AIDA Cruises: AIDAvita startet neue Route in der Karibik

a_aidavita4Für Kreuzfahrten rund um den Golf von Mexiko zählt Miami als neuer Start- und Zielhafen von AIDAvita. Erstmals auf dem Programm stehen Tampa an Floridas Westküste, New Orleans und Key West sowie das mexikanische Cozumel. Diese Ziele sind Teil der neuen attraktiven Schmetterlingsroute von AIDA, auf der Gäste im Winter 2014/2015 Neuland in der Karibik entdecken können. Auf der zweiten Route werden Port Canaveral, Puerto Rico, Tortola, Samana in der Dominikanischen Republik und die Bahamas angesteuert.

Ausgangspunkt für die 10-tägigen Reisen ist Floridas pulsierende Strandmetropole Miami. Auf beiden Reisen bleibt den Gästen dank des Aufenthalts über Nacht hier viel Zeit für Entdeckungen. Zu den absoluten Highlights von Miami gehört das Stadtviertel „„South Beach“ mit seinen bunten Art-déco-Bauten und dem endlos breiten Sandstrand. Der Ocean Drive ist eine der berühmtesten Strandpromenaden der Welt. Auch die Promis lieben Miami. Wer schon immer mal sehen wollte, wie die Stars im“„Sunshine State“ leben, kann dies auf einer Bootstour rund um Fisher Island tun.

Auf der Premierenreise von AIDAvita geht es von Miami nach einem Erholungstag auf See zunächst nach Tampa. Neben den langen Stränden am Golf von Mexiko ist das Florida Aquarium eine beliebte Touristenattraktion. Bekannt für die Zigarrenherstellung ist die kubanisch geprägte Ybor City. Die nächste Station der Reise ist New Orleans. Die Stadt verkörpert den ganzen Charme der Südstaaten. Die Heimat der Jazz-Musik hat ihren ganz eigenen Swing. Neben einem Bummel durch das berühmte French Quarter sollte man unbedingt einmal die köstlichen kreolischen Spezialitäten probieren.

Unweit der Stadt kann man auf Louisianas Plantagen in die Geschichte eintauchen und sich beim Besuch ehemaliger Herrenhäuser fühlen wie Scarlett O‘Hara in „Vom Winde verweht“. AIDAvita bleibt über Nacht, also haben Gäste auch die Gelegenheit, das Nachtleben kennenzulernen. Auf Cozumel erwartet die Gäste eine bezaubernde Mischung aus Mayakultur, Traumstränden und paradiesischen Tauchgründen. Die Insel ist zudem idealer Ausgangspunkt für Ausflüge aufs Festland von Yucatan. Besonders lohnenswert ist der Besuch der sagenumwobenen Mayastadt Chichén Itza. Die letzte Station der Reise ist schließlich Key West, die südlichste der 31 Koralleninseln der Florida Keys. Schon der berühmte Schriftsteller Ernest Hemingway erlag dem Liebreiz der Stadt und erklärte sie zum „großartigsten Platz der Welt zu jeder Zeit an jedem Tag“.

Während an Land faszinierende Orte entdeckt werden können, wartet an Bord von AIDAvita ein vielfältiges Entspannungs- und Unterhaltungsangebot – ob beim Sonnenbad auf dem Pooldeck oder beim Cocktail vor der Kulisse der Karibik. Das Fitnessangebot lässt den Puls der Sportler bei Workouts, Spinning, oder Joggen höher schlagen. Der Wellnessbereich bietet Sauna, Massage und Kosmetik zum Relaxen. Für Gaumenkitzel sorgen die Buffet-Restaurants und das Gourmet-Restaurant Rossini. Zu hochklassigem Entertainment laden das Showensemble, die Live Bands oder der DJ ein. Bis zur letzten Fahrt auf der Schmetterlingsroute von AIDAvita am 9. April 2015 stehen noch elf Reisetermine zur Auswahl.

[db]

ack_aidavita_miami

Freunde! Abonniert auch meinen RSS-Feed, folgt mir bei Twitter oder schenkt mir ein „Daumen hoch“ bei Facebook. :-)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben