Costa Kreuzfahrten: Marine Operation Center in Hamburg und neue Führungspositionen

ack-kreuzfahrt-costa-diademaIn Hamburg plant die Reederei Costa Kreuzfahrten ein neues Marinne Operation Center! Dieses soll für den Betrieb der aktuell insgesamt 25 Kreuzfahrtschiffe von Costa und AIDA dienen. Dabei soll die nautische Zentrale für die Flotte den Namen „Carnival Maritime“ erhalten und unter dem Namen der amerikanischen Muttergesellschaft. Die Führung von „Carnival Maritime“ soll dabei Jens Lassen übernehmen, der auch bisher die Rolle des Senior Vice President Operations bei AIDA Cruises hat. Aufgebaut werden soll das Marine Operations Center darüber hinaus mit Unterstützung von Lufthansa Technik.

Costa Kreuzfahrten – Beförderungen in Führungspositionen

Ab dem 1. Februar übernimmt der bisherige Senior Vice President Hotel Operations & Product Development Neil Palomba die Aufgabe des Präsidenten von Costa Crociere in Genua. Neber der Marke Costa verantwortet er darüber hinaus auch die Produktentwicklung, den Vertrieb und die Gästebetreuung der Reederei. Der derzeitige Senior Vice President Pacific Asia & China, Buhdy Sin Bok, wird Präsident von Costa Asia in Shanghai. Neil Palomba und Buhdy Sin Bok berichten jeweils direkt an den CEO von Costa Crociere SpA, Michael Thamm.

Costa Kreuzfahrten – Das ist die Reederei

Die Reederei Costa Kreuzfahrten ist Teil der „Costa Crociere S.p.A.“. Diese gehört wiederum zur „Carnival Corporation & plc“. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1948. Seither gehört Costa Kreuzfahrten zu den größten Tourismus-Anbietern Italiens mit Sitz in Genua. Die Unternehmensphilosophie beinhaltet, den größtmöglichen Komfort und Service vor und während einer Kreuzfahrt zu bieten. Seit 2005 veröffentlichtdie Reederei jährlich einen sogenannten „Sustainability Report“. Dieser gibt Auskunft über die Sozial- und Umweltbilanz.

[db]

ack_abendlicht_costa deliziosa

Ihr möchtet kein Kreuzfahrt-Schnäppchen verpassen? Dann schenkt mir ein „Like“ bei Facebook, werdet Follower bei Twitter oder abonniert Newsletter und/oder den RSS-Feed meines Blogs. Wir sind auch bei Google-Plus aktiv. :)

Alle Kommentare (1)

Joho0206 30.01.2015 16:12

Gut so! Auf jeden Fall eine gute Entscheidung für Hamburg. Wie die AIDA Mitarbeiter in Rostock das finden werden bleibt noch abzuwarten......

Kommentar schreiben