Kurztrip zur Britischen Insel: 4 Tage mit DFDS Seaways inkl. Übernachtung im 3* Hotel in Newcastle, Frühstück und Transfers für nur 139€

Ihr seid Kreuzfahrt-Neuling und wollt gerne eure ersten Erfahrungen auf einem Schiff machen? Dann habe ich hier auf berge-meer.de ein perfektes Angebot für euch gesichtet. Erlebt für vier Tage einen Kurztrip zur Britischen Insel mit DFDS Seaways und freut euch auf eine Übernachtung im 3*-Hotel in Newcastle. Im Reisepreis von nur 139€ pro Person bei einer Reise zu zweit habt ihr neben Frühstück an Bord und im Hotel auch schon den Transfer vom Hafen zum Stadtzentrum von Newcastle und zurück inklusive.

Kurztrip zur Britischen Insel – Das ist eure Kreuzfahrt-Route

In Amsterdam/Ilmuiden (Niederlande) geht ihr an Bord der KING oder PRINCESS SEAWAYS und ihr wacht am nächsten Tag in Newcastle (England) auf. Anschließend könnt ihr euch auf eine Übernachtung im 3*-Hotel in Newcastle freuen. Bei eurem Aufenthalt in Newcastle könnt ihr so einiges entdecken und erleben. Zahlreiche Museen, wie das Great North Museum oder Discovery Museum, warten darauf von euch besichtigt zu werden. Mein Ausflugstipp: Schaut euch das Newcastle Castle an. Die mittelalterliche Festung ist ein perfektes Fotomotiv für euer Urlaubsalbum. Macht außerdem einen Spaziergang durch den Park Jesmond Dene und genießt die Natur. Wie ihr euren Tag in Newcastle gestaltet ist euch überlassen. Dann bringt euch der Bus am nächsten Tag schließlich wieder zurück zum Schiff und ihr wacht am nächsten Tag wieder in Amsterdam auf und euer Kurztrip zu Britischen Insel ist dann leider vorbei.

Mein Spartipp: Für passende Verbindungen für eure An-/ und Abreise schaut auf bahn.de vorbei und falls ihr euren Aufenthalt in Amsterdam etwas verlängern wollt, gibt es günstige Unterkünfte auf hotels.com.

Tag Hafen Anreise Abreise
1 Amsterdam/Ijmuiden (Niederlande) 17:30
2 Newcastle (Großbritannien), Bustransfer zum Hotel und Übernachtung 09:00
3 Newcastle (Großbritannien), Bustransfer zum Hafen  17.00
4 Amsterdam/Ijmuiden (Niederlande) 09:30

[db]

KING/PRINCESS SEAWAYS – Das ist euer Kreuzfahrt-Schiff

Die KING und PRINCESS SEAWAYS sind weitestgehend gleich aufgebaut. An Bord der KING SEAWAYS gibt es jedoch einige Kabinen mehr. Genießt euren Aufenthalt bei einem spannenden Film im Kino oder schwingt das Tanzbein zur Live-Band im Columbus Club. Shoppingkings und -queens finden zahlreiche Souvenirs und Mitbringsel in den zahlreichen Bordshops. Natürlich warten auch leckere Köstlichkeiten in den Bordrestaurants auf euch. Alles in allem werdet ihr euren Kurztrip zur Britischen Insel an Bord der King/Princess Seaways in vollen Zügen genießen.

  • Kurztrip zur Britischen Insel: 4 Tage mit DFDS Seaways inkl. Hotelübernachtung im 3* Hotel in Newcastle, Frühstück und Transfers für nur 139€

    • Reisezeitraum:
      • Diverse Termine im Oktober, November und Dezember 2017
      • Weitere Termine gegen Aufpreis
    • Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    • Starthafen: Amsterdam (Niederlande)
    • Zielhafen: Amsterdam
    • Kreuzfahrt-Route: Amsterdam – Newcastle (Großbritannien) – Amsterdam
    • Schiff: KING/PRINCESS SEAWAXS
    • Inklusivleistungen:
      • Seereise mit DFDS Seaways
      • 2 Nächte an Bord der King/Princess Seaways
      • Frühstück an Bord
      • Bustransfer Newcastle Hafen zum Stadtzentrum und zurück
      • Live-Musik an Bord
      • Teilnahme an Bordveranstaltungen
      • 1 Übernachtung im 3* Hotel Holiday Inn Express Newcastle City Centre
      • Unterbringung in Doppelzimmern mit Frühstück
    • Verpflegung: Frühstück auf dem Schiff und im Hotel
    • Preis: nur 139€ pro Person bei einer Reise zu zweit

[db]

Hinweis: Ihr seid alleine und wollt nicht den Aufpreis einer Einzelkabine zahlen? In meiner Facebook Gruppe Kreuzfahrt Mitreisende findet ihr sicherlich eine nette Begleitung mit der ihr euch die Doppelkabine teilen könnt. 

Kurztrip zur Britischen Insel

Zum Angebot

Überblick

  • inkl. Flug
    Nein
  • Transfer
    Nein
  • Verpflegung
    board_types.
  • Zug zum Flug
    Nein
  • Kabine
    cabin_categories.
  • Trinkgelder
    Nein

Inklusivleistungen

Alle Kommentare

Kommentar schreiben