AIDAnova: Das erste Schiff der AIDA Helios-Klasse hat einen Namen

Am 31. Mai 2017 um 18:00 Uhr wurde auf der Meyer Werft in Papenburg eines der am besten gehüteten Geheimnisse gelüftet: Mit einer spektakulären Graffiti-Aktion wurde der Name des ersten Schiffes der neuen AIDA Generation, die nahezu vollständig emissionsfrei mit LNG (Flüssigerdgas) betrieben werden kann, verkündet. Der Name AIDAnova ist weithin auf einem Graffiti-Banner an den Bauhallen, in denen das Schiff entsteht, zu lesen.

Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen einer Prime Time Show an Bord von AIDAperla, die auf Facebook und weltweit auf alle AIDA Schiffe übertragen wurde.

AIDAnova – die „Neue“

In ihrer Premierensaison wird AIDAnova ab Dezember 2018 siebentägige Kreuzfahrten nach Madeira und zur Inselwelt der Kanaren anbieten. Das verspricht Sommerfeeling im Winter mit insgesamt fünf Inseln in nur sieben Nächten: Ab/bis Gran Canaria bzw. ab/bis Teneriffa erleben Gäste die faszinierenden Destinationen Madeira, Lanzarote und Fuerteventura. Die Kanaren sind dank der ganzjährig angenehmen Temperaturen, abwechslungsreichen Landschaften und kurzen Flugzeiten die perfekte Urlaubsdestination. Speziell im Winter gehören sie zu den absoluten Top-Zielen für Gäste aus dem deutschsprachigen Raum. Die ersten Reisen des 13. Schiffes der AIDA Flotte sind unter dem Motto „Genau mein Urlaub“ ab dem 1. Juni 2017, 10:00 Uhr buchbar.

Auf www.aida.de/genaumeinurlaub gibt es erste Impressionen von AIDAnova, spannende Videos, 360°-Bilder von der neuen Kabinenvielfalt sowie Informationen zu den nächsten wichtigen Meilensteinen des Bauprozesses. Die Kiellegung des neuen Schiffes erfolgt im September 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg. Im August 2018 ist das Ausdocken von AIDAnova geplant.

Die neue AIDA Schiffsgeneration vereint innovatives Design mit modernster Technik für noch mehr Urlaubserlebnisse an Bord. Erfolgreiche Angebote der bestehenden Flotte wurden konsequent weiterentwickelt. Die Erlebniswelten der AIDAprima Generation, wie das Theatrium, das Brauhaus, der Beach Club und das Four Elements, aber auch ganz neue Angebote bieten eine grenzenlose Vielfalt für den Urlaub auf See.

Zu den vielen Highlights an Bord zählen u.a. die 21 verschiedenen Kabinenvarianten von der Penthouse Suite über Familien- und Verandakabinen bis hin zu Einzelkabinen mit Balkon. Die Suiten in verschiedenen Kategorien mit einer Wohnfläche von bis zu 53 Quadratmetern, einem Sonnendeck, separatem Schlafzimmer und einem begehbaren Kleiderschrank bieten Platz für bis zu fünf Personen. Neu sind ebenfalls die Junior-Suiten mit lichtdurchflutetem Wintergarten.

Weitere Highlights im Überblick:

  • Sommerfeeling im Winter mit fünf Inseln in sieben Nächten: Ab/bis Gran Canaria bzw. ab/bis Teneriffa erleben Gäste die faszinierenden Destinationen Madeira, Lanzarote, und Fuerteventura. Die Kanaren sind dank der ganzjährig angenehmen Temperaturen, abwechslungsreichen Landschaften und kurzen Flugzeiten die perfekte Urlaubsdestination. Speziell im Winter gehören sie zu den absoluten Top-Zielen für Gäste aus dem deutschsprachigen Raum.
  • Das neue Restaurantkonzept bietet eine reichhaltige Auswahl an kulinarischen Trends aus aller Welt. 17 Restaurants (5 Spezialitäten-Restaurants, 6 A-la-carte- Restaurants, 5 Buffet-Restaurants und eine Snackbar) und insgesamt 23 Bars inspirieren die Gäste dazu, Neues auszuprobieren und sich überraschen zu lassen.
  • Das AIDA Weltklasse-Entertainment wird um neue, mitreißende Konzepte bereichert, die den Gast noch stärker ins Geschehen einbeziehen. Überraschende und außergewöhnliche Entertainment-Formate, exklusiv von und für AIDA produziert, sorgen für Begeisterung.
  • Das neue Schiff bietet Wellnessluxus auf 3.545 Quadratmetern verteilt auf zwei Decks. Der neue Body & Soul Spa bietet fünf verschiedene Saunen mit Meerblick, ein Sonnendeck mit drei Jacuzzis, ein Kaminzimmer, ein Tepidarium und zwei private Wellness Suiten. Mehr als 80 Anwendungen für Entspannung, Schönheit und Pflege stehen den Gästen zur Auswahl. Auch das Fitnessstudio und über 30 kostenfreie Sportkurse pro Woche lassen keine Wünsche offen. Ganz neu: Der Body & Soul Sport wird erstmals um einen Fitnessbereich unter freiem Himmel erweitert. Die Gäste können an modernsten Geräten trainieren und dabei den fantastischen Meerblick und die frische Seeluft genießen.
  • Auch die kleinen Gäste kommen ganz auf ihre Kosten: Riesenwasserrutsche, insgesamt drei an der Zahl, Klettergarten, Wasserspielplatz oder Minigolf spielen sorgen für Abwechslung pur. Auf Deck 16 finden sich der Mini Club für Kleinkinder ab 6 Monaten, der Kids Club für 3- bis 11-Jährige und der spacigen Wave Club für die Großen ab 12 Jahren. Für den Landgang bietet AIDA familienfreundliche Ausflüge und sogar Ausflüge für Teens an.
  • Flanieren auf dem Meer: Auf dem Lanaideck können die Gäste fast um das gesamte Schiff herumspazieren. Unterwegs laden Restaurants und Bars ein. Die große Lanai Bar am Heck ist einer der schönsten Plätze für einen Sundowner.
  • Als weltweit erste Kreuzfahrtreederei kann AIDA die neue Schiffsgeneration zu 100 Prozent mit LNG (emissionsarmes Flüssigerdgas) betreiben. Die Emission von Stickoxiden verringert sich dadurch um bis zu 80 Prozent, die CO2-Emissionen um weitere 20 Prozent.

Alle weiteren Infos und Buchungsmöglichkeiten findet ihr auf aida.de.

AIDAnova

 

1 Kommentar

  1. Gandalf sagt:

    Hammer!

Deine Meinung?