Transpazifik-Reise

22 Tage auf der Explorer of the Seas inkl. Vollpension, Flügen, Transfers und Rail & Fly + eine Vor- und zwei Nachübernachtungen in Seattle/Sydney

Begebt euch auf eine einmalige Transpazifik-Reise an Bord der Explorer of the Seas. Ihr verbringt 22 Tage auf hoher See und dürft euch über abwechslungsreiche Zwischenstopps an den schönsten Stränden von Australien und Hawaii freuen an denen euch genug freie Zeit zum Flanieren und Sonnenbaden zur Verfügung steht. Im Reisepreis von 2.999€ pro Person bei einer Reise zu zweit habt ihr neben der Vollpension Verpflegung auch schon die Flüge, Transfers und ein Rail & Fly Ticket mit inbegriffen. Zusätzlich dürft ihr euch über eine entspannte Vorübernachtung in Seattle und zwei Nachübernachtungen in Sydney freuen. Buchen könnt ihr die traumhafte Transpazifik-Kreuzfahrt auf lidl-reisen.de.

Transpazifik-Reise – Das ist eure Reiseroute

Eure Transpazifik-Reise beginnt nach einem komfortablen Flug und dem Transfer zum Hotel mit einer Vorübernachtung im amerikanischen Seattle. Nachdem ihr eine erste erholsame Nacht im Hotel verbracht habt und euch am nächsten Morgen am Frühstücksbuffet gestärkt habt, werdet ihr per Transfer zum Hafen von Seattle gebracht, wo die Einschiffung erfolgt. Auf den fünf folgenden Seetagen habt ihr zunächst einmal genügend Zeit um das abwechslungsreiche Bordprogramm einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Lasst es euch dank der Vollpension Verpflegung richtig gut gehen und genießt die Sonnenseite des Lebens. Am achten Tag erreicht ihr das Badeparadies Honolulu (Oahu/Hawaii). Am nächsten Tag geht es weiter nach Lāhainā (Maui/Hawaii). Hawaiis Strände sind zauberhaft, so auch die Küsten von Kaanapali und Kapalua etwas weiter nördlich von Lahaina. Hier kann man wie nirgends auf der Welt ein Bad in den Wellen genießen, Schnorcheln, die Sonne genießen oder sich mit anderen Sportlern mit dem Surfbrett ins Wasser begeben.

Nach sieben Seetagen erreicht ihr am 17. Tag Suva (Fidschi). Die Vielfalt an Pflanzen und Blumen ist beeindruckend. Schlendert durch den „Albert Park „, der sich gleich in der Nähe des Hafens befindet und sich für einen gemütlichen Spaziergang durchaus anbietet. Wen es eher an die weißen Puderzuckerstrände zieht findet diese etwas außerhalb von Suva. Neben regionalen Speisen könnt ihr euch auch bei einem köstlichen westlichen Gericht im “ Carnavon Street“, einem Restaurant im Kolonialstil stärken. Freut euch auf weitere Landgänge, dir ihr in den darauffolgenden Tagen in Vila (Vanuatu), Mystery Island (Vanuatu) und Noumea (Neukaledonien) einlegt. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen legt ihr am 24. Tag am Hafen in Sydney (Australien) an, wo eure Reise auf hoher See zunächst endet. Dank der zwei Nachübernachtungen im Hotel könnt ihr euch die Stadt noch in Ruhe auf eigene Faust anschauen. Besonders empfehlenswert ist es dem weltbekannten „Sydney Opera House“ einen Besuch abzustatten, das ihr bereits vom Hafen aus sehen könnt. Neben beeindruckenden Stränden hat Sydney auch schöne Botanische Gärten zu bieten. Direkt in der Nähe vom Sydney Opera House befindet sich der „Royal Botanic Gardens“. Nachdem ihr einen schönen Aufenthalt in Sydney verbracht habt geht es per Flug zurück in die Heimat.

Explorer of the Seas – Das ist euer Transpazifik-Schiff

Auf insgesamt 14 Passagierdecks findet ihr auf der Explorer of the Seas (Weiterempfehlungsrate von 96% bei HolidayCheck) euer komfortables Zuhause auf hoher See. Lasst euch von den kulinarischen Köstlichkeiten und süßen Delikatessen in einem der sechs Restaurants verwöhnen und testet einen der erfrischenden Drinks an einer der Themenbars und Lounges. Im „Ship Shape Spa“ könnt ihr euch im Hydromassage-Pool ordentlich verwöhnen lassen. Das Fitnesscenter, der Mehrzwecksportplatz und die bordeigene Kletterwand bieten genügend Möglichkeiten sich aktiv auszupowern. Genießt euch den genialen Ausblick vom Außendeck aus bei einem erfrischenden Drink auf einer der Sonnenliegen.

Tipp: Alleinreisende heißen wir recht herzlich in unserer Facebook Gruppe Kreuzfahrt Mitreisende willkommen. Wer möchte kann sich gleich eine Doppelkabine auf hoher See teilen und umgeht somit geschickt den hohen Zuschlägen auf eine Einzelkabine. Einfach kostenlos und unverbindlich anmelden. 

Zum Angebot

Deal Screenshots

Überblick

  • inkl. Flug
    Ja
  • Transfer
    Ja
  • Verpflegung
    Vollpension
  • Zug zum Flug
    Ja
  • Kabine
    Innen
  • Trinkgelder
    Nein
  • Region
  • Bewertung

Inklusivleistungen

  • 21 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 1 Übernachtung im Mittelklasse-Hotel in Seattle im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel in Sydney im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Nutzung der Bordeinrichtungen im Passagierbereich
  • Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Internationaler Gästeservice an Bord
  • Gepäcktransport bei Ein-/Ausschiffung
  • Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 17 Jahren
  • Steuern, Gebühren & Treibstoffzuschläge

Route

  • Tag
    Route
    Anreise
    Abreise
  • 1
    Seattle, Washington, USA, Flug, Ankunft und Transfer zum Hotel, Vorübernachtung
  • 2
    Seattle, Washington, USA, Transfer zum Hafen und Einschiffung
    18:00
  • 3
    Seetag
  • 4
    Seetag
  • 5
    Seetag
  • 6
    Seetag
  • 7
    Seetag
  • 8
    Honolulu, Hawaii, USA
    08:00
    17:00
  • 9
    Maui, Maui County, Hawaii, USA
    08:00
    17:00
  • 10
    Seetag
  • 11
    Seetag
  • 12
    Seetag
  • 13
    Seetag
  • 14
    Seetag
  • 15
    Seetag
  • 16
    Seetag
  • 17
    Suva, Central Division, Fidschi
    08:00
    17:00
  • 18
    Seetag
  • 19
    Vila, Shefa, Vanuatu
    08:00
    17:00
  • 20
    Mystery Island, Vanuatu
    08:00
    17:00
  • 21
    Nouméa, Südprovinz, Neukaledonien
    08:00
    17:00
  • 22
    Seetag
  • 23
    Seetag
  • 24
    Sydney, New South Wales, Australien, Ausschiffung und Transfer zum Hotel, Nachübernachtung
    06:30
  • 25
    Sydney, New South Wales, Australien, Nachübernachtung
  • 26
    Sydney, New South Wales, Australien, Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland
  • 27
    Frankfurt am Main, Deutschland

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben