AIDA Cruises: Gastgeber der Futouris-Strategietagung

Für die Strategietagung von Futouris e.V. war AIDA Cruises vom 8. bis 9. Oktober 2015 Gastgeber. Die touristische Nachhaltigkeitsinitiative steht unter der Schirmherrschaft des Deutschen ReiseVerbands (DRV). Deutschlands Marktführer für Kreuzfahrten, AIDA Cruises, ist bereits seit 2012 Mitglied von Futouris e.V., mit dem Ziel, die nachhaltige Entwicklung in touristischen Destinationen in den Bereichen Ökologie, Biodiversität und soziokultureller Verantwortung zu fördern.

AIDA Cruises: Gastgeber der Futouris-Strategietagung

Ein zentrales Thema der Futouris-Strategietagung war der Austausch zur Gestaltung und Förderung nachhaltiger Ausflugsprogramme. AIDA Cruises, Vorreiter auf diesem Gebiet, teilte seine Erfahrungen mit den Tagungsteilnehmern und präsentierte die Ergebnisse des Projekts „nachhaltige Landausflüge“, das 2015 erfolgreich abgeschlossen wurde.

Gemeinsam mit Futouris e.V., der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern und der Leuphana Universität in Lüneburg hatte AIDA Cruises 2014 einen standardisierten Kriterienkatalog für nachhaltige Landausflüge entwickelt. Ob Stadtspaziergang durch Barcelona, Wanderungen in Norwegen oder Fahrradtour durch Athen – alle AIDA Ausflüge, welche die sozialen, ökologischen und kulturellen Kriterien erfüllen, sind mit einem Baum-Symbol gekennzeichnet. Auf MyAIDA können sich die Gäste über die Ausflüge informieren und buchen. Aktuell bietet AIDA Cruises insgesamt 138 nachhaltige Landausflüge sowie 230 Fahrrad- und E-Bike-Touren in 160 Destinationen an. Diese wurden auf Grundlage des Kriterienkataloges bewertet und entwickelt. Der Kriterienkatalog ist ab sofort für alle Futouris-Mitglieder verfügbar.

„Unser Ziel war es, eine transparente Vergleichsbasis für die Nachhaltigkeit der einzelnen Ausflugsangebote zu schaffen sowie der Bewertung messbare und wissenschaftliche Kriterien zugrunde zu legen. Die Kennzeichnung unserer nachhaltigen Ausflüge unterstützt unsere Gäste bei der bewussten Ausflugsbuchun““, sagte Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises.

„AIDA hat mit Futouris erfolgreich gezeigt, wie sich nachhaltige Ausflüge konzipieren und umsetzen lassen. Von der Expertise können andere Mitglieder und Destinationen profitieren“, sagte Hasso von Düring, Vorstandsvorsitzender von Futouris e.V..

Weitere Themen der Strategietagung waren unter anderem der Austausch von best-practice-Erfahrungen im Bereich Wassersparen auf Kreuzfahrtschiffen und in Hotels, die Messung und Verringerung des Beitrags der Reisebranche zum Klimawandel sowie die Kennzeichnung und Bewerbung nachhaltiger Produkte. Darüber hinaus diskutierten die Futouris-Mitglieder über Herausforderungen und Chancen für nachhaltige Ernährung sowie den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln im Tourismus.

[db]

Foto: Ove Arscholl, , www.aida.de

Foto: Ove Arscholl, , www.aida.de

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben