A-ROSA: Neuer Katalog 2016 und weiteres Wachstum auf dem Fluss

Unter den deutschen Flusskreuzfahrt-Anbietern stärkt die A-ROSA Flussschiff GmbH weiterhin ihre Position als Premiummarke. Im Gengensatz zum Vorjahr beträgt das aktuelle Passageumsatzplus 18%. Somit liegt A-ROSA voll auf dem Kurs. Bereits 82% des geplanten Jahresumsatzes sind schon fest gebucht. Die neue strategische Ausrichtung ist Grund für den Erfolg und zusätzlich zu den bestehenden auch jüngere Zielgruppen anspricht.

A-ROSA: Neuer Katalog 2016 und weiteres Wachstum auf dem Fluss

ack_arosa_2016„A-ROSA wird als Alternative zur modernen Städtereise und zum kürzeren Zweiturlaub erkannt. Dadurch hatten wir gleich zu Jahresbeginn einen sehr positiven Start in die Saison“, begründet Jörg Eichler, Geschäftsführer und CEO von A-ROSA, diese positive Entwicklung. „Wir wollen als Vorreiter in unserer Branche ein hochwertiges und attraktives Produkt anbieten und werden zukünftig noch mehr die Vielseitigkeit und Individualität unseres Produkts betonen. Hier erkennen wir durch unsere Marktforschung einen klaren Trend in Richtung Erlebnis- und Kurzreisen, Wellnessurlaub, Kulturtrip, und Städtereisen.“

Die Zielgruppen von A-ROSA sind neben den sogenannten Best Agern, also der Zielgruppe der über 50-jährigen, Paare ab 40, auch mit schulpflichtigen Kindern, Alleinreisende und Gruppen. Für das kommende Jahr sind die Weichen für weiteres Wachstum und Erfolg gestellt. Im neuen Kata-log 2016, der am 26. Juni 2015 erscheint, werden deshalb die Vorzüge einer Premium-Flusskreuzfahrt mit A-ROSA noch deutlicher herausgestellt. So betont der Katalog die vielen Möglichkeiten zum Entspannen und Erleben, die A-ROSA bietet, und enthält eine Vielzahl von Neuerungen.

Die Kreuzfahrt-Saison 2016 bietet drei neue Städtereisen: Einmal die 5-Nächte-Reise „Donau Metropolen„. Sie führt von Wien über Budapest nach Bratislava zurück nach Wien. Die 7-Nächte-Reise „Rhein Erlebnis Holland & Belgien“ führt ab Amsterdam nach Rotterdam, Holländisches Delta, Gent, Antwerpen zurück nach Amsterdam. Und dann noch die „Rhône Route Légère“ mit Aufenthalten in Arles, Lyon und Avignon.

Als Reaktion auf die Wünsche der A-ROSA Gäste hat sich die Reederei für Engelhartszell als neuen Abfahrtshafen für die Donau-Schiffe entschieden. Zwischen dem bisherigen Anleger Passau-Lindau und Engelhartszell liegen nur 22 Flusskilometer. Der Bustransfer von knapp 30 Minuten ist reizvoll und führt direkt am idyllischen Donauufer entlang. „Die Schiffsanlegesituation in Passau war wegen Überlastung ein immer wiederkehrender Kritikpunkt“, so Markus Zoepke, COO der A-ROSA Flussschiff GmbH. „Mit Engelhartszell als neuem Anleger vermeiden wir die Schleuse Jochenstein und die unkalkulierbare Wartezeit dort. Der Fahrplan wird eingehalten, die Schiffsversorgung ist gesichert und damit die Zufriedenheit unserer Gäste.“

Zur weiteren Differenzierung des Angebots dient die Ausweitung des Kids Club auch zu den Osterferien. „Zum zweiten Mal in Folge hatten wir zu Ostern so viele Kinder an Bord, dass wir das Animationsangebot aus den Sommerferien auch zu dieser Jahreszeit angeboten haben. Auf Grund dieses Erfolgs haben wir den Kids Club nun auch zur Osterferienzeit in den Katalog aufgenommen“, freut sich Jörg Eichler über die positive Resonanz.

Den A-ROSA Kids Club gibt es Ostern 2016 auf der A-Rose Donna und der A-Rosa Flora und während der Sommerferien, vom 2. Juli bis 3. September 2016, auf allen drei Fahrtgebieten. Kinder von 4 bis 15 Jahren werden von 8 bis 12:30, 14 bis 18:30 und 19:30 bis 21 Uhr mit einem vielfältigen Angebot aus Spielen, Bastel- und Sportaktionen beschäftigt. Während die Eltern Zeit zu zweit genießen können, ist der Nachwuchs durch geschulte Kinder- und Jugendbetreuer bestens unterhalten.

Für 2016 hat A-ROSA ein neues Dining Konzept entwickelt. Dieses sieht auf Wunsch und als Alternative zum Premium-Büffet ein serviertes Abendessen in einem separaten Restaurantbereich vor. Gegen einen moderaten Aufpreis gibt es ein 3-5 Gänge Menü, das lokal variiert und am jeweiligen Vorabend veröffentlicht wird. Es wird an fast allen Abenden auf Reisen ab 5 Nächten angeboten und eignet sich auch für größere Gruppen.

Für besondere Feinschmecker wird es auch 2016 die beliebten Genuss-Reisen „Rhône Route Gourmet“ und „Mosel Gourmetköchinnen“ geben. Neu ist die Reise „Rhein Feinschmecker“ am 12.8.2016 ab Köln, auf der sich die kulinarischen Genüsse des südlichen Rheins erleben lassen.

Der Katalog 2016 stellt alle Neuerungen ausführlich vor und macht deutlich, dass die Angebote von A-ROSA dem Premium-Anspruch der Gäste gerecht werden. „Wir möchten Urlaubsangebote schaffen, die unsere Gäste und Reisebüropartner gleichermaßen begeistern“, beschreibt Markus Zoepke die A-ROSA Philosophie: „Diesen Weg werden wir in den nächsten Jahren konsequent weiterverfolgen und mit jeder neuen Saison, mit Phantasie und Innovation wieder ein Spitzenprodukt anbieten.“

[db]

ack_kreuzfahrt_arosa_suedfrankreich_lyon_arosa_2

Freunde! Abonniert auch meinen RSS-Feed, folgt mir bei Twitter oder schenkt mir ein „Daumen hoch“ bei Facebook. :-)

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben