Erdmännchen auf der Mein Schiff 3: Was es mit dem süßen Detail auf "Deck 16" auf sich hat... Herr Claussen erklärt's

Ist das Kunst oder kann das weg? Weder noch! Schon am ersten Tag, als ich auf der Mein Schiff 3 von TUI Cruises zu Gast war, gab’s die ganze Zeit nur ein Thema: das Erdmännchen! „Was für ein Erdmännchen?“, fragte ich mich innerlich. Denn entdeckt hatte ich es noch nicht. Bis zu meinem Rundgang über den ersten Neubau von TUI Cruises. Am höchsten Punkt des Schiffs – einer Art inoffiziellem Deck 16 – steht es herum… Ein kleiner, süßer Blinder Passagier, der nach dem Rechten sieht! Ein pinkes Erdmännchen, Augen geradeaus! Was hat es mit dem Objekt auf sich? Hat es dort jemand vergessen? Wohl kaum, wenn man bedenkt, dass es bombenfest geschraubt ist…

25 Meter Pool: Schildkröten-Familie in blau

Auch auf dem Pooldeck wiederholt sich der tierische Spaß, den sich die Designer erlaubt haben: Ein Rudel Schildkröten – diesmal nicht pink, sondern blau – macht sich hier bereit, im 25 Meter langen Pool abzutauchen! Natürlich nur im übertragenen Sinne. Denn bei beiden Installationen handelt es sich um Kunststoff-Figuren! Während der Taufe der Mein Schiff 3 war auch Ralf Claussen anwesend. Er ist Diplomingenieur und Innenarchitekt bei cm Design in Hamburg und hat mir geduldig die Frage beantwortet, was es mit Erdmännchen und Schildkröten auf sich hat. Die Details erfahrt ihr im Video. Viel Spaß! :)

[db]

Die Mein Schiff 3 ist der erste Neubau von TUI Cruises. Sie wurde am 12. Juni 2014 von Helene Fischer in Hamburg feierlich getauft. Ein Video von der spektakulären Taufzeremonie könnt ihr hier verfolgen.

 

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben