Gut für Kreuzfahrt-Kunden: Keine neue Preiserhöhung bei der Deutschen Bahn

Was sonst Jahr für Jahr beim Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn üblich ist, fällt dieses Jahr aufgrund der hohen Konkurrenz im Fernverkehr flach: Die Deutsche Bahn erhöht die Preise -sehr zur Freude der Endkunden- nicht! Das hat der Chef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, in einem Interview angekündigt. Grund dafür ist die wachsende Konkurrenz durch Fernbusanbieter wie zum Beispiel der größte deutsche Anbieter Flixbus, der gerade bei der jüngeren Generation an Reisenden sehr beliebt ist. Die Fahrt mit einem Fernbus dauert zwar in der Regel länger als mit der Bahn, doch besonders die günstigen Preise und zahlreichen Rabattaktionen sorgen dafür, dass immer mehr Menschen auf dieses Verkehrsmittel umsteigen. Durch den Verzicht der Preiserhöhung und einer Serviceoffensive soll der Fluktuation bei der Bahn nun entgegengewirkt werden.

Vorteile auch für Kreuzfahrt-Kunden

Auch Reisende, die sich für eine Kreuzfahrt entscheiden, dürfen sich über diese Entwicklung freuen, denn so sollten die Preise für die An- und Rückreisepakete der Reedereien (zum Beispiel das Zug-zum-Flug Ticket) stabil bleiben. Auch diejenigen unter euch, die sich die Hin- und Rückreise zum/vom Start- beziehungsweise Endhafen selbst organisieren und dafür den Sparpreisfinder der Deutschen Bahn nutzen, profitieren von den stabilen Preisen. Eine erfreuliche Entwicklung!

Tipp: Wenn ihr Tipps und Tricks für eure Anreise zur Kreuzfahrt benötigt, kann ich euch meinen Artikel zu allen Reisemöglichkeiten ans Herz legen. Hier findet ihr alle Optionen auf einen Blick zusammengefasst! :)

[db]

Artikelbild_Bahn Zug_mini

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben