Slow Cruise mit Costa Kreuzfahrten

Alle Informationen zum neuen Kreuzfahrt-Konzept

Slow Cruise mit Costa Kreuzfahrten – Der Sommer 2015 kann kommen! Die italienische Traditionsreederei Costa Crociere hat nämlich für den kommenden Sommer ein paar ganz tolle Kreuzfahrt-Schnäppchen in petto: Die Reederei bietet mit ihrer Flotte einige neue Nordland Kreuzfahrten, die es ganz schön in sich haben! Neu ab diesen Sommer ist die Costa Slow Cruise. Ende Mai startet das Slow Cruise Schiff Costa neoRomantica ab Hamburg auf seine entspannten Kreuzfahrten Richtung Nordkap und Lofoten.

Das Motto: Mehr Zeit und Individualität an Bord sowie an Land. Ebenfalls neu: Zum ersten Mal wird die Costa Favolosa, eines der jüngsten Schiffe der Costa Flotte, in Warnemünde erwartet. Zwischen Mai und September wird der hochmoderne Kreuzfahrer 14 einwöchige Kreuzfahrten ins Baltikum und in die norwegischen Fjorde unternehmen. Insgesamt starten drei Costa Schiffe ab den drei deutschen Häfen Hamburg, Kiel und Warnemünde in den Norden. Die Costa Pacifica fährt wie schon in der letzten Saison von Kiel aus zu den Metropolen des Nordens und zum Nordkap. Übrigens: Costa Kreuzfahrten haben im Norden eine lange Tradition. Schon vor 28 Jahren konnten deutsche Reisende ab Kiel mit einem Costa Schiff ins Baltikum fahren.

Slow Cruise mit Costa Kreuzfahrten

Erstmals können Gäste ab Hamburg auf Slow Cruise gehen. Auf der 12-tägigen Kreuzfahrt „Lofoten: Über den Polarkreis hinaus“ oder der 15-tägigen Reise „Über das Nordkap hinaus“ können die Passagiere mit der Costa neoRomantica diese langsame Art zu reisen, genießen. In 2014 wurde die Costa Slow Cruise als beste Produktinnovation in der internationalen Kreuzfahrtbranche ausgezeichnet. Reisen im eigenen Rhythmus, hochwertige, regionale Küche der Reiseländer und außergewöhnliche Landausflüge in kleinen Gruppen machen die Kreuzfahrten auf den Costa neoCollection Schiffen zu etwas ganz Besonderem. Auf der 12-tägigen Route mit Stopps unter anderem in Kristiansund, Sortland und Haugesund von Mai bis August 2015 warten einzigartige Landschaften und Naturschauspiele auf die Gäste.

Norwegische Fjorde und das Baltikum

Elegante Metropolen und imposante Natur erwarten die Kreuzfahrturlauber, die mit der Costa Favolosa in See stechen. Das Schiff fährt ab Ende Mai bis September auf 7-tägige Kreuzfahrten. Im Wechsel fährt das Schiff die Route „Metropolen der Ostsee“ bis nach St. Petersburg und die Reise „Ins Land der Wikinger“ über Kopenhagen und Oslo bis zum Geiranger-Fjord. Viele Urlauber nutzen auch die Möglichkeit, die beiden 7-tägigen Kreuzfahrten zu einer großen Kreuzfahrt zu kombinieren.

Baltikum mit der Costa Pacifica

Die Costa Pacifica ist eine feste Größe in Kiel. Wie auch im letzten Jahr bricht das Schiff in diesem Sommer regelmäßig von ihrem deutschen Basishafen in die Ostsee und ins Nordland auf. Auf der 11-tägigen Reise „Metropolen des Nordens“ werden die schönsten Städte der Ostsee wie Helsinki, Stockholm, St. Petersburg, Tallinn, Riga und Klaipeda angelaufen.

Slow Cruise mit Costa Kreuzfahrten