazza Roma zum Flughafen. Eine weitere Möglichkeit ist der Airport Shuttle von ATVO. Hiermit gelangt ihr innerhalb von einer Stunde zum Flughafen. Pro Fahrt kostet euch die Strecke acht Euro. Die Tickets sind direkt beim Busfahrer erwerbbar.

Falls ihr gerne mit Stil zum Flughafen kommen wollt, ist der Boottransport die richtige Wahl. Hier steht euch die orangene, rote und blaue Linie des Alilaguna Water Shuttles zur Verfügung. Die Fahrtzeit beträgt je nach Zustieg 40 bis 70 Minuten zum Flughafen. Doch aufgepasst: Von November bis März ist die rote Line von Alilaguna außer Betrieb. Falls ihr von der Insel Murano zum Flughafen kommen wollt, kostet euch die Fahrt mit dem Boot acht Euro.

Von der Insel Lido betragen die Kosten der Bootsfahrt 15 Euro. Kinder unter fünf Jahren fahren gratis in Begleitung eines Erwachsenen. Selbstverständlich steht euch die Fahrt per Taxi zur Verfügung. Die Kosten betragen 45 Euro zum Flughafen.

Transfer und Transportmöglichkeiten

Die italienische Metropole macht zahlreiche kleine Lagunen und Kanäle aus. Die Altstadt Venedigs ruht auf Holzpfählen und ist mit zahlreichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ihr sucht nach einer Verbindung vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen Venedig, vom Schiff in die Stadt oder von der Stadt zum Flughafen? Hier findet ihr alle Transportmöglichkeiten innerhalb Venedigs:

Sehenswürdigkeiten in Venedig

Kaum eine andere Stadt trumpft mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Venedig. Als Stadt der Brücken und als Stadt der tausend Gondeln verbindet die italienische Metropole über hunderte von kleinen Inseln. Doch welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Venedig? Und welche Sehenswürdigkeiten sind ein absolutes Muss? In den nachfolgenden Zeilen habe ich euch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und interessanten Geheimtipps zusammengestellt.

Canal Grande und Rialtobrücke

Die vier Kilometer lange s-förmige Hauptwasserstraße bietet eine einmalige Verbindung der wichtigsten Hotspots. Der Canal Grande trennt die sechs Stadtbereiche. Darüber hinaus wird der Canal Grande von vier Brücken umgeben. Als Hauptattraktion gilt die oft von Touristen belagerte Rialtobrücke. Gemütliche Cafés, Boutiquen und Geschäfte findet ihr hier in der Umgebung.

Hafen Venedig

Foto: iStock

Markusplatz und Dogenpalast

Der 175 Meter lange Markusplatz ist ebenfalls als la Piazza San Marco bekannt. Der Platz ist perfekter Startpunkt für eine Sightseeing-Tour. In der Nähe des Platzes befindet sich der Dogenpalast, der zu einem der wichtigsten Highlights des Stadtzentrums zählt.

Als anerkanntes Museum für moderne Kunst begeistert der Palast jährlich tausende Touristen. Er war früher Sitz der Staatsoberhäupter Venedigs und der 120 Dogen. Darüber hinaus befindet sich in der Nähe des Markusplatzes ebenfalls der Markusdom.

Hafen Venedig

Markusdom

Der Markusdom ist die Kathedrale des Patriarchen von Venedig. Die Attraktion befindet sich in der Nähe des Dogenpalastes. Baujahr des Doms ist das Jahr 1.094. Die Innenbereiche der zu Ehren des heiligen Markus angedachten Kirche sind mit zahlreichen Mosaiken und Marmor beeindruckend. Der Eintritt der Kirche ist kostenlos.

Ausflugstipp Burano ab Venedig

Innerhalb von 45 Minuten gelangt ihr per Wassertaxi von der Lagunenstadt in das schöne Dorf Burano. Ganz nach dem Motto bunt, bunter, Burano. glänzt die Metropole mit kunterbunten Häusern. Um das Einparken der Schiffe zu erleichtern, malten die Fischer und Bewohner der Stadt die Häuser kunterbunt an.

Hafen Venedig

Foto: iStock

Fazit – Hafen Venedig

Der Hafen Venedig ist bedeutsamer Start- und Zielhafen für zahlreiche Mittelmeer Kreuzfahrten. An insgesamt drei Kreuzfahrtterminals legen die Kreuzfahrtschiffe bekannter Reedereien mehrmals im Jahr an. Um vom Hafen in die Stadt Venedig zu gelangen gibt es zahlreiche Wege per Land und per Wasser, sodass ihr schnell die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Metropole zu Gesicht bekommt.

Laut neuesten Berichten ist eine Auslagerung der Kreuzfahrtanlegestellen außerhalb Venedigs vorgesehen. Ob das neue Terminal in die Realität umgesetzt wird, steht noch nicht fest. Falls die geplante Auslagerung der Anlegestellen stattfindet, erreichen Passagiere die Innenstadt Venedigs ausschließlich per Boot und Schiff.

Was haltet ihr von den zukünftigen Plänen des Hafens von Venedigs? Habt ihr Ergänzungsvorschläge? Dann schreibt mir gerne in den Kommentaren.

Andere Kreuzfahrthäfen im Portrait: