Costa Crociere Foundation: Sozialprojekt „Housing the Homeless“

Mit dem Projekt „Housing the Homeless“ hat die Costa Crociere Foundation gemeinsam mit der Gemeinde von Sant’Egidio sechs Wohnungen in der historischen Altstadt von Genua renoviert. Durch diese Aktion konnten 12 Obdachlosen ein Zuhause gegeben werden und so der soziale Wiedereinstieg erleichtert werden. „Housing the Homeless“ wurde im Herbst 2014 ins Leben gerufen.

Costa Crociere Foundation: Sozialprojekt „Housing the Homeless“

„Mit dem Projekt wollen wir schutzlosen Menschen in unserer Stadt helfen. Die Situation von Obdachlosen hat sich in den letzten Jahren vor allem durch die Wirtschaftskrise weiter verschlechtert. Durch ein festes Zuhause wollen Ihnen Sicherheit und Stabilität vermitteln – wichtige Voraussetzungen, um ihre Lebenssituation zu verbessern und die soziale und wirtschaftliche Unabhängigkeit zurückzuerlangen“, erklärt Paola Girdinio von der Costa Crociere Foundation.

„Jeden Tag hilft Sant’Egidio Frauen und alten Menschen, die sich in Not befinden und auf der Straße leben. Dank der Unterstützung der Costa Crociere Foundation können wir noch mehr Menschen helfen und uns besser um sie kümmern“, sagt Andrea Chiappori, Vorsitzende der Gemeinde von Sant’Egidio für Ligurien.

Die sechs Apartments wurden der Costa Crociere Foundation vom Institut ASP Emanuele Brignole für das Projekt zur Verfügung gestellt. Gegenstand der umfangreichen Renovierungsarbeiten waren unter anderem das Heizsystem, sowie Küchen und Badezimmer. Außerdem wurden Matratzen, Decken, Kissen, Deko-Elementen und andere grundlegende Dinge des alltäglichen Lebens beschafft. Die Hausverwaltung wird von der Gemeinde Sant’Egidio übernommen. Für die Bewohner sollen in Zukunft weitere Maßnahmen eingeleitet werden, um sie sozial und wirtschaftlich zu reintegrieren.

Die ersten Bewohner sind Ende Januar in ihr neues Heim gezogen. Derzeit leben drei Frauen, fünf Männer und eine vierköpfige Familie (mit einem 5- und einem 10-jährigen Kind) in den Wohnungen. Ein Betreuer bietet täglich psychologische und soziale Unterstützung an.
Neben „Housing the Homeless“ leitet Costa Crociere mit diversen Partnern weitere Projekte, um soziale und ökologische Probleme in den Gemeinden Italiens zu bekämpfen und Menschen eine solide Basis für eine bessere Zukunft zu geben.

ack_costa_luminosa_sunset

Freunde, ich würde mich über ein „Gefällt mir“ bei Facebook sehr freuen. Wer meinen RSS-Feed oder den Newsletter abonniert, mir bei Twitter folgt oder auf Google-Plus kontaktiert, bleibt immer auf dem Laufenden! :)

Deine Meinung?