AIDA Cruises: Michael Ungerer und Dr. Monika Griefahn mit B.A.U.M Umweltpreis 2014 ausgezeichnet

ack_aidaluna_hamburg_cruise_daysAm Montag, den 29. September 2014, haben AIDA Präsident Michael Ungerer und Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft AIDA Cruises, den renommierten B.A.U.M. Umweltpreis in der Kategorie „Großunternehmen“ erhalten und entgegengenommen. Im Rahmen der Jahrestagung fand die Verleihung zum 30. Jubiläum von B.A.U.M. e.V. in Hamburg statt.

„Mit unserem Preis zeichnen wir diejenigen aus, die den Spagat zwischen Ökonomie und Ökologie meistern. Sie schlagen dank ihres Engagements eine heute immer tragfähigere Brücke zwischen Umwelt und Wirtschaft. So wachsen beide nachhaltig zusammen. Dabei würdigen wir in erster Linie die Macher aber zugleich die Institutionen, in denen sie wirken können“, so Prof. Dr. Maximilian Gege, B.A.U.M.-Mitbegründer und Vorsitzender.

„Für mich persönlich zählt: Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg sind kein Widerspruch. Im Gegenteil! Zu einem perfekten Urlaubserlebnis gehören auch eine intakte Natur und saubere Meere. Das ist die Grundlage unseres Geschäftes und dafür setzen wir uns ein“, sagte Michael Ungerer anlässlich der Preisverleihung. „Wir freuen uns über den B.A.U.M. Umweltpreis und verstehen ihn zugleich als Ansporn.“

Seit 2012 ist Dr. Monika Griefahn als Direktorin für Umwelt und Gesellschaft maßgeblich für die erfolgreiche Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie von AIDA Cruises verantwortlich. Die Mitbegründerin von Greenpeace Deutschland sowie ehemalige Umweltministerin des Landes Niedersachsen engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für Nachhaltigkeit und für den Einklang von Mensch und Natur. „Den B.A.U.M.-Umweltpreis zu bekommen, ist eine große Freude für mich. Er ist Anerkennung und Motivation zugleich, mit derselben Energie und Leidenschaft weiter zu machen“, sagte Dr. Monika Griefahn.

Zu den weiteren Preisträgern gehörten Jane Goodall, ECE Projektmanagement (Tochtergesellschaft des Otto-Konzerns), Miele & Cie. KG, Tchibo GmbH, Faber-Castell Aktiengesellschaft und die Söhne Mannheims.

Als Kreuzfahrtreederei und Veranstalter betreibt und vermarktet AIDA Cruises mit derzeit 10 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2016 wird die AIDA Flotte – eine der modernsten Kreuzfahrtflotten weltweit – auf zwölf Schiffe wachsen. Bereits seit 2007 veröffentlicht das Unternehmen jährlich seinen Nachhaltigkeitsbericht, der sich am internationalen GRI Standard orientiert. Mehr Informationen unter www.aida.de/aidacares.

ack_baum_umweltpreis_2014_michael_ungerer_dr._monika_griefahn

Mehr Kreuzfahrt-News? Gerne: Facebook | Twitter | Google-Plus | RSS-Feed | Newsletter :)

Deine Meinung?