Carnival Cruise Line schaltet schon jetzt Kreuzfahrten für die Saison 2017/18 frei

Wer schon einmal eine Kreuzfahrt kurzfristig antreten wollte,  kennt die Problematik: Nicht immer ist die gewünschte Kabine zum geplanten Reisetermin frei, oder das gewählte Schiff während des angedachten Zeitfensters sogar gänzlich ausgebucht. Abhilfe schafft da eigentlich nur eine langfristige Reiseplanung nebst umgehender Reservierung. Für alle, die deshalb hinsichtlich ihrer nächsten Hochseereise auf „Nummer sicher“ gehen wollen, hat Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) bereits eine Reihe an Angeboten der Saison 2017/18 zur Buchung freigeschaltet. Aktuell stehen schon knapp 50 % des Gesamtvolumens zur Verfügung. Darunter auch Fahrten an Bord der neuen Carnival Vista, die im Mai dieses Jahres ihre Jungfernfahrt absolvieren wird.

Best-Preis-Garantie für alle Frühbucher

Für fast alle Angebote sind „Early Saver“-Tarife buchbar, die wie eine Best-Preis-Garantie funktionieren. Sollten Kunden  zu einem späteren Zeitpunkt das gleiche Angebot zu einer günstigeren Rate sehen, können sie sich den Differenzbetrag als Bordguthaben erstatten lassen.

Obwohl der Schwerpunkt der offerierten Routen einmal mehr in der Karibik liegt, finden sich mit Alaska, Hawaii, Kanada sowie den Neuenglandstaaten auch andere attraktive Kreuzfahrt-Destinationen. Da ist bestimmt für jeden Interessierten die richtige Route dabei! :)

[db]

Über Carnival Cruise Line: Mit derzeit 24 Schiffen und jährlich rund 4,5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line die größte Kreuzfahrt-Reederei weltweit. Im Juni 2012 stieß die Carnival Breeze als dritter Neubau (3.690 Passagiere) innerhalb von nur drei Jahren  zur Flotte. Für Mai 2016 ist mit der Carnival Vista  ein erneuter Zugang (3.939 Passagiere) terminiert, dem 2018 ein weiterer Neubau folgen soll.

Carnival_Victory

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben