Celebrity Cruises: Bestellung zwei neuer Kreuzfahrtschiffe

a_kreuzfahrt_celebrity_cruises_celebrity_equinoxÜber die Bestellung von zwei neuen Kreuzfahrtschiffen hat die Premium-Kreuzfahrtmarke Celebrity Cruises einen Vorvertrag unterzeichnet. In der Werft von STX France werden die beiden Schiffe für je 2.900 Gäste mit einer BRZ von 117.000 unter dem Namen „Project Edge“ gebaut. Mit einer Länge von 300 Metern, einer Breite von 38 Metern und einer Höhe von 58 Metern sind die beiden Kreuzfahrtschiffe etwas kleiner als die bisher neuesten der Flotte und bieten vielseitige Vorzüge an Bord.

„Die Entscheidung für zwei neue „Project Edge“-Schiffe für unsere Flotte ist ein Schritt unserer langfristigen Strategie moderater Steigerung der Kapazitäten im Premium-Segment“, sagt Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd.

„Unsere neue Schiffsklasse setzt Standards für weltweite Premiumreisen und stellt die nächste Generation unseres Modern Luxury-Erlebnisses dar, das unsere Gäste kennen und schätzen“, sagt Michael Bayley, President und CEO von Celebrity Cruises. „STX France entwirft und baut einige der innovativsten und stilvollsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Mit unserem „Project Edge“ kann die Werft neue Maßstäbe für moderne, einzigartige Architektur setzen. Mit den neuen Kreuzfahrtschiffen bringen wir unsere Gäste noch näher an besondere Reiseziele in der ganzen Welt, während sie an Bord luxuriöse Unterkünfte, feinste kulinarische Erlebnisse und besonderer Gastfreundschaft unserer Crew erleben.“

Dank neuer Technologie bedeutet „Project Edge“ einen großen Schritt in Bezug auf umweltfreundliches Schiffsdesign. Wesentliche Treibstoffeffizienz und ein fortlaufender Prozess der Nutzung nachhaltiger Materialien sind nur zwei Beispiele. Das erste Kreuzfahrtschiff soll im Herbst 2018 fertiggestellt werden, das zweite im Frühjahr 2020. Der Auftrag ist abhängig von den üblichen Voraussetzungen, u.a. in Bezug auf die Finanzierung.

Einschließlich dieser Bestellung und bestehenden Aufträgen betragen die Investitionsausgaben für 2014 1,4 Milliarden, für 2015 1,5 Milliarden, für 2016 2,3 Milliarden, für 2017 0,4 Milliarden und für 2018 2,2 Milliarden US-Dollar.

Celebrity Cruises – Das ist die Reederei

Das typische „X“ von Celebrity Cruises ist das Symbol der mehrfach ausgezeichneten Premium-Marke, die Reisenden eine moderne und elegante Umgebung sowie höchsten Service, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an Bord und preisgekrönte Küche bietet. Zu den weltweiten Destinationen zählen unter anderem Alaska, Australien und Neuseeland, Kanada, Europa und Die Flotte von Celebrity Cruises, einer der am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmarken, besteht aus elf Schiffen. Die fünf Schiffe der Solstice-Klasse wurden auf der Meyer Werft in Papenburg, Deutschland, gefertigt. Celebrity Cruises gehört wie vier weitere Marken zum globalen Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd (NYSE, OSE: RCL).

Über RCL Cruises Ltd – Das ist die Reederei

RCL Cruises Ltd. vertritt die Kreuzfahrtmarken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Mutterkonzern Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE/OSE: RCL) ist ein globales Kreuzfahrtunternehmen, zu welchem zudem die Marken Pullmantur und CDF Croisières de France gehören. An TUI Cruises ist das Unternehmen mit 50 Prozent im Rahmen eines Joint Venture beteiligt. Die sechs Marken betreiben insgesamt 41 Schiffe, vier weitere sind derzeit im Bau. Sie laufen weltweit auf zahlreichen Routen rund 460 Destinationen an.

[db]

celebrity-explorations



Ihr möchtet kein Kreuzfahrt-Schnäppchen verpassen? Dann schenkt mir ein „Like“ bei Facebook, werdet Follower bei Twitter oder abonniert Newsletter und/oder den RSS-Feed meines Blogs. Wir sind auch bei Google-Plus aktiv. :)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben