Hafen Livorno

Lesenswerte Informationen für Kreuzfahrer

Der Hafen Livorno ist ein besonderes Ziel bei Mittelmeer Kreuzfahrten. Livorno zählt zur zweitgrößten Stadt in der Toskana und ist für seine Gastfreundschaft bekannt. Wie ihr am besten vom Hafen in die Stadt gelangt und welche Sehenswürdigkeiten euch in Livorno und Umgebung erwarten, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Inhalt

Hafen Livorno

Livorno – Foto: Pixabay

Allgemeine Informationen zum Hafen Livorno

Ursprünglich befand sich der Hafen im Süden von Pisa, da sich diese Stadt vor hunderten von Jahren direkt am Meer befand. Im Laufe der Zeit verschob sich die Flussmündung Arno weiter westlich der Stadt. Somit fand ebenfalls eine Verlagerung des Hafens im Laufe der Zeit statt. Bis zum 15. Jahrhundert lag der Hauptaugenmerk des Hafens bei der Fischerei.

Seither verlagerte sich der Hauptfokus des Fischerhafens auf den Fähr- und Schiffverkehr. Heutzutage spielt im Hafen Livorno neben Fähr- und Kreuzfahrtverbindungen ebenfalls der Bau von Luxus-Yachten eine große Rolle.

Folgende Fährverbindungen nach Korsika, Sardinien und Italien bietet der Hafen Livorno:

Terminals am Hafen

Der Hafen Livorno setzt sich aus einem alten und einem neuen Hafenabschnitt zusammen. Dabei befindet sich der Alte Hafen im Süden und dient für Fährverbindungen. Vom Porto Mediceo bringen euch diverse Fähren nach Korsika und Sardinien. Darüber hinaus befinden sich im Alten Hafen die Hafenbecken Darsena Veccia und Darsena Nuova sowie die beiden Kaianlagen Cappellini und Firenze.

Die Terminals für Kreuzfahrtschiffe befinden sich im nördlichen Teil des Containerhafens von Livorno. So empfängt der Neue Hafen am Terminal Porto industriale Kreuzfahrtschiffe diverser Reedereien wie AIDA Cruises und MSC Kreuzfahrten. Für die Zukunft ist für den Hafen der Bau einer Europa-Plattform vorgesehen, die die geringe Wassertiefe der Hafenbecken entgegenwirkt.

Hafen Livorno Kreuzfahrtschiff

Foto: Pixabay

Parken am Hafen Livorno

Am Hafen Livorno gibt es wenig Parkplätze und Parkhäuser. Eine Parkplatz-Möglichkeit bietet das Parkhaus Parcheggio Moderno. Der Parkplatz ist videoüberwacht und befindet sich im Stadtkern von Livorno. Darüber hinaus gibt es direkt am Hafen den Parkplatz S.T.P. . Hier ist die Parkmöglichkeit direkt am Hafen von Livorno gewährleistet.

Hafen Livorno Autofahrt

Foto: Shutterstock

Sehenswürdigkeiten in Livorno

In der italienischen Stadt Livorno gibt es wenige Sehenswürdigkeiten. Allerdings befinden sich neben der Haupteinkaufsstraße Via Grande historische Bauten und Sehenswürdigkeiten in der toskanischen Metropole. Neben Festungsanlagen und Kathedralen erwartet euch in Livorno ebenso ein besonderes Stadtviertel. Welche Attraktionen euch in Livorno erwarten, erfahrt ihr in den nächsten Abschnitten:

Hafen Livorno Stadtviertel Nuova Venice

Foto: Pixabay

Monumento ai quattro Mori in Livorno

Das im Jahr 1626 errichtete Monument von Pietro Tacca heißt auf Deutsch das „Denkmal der vier Mohren„. Es stellt die siegesreiche Schlacht des Herzogs Ferdinand I. dar und befindet sich in der Nähe des Hafens. Neben einer Statue des Großherzog Ferdinand I. aus Stein besteht das Wahrzeichen aus vier weiteren Figuren aus Bronze. Diese repräsentieren gefangene Piraten.

Cattedrale di San Francesco in Livorno

Die aus dem 16. Jahrhundert gebaute Kathedrale befindet sich am Piazza Grande in der Altstadt von Livorno. Errichtet wurde der Sakralbau von Alessandro Pieroni und Bernardo Buontalenti. Die Kathedrale empfängt euch mit eindrucksvollen Gemälden aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die Festungsanlage Fortezza Vecchia

Die aus dem Jahr 1534 erbaute Festungsanlage erwartet euch mit einer traumhaften Aussicht. Vom Turm aus habt ihr einen wundervollen Ausblick über den Hafen und die Stadt. Der historische Bau befindet sich in der Nähe des Hafens in der Piazza della Fortezza Vecchia.

Der Wachturm Torre del Marzocco

Der Torre del Marzocco stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der achteckige Turm befindet sich in der Nähe des Hafens und ist ein Wahrzeichen der Stadt Livorno. Als Zeichen der neuen Macht, ist der Wachturm von den Florentinern entstanden. In 54 Meter Höhe habt ihr einen wunderbaren Ausblick über das Meer und Livorno.

Das Stadtviertel Venezia Nuova

Das Stadtviertel Venezia Nouva befindet sich zwischen den Festungsanlagen Fortezza Veccia und Fortezza Nuova. Der Name des Viertels ist nicht ohne Grund gewählt. Aufgrund der zahlreichen Kanäle erinnert das Stadtviertel an die Lagunenstadt Venedig.

Ausflüge nach Florenz, Pisa und Lucca

Da sich die beliebten Städte Pisa, Lucca und Florenz in der näheren Umgebung befinden, nutzen viele Kreuzfahrer ihre Zeit für einen Ausflug in die benachbarten Metropolen. Alle drei Metropolen heißen euch mit eindrucksvollen Attraktionen willkommen. Doch wie kommt ihr zu den benachbarten Städten und welche Attraktionen erwarten euch dort? All dies erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.

Ausflug nach Pisa

In Pisa erwartet euch der 56 Meter hohe schiefe Turm von Pisa aus dem 14. Jahrhundert. Darüber hinaus ist der Dom zu Pisa eine Sehenswürdigkeit vor Ort. Die Kathedrale befindet sich auf der Piazza del Duomo.

Um von Livorno nach Pisa zu gelangen, habt ihr die Möglichkeit den Bus oder die Bahn zu nehmen. Vom Bahnhof Stazione Centrale dauert die Bahnfahrt maximal zwanzig Minuten und kostet inklusive Rückfahrt fünf Euro. Darüber hinaus bringen euch die Tuscana Busse für 15 Euro nach Pisa hin und zurück.

Ausflug nach Florenz

Zu den Sensationen der Stadt gehört der Dom von Florenz. Diesen erreicht ihr vom Bahnhof innerhalb kurzer Zeit zu Fuß. Eine weitere Attraktion ist die älteste Brücke von Florenz. Die aus dem Jahr 1345 aus Stein erbaute Ponte Vecchio verläuft über den Fluss Arno. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Pitti-Palast aus dem 15. Jahrhundert mit beeindruckender Parkanlage. Die Fahrt mit dem Zug von Livorno nach Florenz dauert 1,5 Stunden.

Ausflug nach Lucca

Die Stadt Lucca zählt zu den schönsten Städten der Toskana. Sie befindet sich 20 Kilometer entfernt von Pisa. Mit dem Zug dauert die Fahrt bis Lucca eine halbe Stunden. Neben der Piazza dell’Anfiteatro prägen mittelalterliche Kirchen das Stadtbild. Neben dem Dom von San Martino ist die Kapelle der Santa Maria della Rosa in Lucca sehenswert.

Transfer vom Schiff in die Stadt

Zu Fuß ist die Innenstadt Livornos vom Hafen nicht erreichbar. Doch habt ihr die Möglichkeit, per Bus in den Ortskern zu gelangen. Per Shuttlebus gelangt ihr für ein paar Euro zur Piazza del Municipio. Darüber hinaus gibt es die Hop-on-Hop-Off Busse, die euch ebenfalls ins Stadtzentrum Livornos bringen. Die Haltestellen der Busse befinden sich direkt in der Nähe des Hafens.

Transfer zum Hafen

Um zum Hafen Livorno zu gelangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sowohl per Auto, Bus und Taxi gelangt ihr zum Hafen von Livorno. Wie die Wegbeschreibungen aussehen und welche Buslinien ihr vom Flughafen zum Hafen nehmen müsst, erfahrt ihr in den nächsten Zeilen:

Vom Flughafen zum Hafen

Der nächstgelegene Flughafen ist in Pisa. Er ist 17 Kilometer entfernt vom Hafen und mit dem Bus der Linie 010 innerhalb einer Stunde erreichbar. Das Busticket kostet vier Euro. Wesentlich schneller geht es mit dem Taxi, indem ihr innerhalb von 19 Minuten den Hafen Livorno erreicht. Die Kosten für die Taxifahrt betragen zwischen 45 Euro und 60 Euro.

Tipp: Zu den Transfermöglichkeiten vom Flughafen zum Hafen

Hafen Livorno Flugzeug

Foto: iStock

Mit dem Auto zum Hafen

Ihr fahrt mit dem Auto nach Livorno? Dann fahrt von der Autobahn A12 ab über die Ausfahrt Livorno Porto. Diese führt in Richtung Hafen. Anschließend müsst ihr den Schildern in Richtung Imbarco Passeggeri folgen und kommt am Hafen von Livorno an.

Hafen Livorno Autofahrt

Foto: iStock

Vom Hauptbahnhof zum Hafen

Der Hafen Livorno ist aufgrund seiner Lage schwer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Vom Hauptbahnhof Livorno Centrale bringen euch die Buslinie 1 und die Buslinie 2 zum Piazza Grande. Eine weitere Alternative ist die Buslinie 8N/R. An der Piazza Grande angekommen, erreicht ihr die Statzione Marittima in der Nähe des Hafens innerhalb von zehn Minuten zu Fuß.

Tipp: Zu den Transfermöglichkeiten vom Bahnhof zum Hafen

Hafen Livorno

Foto: Pixabay

Die toskanische Küche

In Livorno gibt es traditionelle toskanische Gerichte und Köstlichkeiten. Besonders Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Das deftige Fischgericht Cacciucco ist ein Fischeintopf aus Miesmuscheln, Krebsen und Tintenfisch in Tomatensoße und Wein. Darüber hinaus ist das Fischgericht Bacallà alla livornese eine abwechslungsreiche Speise. Es besteht aus Stockfisch getränkt in Tomatensoße.

Ebenfalls empfehlenswert ist die Kirchererbsenspizza namens Cinque e cinque. Als Nachspeise sind die süßen in Öl zubereiteten Brötchen namens Roschette livornesi ein absolutes Muss. Zu den traditionellen Getränken Livornos zählt der Punsch namens Ponce, der aus Espresso, Zucker, einer Zitronenscheibe und Rum zusammengesetzt ist.

Fazit

Der Hafen Livorno ist ein beliebtes Ziel von Mittelmeer Kreuzfahrten. Neben Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe bietet der Hafen ebenfalls Stellplätze für Fähren. Obwohl die Metropole im Vergleich zu anderen Häfen arm an Sehenswürdigkeiten ist, ist der Hafen beliebt bei Kreuzfahrern. Denn aufgrund der perfekten Lage des Hafens von Livorno sind Ausflüge nach Pisa, Lucca und Florenz innerhalb kurzer Zeit durchführbar. Um vom Hafen in die Innenstadt Livornos zu gelangen, gibt es diverse Busverbindungen in unmittelbarer Nähe des Hafens.

Habt ihr den Hafen Livorno bereist und könnt von euren Erfahrungen berichten? Lohnt sich eurer Meinung nach ein Ausflug zu den benachbarten Metropolen Pisa, Lucca und Florenz? Schreibt mir gerne in den Kommentaren!

Weitere Kreuzfahrthäfen im Portrait:

Hafen von Amsterdam | Hafen von Barcelona | Hafen von Cannes | Hafen von Civitavecchia | Hafen von Dubai | Hafen von Dubrovnik | Hafen von Genua | Hafen von Hamburg | Hafen von Ibiza | Hafen von Kopenhagen | Hafen von Korfu | Hafen von Lissabon | Hafen von Livorno | Hafen von Mallorca | Hafen von Marseille | Hafen von Miami | Hafen von Neapel | Hafen von New York | Hafen von Nizza | Hafen von Piräus | Hafen von Ravenna | Hafen von Rostock | Hafen von Rotterdam | Hafen von Savona | Hafen von Shanghai | Hafen von Southampton | Hafen von Tallinn | Hafen von Valletta | Hafen von Venedig