Donaukreuzfahrt

Alle Reiseziele und Informationen

Lust auf eine Reise nach Wien, Budapest oder Bratislava? Mit einer Donaukreuzfahrt könnt ihr diese und noch viele weitere Städte erleben. Denn wie bereits Johannes Strauss II in seinem berühmten Donauwalzer beschrieben hat, ist die „schöne blaue Donau“ ein ganz besonderer Augenschmaus. In diesem Beitrag erfahrt ihr, warum eine Donaukreuzfahrt zu den beliebtesten Flussreisen zählt.

Inhalt

Die Donau – Einer der wichtigsten Flüsse Europas

Die sogenannte „Königin unter Europas Flüssen“ ist nach der Wolga der zweitlängste Fluss Europas. Mit einer Länge von fast 3.000 Kilometern durchquert die Donau zehn Länder in Europa und mündet ins Schwarze Meer. Die Donau ist der einzige Fluss, der von West- nach Osteuropa führt und die meisten Länder in Europa durchquert.

Bereits in der Vergangenheit galt der Fluss als wichtige Verkehrsader Europas. Im Laufe der Zeit nahm neben der Frachtfahrt auch die touristische Bedeutung des Flusses zu. Denn neben malerischen Landschaften erwarten euch bei Donaukreuzfahrten jede Menge Kunst und Kultur in modernen Städten.

Reiseziele bei einer Kreuzfahrt auf der Donau

Durch zehn Länder strömt die Donau – So viele, wie kein anderer Fluss auf der Welt. Von Deutschland fließt die Donau über Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldavien weiter bis zur Ukraine.

Während einer Donaukreuzfahrt lernt ihr geschichtsträchtige und moderne Metropolen kennen. So bekommt ihr zum Beispiel interessante Hauptstädte wie Wien, Budapest oder Bratislava zu Gesicht. Auch Städte wie Ulm, Ingolstadt, Regensburg, Passau, Linz, Novi Sad und Galati werden bei einer Flusskreuzfahrt auf der Donau unter anderem befahren. Ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt bietet euch das Donaudelta. Dieses heißt euch mit einer wundervollen Flora und Fauna willkommen.

Donaukreuzfahrt ab Passau

Die sogenannte „Dreiflüssestadt“ Passau befindet sich im Bundesland Bayern an der Grenze zu Österreich. Neben der Donau fließen auch die Flüsse Inn und Ilz in Passau zusammen. Bei den meisten Donaukreuzfahrten ist Passau typischer Starthafen. In den meisten Fällen führt eine Donaukreuzfahrt ab Passau über Wien (Österreich) und Budapest (Ungarn). Zu den Sehenswürdigkeiten in Passau zählt neben der Passauer Altstadt auch das Lamberg-Palais. Darüber hinaus sind das Glasmuseum und die Wallfahrtskirche Highlights in Passau.

Donaukreuzfahrt nach Wien und Budapest

Die Donaukreuzfahrt Route Passau – Wien ist die am häufigsten befahrene Strecke während einer Donaukreuzfahrt. Die Top-Sehenswürdigkeiten in Wien sind neben dem Schloss Schönbrunn auch das Wiener Prater und der Wiener Weihnachtsmarkt. Die Hauptstadt Österreichs zählt zum Weltkulturerbe und ist Ausgangspunkt zu weiteren interessanten Zwischenhäfen der Donau. So ist zum Beispiel die Route Wien – Budapest sehr beeindruckend. Das Budapester Parlamentsgebäude und die Kettenbrücke sind nur einige interessante Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Ungarns.

Beste Reisezeit und Reisedauer für Donaukreuzfahrten

Eine Donaukreuzfahrt ist prinzipiell ganzjährig möglich. Wer Wert auf mildes Klima legt, für den sind die Reisezeiträume zwischen April und Oktober bestens geeignet. Aber auch im Winter sind Donaukreuzfahrten empfehlenswert. Denn während der Weihnachts- und Adventszeit könnt ihr die Weihnachtsmärkte der bereisten Städte bestens erkunden.

Hinsichtlich der Reisedauer gibt es verschiedene Zeitrahmen. Neben Kurzreisen von ein paar Tagen bis hin zu einwöchigen Reisen gibt es auch Donaukreuzfahrten, die länger als eine oder zwei Wochen dauern. Für Kreuzfahrtneulinge sind kürzere Reisen empfehlenswert. Somit könnt ihr schauen, ob euch eine Flusskreuzfahrt auf der Donau prinzipiell gefällt. Wie ihr seht, lässt sich die perfekte Reisedauer und Reisezeit nicht pauschal ermitteln. Je nach persönlichen Vorlieben könnt ihr eure Traumreise auf der Donau ganz nach euren Wünschen wählen.

Reedereien für Donaukreuzfahrten

Zahlreiche Anbieter preisen Donaukreuzfahrten mit unterschiedlichen Routen an. Neben Kreuzfahrten ab Passau bieten einige Reedereien auch Donaukreuzfahrten ab Wien oder Budapest an. Insgesamt befahren ungefähr 100 Flusskreuzfahrtschiffe pro Jahr die Donau. Folgende Reedereien bieten spannende Flusskreuzfahrten auf der Donau:

Günstige Kreuzfahrten auf der Donau

Was kostet eine Donaukreuzfahrt? Der Reisepreis einer Donaukreuzfahrt ist von einigen Faktoren abhängig. Somit richtet sich der Endpreis nach der Reisedauer und der Reisezeit. Ihr seid flexibel hinsichtlich des Reisedatums? Dann könnt ihr bei einer Donaukreuzfahrt zum Last Minute Preis ordentlich sparen.

Neben Last Minute Donaukreuzfahrten gibt es auch günstige Frühbucher-Aktionen. Einige Reedereien bieten außerdem spezielle Angebote für Familien und Senioren an. All Inclusive Donaukreuzfahrten sind bei Kreuzfahrern ebenfalls sehr beliebt. Neben Essen habt ihr bereits auch schon ein Getränkepaket im Reisepreis inklusive. So heißt euch zum Beispiel die 8-tägige All Inclusive Donaukreuzfahrt ab Passau für das Jahr 2018 an Bord der Prinzessin Katharina willkommen. Neben dieser Flusskreuzfahrt stehen euch viele weitere Kreuzfahrten über die Donau für das Jahr 2018 zur Verfügung.

Donaukreuzfahrten mit Hund

Ihr wollt mit eurem Haustier verreisen? Eine Donaukreuzfahrt mit Hund ist zwar selten, doch bieten diese ein paar Reedereien an. So könnt ihr mit 1A Vista Reisen spezielle Flusskreuzfahrten mit Hund an Bord der MS Normandie buchen. Die Routen sind täglich mit mehreren zusätzlichen Zwischenstopps ausgelegt. So haben eure Hunde genügend Auslauf an Land.

Auch an Deck haben Hunde jede Menge Freiheiten und können sich in allen öffentlichen Gästebereichen aufhalten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Hundewiese auf dem Sonnendeck zu nutzen. Neben Flusskreuzfahrten mit Hund auf der Donau bieten einige Reedereien auch Kreuzfahrten mit Hund auf Mosel und auf dem Rhein an.

Fazit – Eine unvergessliche Reise

Donaukreuzfahrten bieten euch einen wunderbaren Mix aus Kultur und Natur. Neben abwechslungsreichen Landschaften erlebt ihr während eurer Reise auch kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede der bereisten Länder. Dabei erfahrt ihr einiges über die Geschichte Europas. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Länder und malerische Landschaften während eurer Reise zu Gesicht bekommt. Alles in allem sind Flusskreuzfahrten auf der Donau für jede Altersgruppe geeignet und interessant. Kein Wunder, dass Donaukreuzfahrten zu den beliebtesten Flussreisen zählen.

Habt ihr auch schonmal eine Donaukreuzfahrt unternommen? Schreibt mir doch einen Kommentar und berichtet mir von euren Erfahrungen.