Brückentage 2015: Clever planen und auf Kreuzfahrten mit MSC die Frühlingssonne genießen

a_kreuzfahrt_msc_magnificaMit wenigen freien Tagen könnt ihr im kommenden Frühjahr richtig lang Urlaub machen, wenn ihr die Ferien rund um die Feier- und Brückentage clever plant. Diese lange Urlaubszeit lässt sich einfach perfekt für eine Kreuzfahrt in die Frühlingssonne nutzen. Bei MSC Kreuzfahrten stehen viele Abfahrtstermine und Routen rund um Ostern, Himmelfahrt und Co. zur Auswahl.

Im Herbst 2015 sieht es mau mit Brückentagen aus. Hingegen im kommenden Frühjahr können clevere Arbeitnehmer viele freie Tage am Stück genießen, wenn die Brücken- und Feiertage richtig eingeplant werden. Schon zu Ostern können sich Arbeitnehmer vier Urlaubstage vom Chef genehmigen lassen und dafür ganze zehn Tage Erholung genießen. Zum Beispiel auf einer Kreuzfahrt mit Sonnenbaden im Mittelmeer oder auf den Kanaren.

Wer genauer in den Kalender schaut, kann im kommenden Jahr schon über die Osterfeiertage richtig lange ausspannen: Ein Urlaubsantrag vom 7. bis 10. April reicht für volle zehn Tage Freizeit ab dem 3. April. Genug Zeit also, um zum Beispiel eine 7-Nächte-Kreuzfahrt mit der frisch modernisierten MSC Armonia auf die Kanaren und an die marokkanische Küste zu machen. Heir geht’s zur Route!

Der Mai bietet mit dem Tag der Arbeit eine gute Chance, mit zwei Urlaubstagen das Wochenende zu verlängern und in einen Kurzurlaub zu starten. Einfach den 4. und 5. Mai freinehmen und schon steht einer Kurz-Kreuzfahrt durch die Nordsee nichts mehr im Wege. Die 4-Nächte-Tour mit der MSC Splendida startet am 1. Mai in Hamburg und führt nach Amsterdam sowie Rotterdam. Hier geht’s zum Deal!

ZwischenMSC_Splendida dem Tag der Arbeit und Christi Himmelfahrt lassen sich mit nur neun Urlaubstagen gleich 17 Tage Ferien herausholen. Dazu reicht es, sich vom 4. bis zum 15. Mai frei zu nehmen. Auch dafür hat MSC die passende Kreuzfahrt im Angebot: Auf der 11-Nächte-Kreuzfahrt mit der MSC Splendida, die am 5. Mai in Hamburg ablegt, stehen unter anderem Dublin, Cork und Southampton auf dem Programm. Hier geht’s zum Kreuzfahrt-Schnäppchen!

Wer den Zauber der Ostsee erleben möchte, sollte sich zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag, also vom 15. bis 22. Mai, Urlaub nehmen. Bei nur sechs Urlaubstagen locken insgesamt zwölf freie Tage. Acht davon kann man beispielsweise mit MSC verbringen. Die MSC Orchestra steuert auf einer spannenden 7-Nächte-Tour ab 16. Mai zunächst Tallinn und St. Petersburg an, wo die Sommerresidenz des russischen Zaren und die Eremitage besichtigt werden können. Außerdem stehen die Ostseeperlen Helsinki und Stockholm auf dem Programm. Hier geht’s zum Deal!

In einigen Bundesländern locken sogar noch mehr Feiertage. Vor allem im Süden Deutschlands wird am 4. Juni Fronleichnam gefeiert. Der besondere Reiz: In Verbindung mit dem Pfingstmontag gibt es hier 13 Tage Ferien zum Preis von nur sieben Urlaubstagen. Zum Mitschreiben für die Personalabteilung: Urlaubsantrag vom 26. Mai bis 3. Juni bitte umgehend genehmigen! In dieser Zeit geht es auf der MSC Magnifica eine Woche lang zu den großartigen Kulturzeugnissen des Östlichen Mittelmeers. Start ist am 24. Mai in Venedig. Von dort aus führt die Route unter anderem nach Istanbul, Katakolon und Dubrovnik. Hier geht’s zur Route!

a_kreuzfahrt_msc_orchestra

Mehr Kreuzfahrt-News? Gerne: Facebook | Twitter | Google-Plus | RSS-Feed | Newsletter :)

Deine Meinung?