AIDAmar: Rettungsaktion einer Gummipuppe

Zurzeit ist AIDAmar auf dem Mittelmeer unterwegs. Während der Schiffahrt entdeckt die Besetzung des Kreuzfahrtschiffes plötzlich einen treibenden und leblosen Körper im Wasser. Sofort stoppt der Kapitän des Kussmundschiffes die Turbinen und steurt das leblose Etwas an! Schnell wird klar, das es sich dabei um eine Gummipuppe handelt! Durch eine geöffnete Schiffsluke wird die Puppe schließlich an Bord genommen!

„Das Schiff ist wegen des Trainingsobjektes eines anderen Schiffes aufgestoppt, hat dann die Puppe geborgen!“, erklärt AIDA Pressesprecher Hansjörg Kunze. „Das ist das normale Prozedere, dient zur Sicherung der Seewege!“

AIDAmar von AIDA – Das ist das Kreuzfahrt Schiff

Mit einer Länge von 252 Metern bietet euch euer Kussmundschiff jede Menge Platz für eine unvergessliche Kreuzfahrt. Freut euch auf tolle Highlights an Bord von AIDAmar (91% Weiterempfehlungsrate bei HolidayCheck). Fangen wir mal mit den Attraktionen für die Kleinen an: Im AIDA Kids Club sind eure Kinder perfekt aufgehoben. Mit Gleichaltrigen können sie ihre Zeit mit viel Spaß, Spiel und Spannung verbringen. Ihr wollt euch mal wieder richtig auspowern und den inneren Schweinehund quälen? Dann ab mit euch ins Fitnessstudio. Zahlreiche Sport- und Cardiogeräte stehen euch hier zur Verfügung. Oder dreht ein paar Runden über den Joggingparcours und genießt die fantastische Aussicht, sowie die frische Meeresbrise, während ihr ein paar Runden dreht. Wie wäre es mit ein wenig Wellness? Lasst eure Seele mal wieder richtig baumeln und gönnt euch eine Auszeit im Dampfbad oder in der Aroma- oder Biosauna. Lass euch die leckeren Speisen und Getränke schmecken und schlemmt euch durch das tolle Essensangebot! :-) Darüber hinaus habt ihr auch schon die Trinkgelder für die Crew in eurem Reisepreis inbegriffen. Genial, oder? :-)

[db]

Nordeuropa Kreuzfahrt

Schaut euch mal hier das YouTube Video zum Schiff an! :-)

Freunde, ich würde mich über ein „Gefällt mir“ bei Facebook sehr freuen. Wer meinen RSS-Feed oder den Newsletter abonniert, mir bei Twitter folgt oder auf Google-Plus kontaktiert, bleibt immer auf dem Laufenden! :)

 

Alle Kommentare

Kommentar schreiben