Von Warnemünde nach New York: 17 Tage mit AIDAdiva inkl. Vollpension und Rückflug für nur 2.249€

Ihr wollt gerne die große weite Welt entdecken? Dann ist diese Transatlantik-Kreuzfahrt von Warnemünde nach New York mit AIDAdiva genau das Richtige für euch. Neben Norwegen, Island, Schottland, Grönland und Kanada bekommt ihr auch aufregende Metropolen der USA zu Gesicht. Inklusive Vollpension Verpflegung und Rückflug kostet euch diese Reise auf seetours.de nur 2.249€ pro Person bei einer Reise zu zweit.

Von Warnemünde nach New York – Das ist eure Kreuzfahrt-Route

In Warnemünde (Deutschland) startet eure aufregende Seereise an Bord von AIDAdiva. Um zum kleinen Preis nach Warnemünde zu gelangen, solltet ihr euch mal bei den Sparpreisen der Deutschen Bahn umschauen. Für eine entspanntere Anreise empfehle ich euch außerdem eine Vorübernachtung. Passende Unterkünfte findet ihr dazu auf hotels.com. Nach weiteren Zwischenstopps in Bergen (Norwegen), Kirkwall (Schottland), Reykjavik (Island) geht es für euch weiter durch die Prinz-Christian-Sund Passage nach Qaqortoq (Grönland). Hier heißt euch eine beeindruckende Natur willkommen. Knipst von der traumhaften Umgebung ein paar schöne Erinnerungsfotos oder begebt euch zu den Hvalsey Church Ruinen. Ein weiteres Ausflugsziel ist das Qaqortoq Museum. Hier erhaltet ihr alle wichtigen Hintergrundinformationen zur Stadt. Anker hoch mit weiteren unvergesslichen Aufenthalten in St. John’s (Kanada), Halifax (Kanada) und Bar Harbor (USA), bis eure aufregende Kreuzfahrt von Warnemünde nach New York schließlich im Hafen von Big Apple endet. Anschließend fliegt ihr wieder zurück nach Home Sweet Home.

[db]

AIDAdiva – Das ist eure Kanada-Begleitung

Jede Menge Unterhaltung erwartet euch auf AIDAdiva (Weiterempfehlungsrate von 83% bei HolidayCheck). Ob Sport im Fitness-Studio oder Erholung in der Sauna – Auf AIDAdiva bringt ihr euren Körper auf alle Fälle in Einklang. Auch für die kleinen Gäste ist selbstverständlich gesorgt: Im AIDA Kids Club haben eure Kinder auf alle Fälle jede Menge Spaß. Kulturinteressierte kommen hingegen im Theater voll und ganz auf ihre Kosten. Das Entertainmentprogramm wird euch auf alle Fälle begeistern. Und die Trinkgelder? Die habt ihr bereits auch schon in eurem Reisepreis enthalten. Eine wundervolle Kreuzfahrt von Warnemünde nach New York, die ihr euch an Bord von AIDAdiva auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

  • Von Warnemünde nach New York: 17 Tage mit AIDAdiva inkl. Vollpension und Rückflug für nur 2.249€

    • Reisezeitraum: 01. bis 18. September 2017
    • Reisedauer: 17 Tage/16 Nächte
    • Günstige Anreisemöglichkeiten nach Warnemünde findet ihr hier
    • Günstige Unterkünfte in der Nähe eures Start-/Zielhafens findet ihr hier
    • Starthafen: Warnemünde (Deutschland)
    • Zielhafen: New York (USA)
    • Kreuzfahrt-Route: Warnemünde – Bergen – Kirkwall – Reykjavik – Prinz-Christian-Sund – Qaqortoq – St. John’s – Halifax – Bar Harbor – New York
    • Schiff: AIDAdiva
    • Bewertung: Weiterempfehlungsrate von 83% bei HolidayCheck aus 1.542 Bewertungen
    • Inklusivleistungen:
      • Rückflug nach Deutschland
      • 3-Gänge-Menü im Gourmet-Restaurant Rossini
      • Alle Mahlzeiten in den Haupt- und Buffetrestaurants
      • Tischgetränke
      • Kinderbetreuung im AIDA Kids Club
      • Trinkgelder
      • Deutschsprachiger Gästeservice
      • Große Auswahl an Sport- und Wellnessangeboten
      • Shows und Entertainment
      • Deutschsprachiger Gästeservice
    • Verpflegung: Vollpension
    • Preis: nur 2.249€ pro Person bei einer Reise zu zweit 

[db]

Mein Spartipp: Ihr wollt die hohen Zusatzkosten für eine Einzelkabine umgehen? Dann schaut euch mal in meiner Facebook Gruppe Kreuzfahrt Mitreisende an und lernt nette Alleinreisende kennen, mit denen ihr euch bei der nächsten Seereise eine Doppelkabine teilen könnt. Einfach kostenlos anmelden.

Von Warnemünde nach New York

Zum Angebot

Überblick

  • inkl. Flug
    Nein
  • Transfer
    Nein
  • Verpflegung
    board_types.
  • Zug zum Flug
    Nein
  • Kabine
    cabin_categories.
  • Trinkgelder
    Nein

Inklusivleistungen

Alle Kommentare (0)

Kommentar schreiben