Wahrnehmung, Beobachten, Schauen: Philosophische Mini-Kreuzfahrt an Bord bei Color Line

Weites Meer, wilder Fjord und viel Zeit zum Philosophieren. Das erleben Reisende bei einer Philosophischen Mini-Kreuzfahrt an Bord der Color Fantasy. In inspirierender Atmosphäre wird gemeinsam unter professioneller Anleitung wahrgenommen, beobachtet und geschaut. Die Reise führt die Seminar-Philosophen von Kiel nach Oslo und zurück. Das philosophische Seminar bedeutet dabei nicht nur Urlaub. Denn ästhetisches Vergnügen und intensive geistige Arbeit sind im Programm miteinander verbunden. Neben dem philosophischen Vergnügen auf dem Schiff steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm. Die Teilnehmer besuchen in Oslo den Lichtkunstpark des Künstlers James Turrell. Auch dieser gibt Grund zum Nachdenken: Ist eine Realität zu beobachten oder werden lediglich Effekte erzeugt und Sinne getäuscht?

Start ist am 14. Oktober in Kiel. Dort wird das Schiff am 16. Oktober auch wieder einlaufen. Buchbar ist die Reise für 649 Euro pro Person in der drei-Sterne Einzelkabine mit Meerblick, inklusive Frühstück. Partner zahlen nur 469 Euro in derselben Kabine. Im Reisepreis enthalten ist das philosophische Seminar mit Privatdozent Dr. Helmut Stubbe da Luz. Für die Verpflegung an Bord ist an beiden Abenden durch ein skandinavisches Buffet gesorgt. Außerdem ist die Show an Bord mit einer Mischung aus Varieté, Theater und Gesang auf Hin- und Rückfahrt inklusive. Informationen und Anmeldung per Mail an rita@daluz-hamburg.de oder telefonisch unter 040 – 605 50 705.

Philosophieren-auf-hoher-See

Color Line ist ein Touristikunternehmen, dessen Produkte für hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Das Angebot umfasst Mini-Kreuzfahrten, Fährüberfahrten, Oslo-Städtereisen, Norwegen-Reisen und Tagungen auf See. Color Line operiert mit einer Flotte von 6 Kreuzfahrt- und Fährschiffen. Ab Kiel fahren die Kreuzfahrtschiffe »Color Magic« und »Color Fantasy«. Europaweit reisen über 4,1 Millionen Passagiere jährlich mit Color Line. Die Color Line GmbH mit Sitz in Kiel trägt die Gesamtverantwortung für den deutschen sowie zentraleuropäischen Markt.

Deine Meinung?