Royal Caribbean International schickt Anthem of the Seas quer durch Europa in die Karibik

Die Anthem of the Seas, Schwesterschiff der ebenfalls in Papenburg im Bau befindlichen Quantum of the Seas, startet ab April kommenden Jahres zu diversen Europa- und Karibikkreuzfahrten. Von ihrem Basishafen in Southampton, England, aus wird sie 19 Kreuzfahrten mit drei bis 16 Nächten an die französische und italienische Riviera sowie die spanische Küste und auf die Kanarischen Inseln anbieten. Ende Oktober 2015 wird sie nach Fort Lauderdale, Florida, übersetzen, um dort bis April 2016 jeweils 5-Nächte-Karibik-Kurzkreuzfahrten, 6-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche Karibik und 8-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik im Programm zu haben.

a_quantumoftheseas

Mitglieder des Treueprogramms Crown & Anchor Society können bereits ab 26. Februar dieses Jahres Buchungen für die Europa-Kreuzfahrten vornehmen, allen anderen stehen Buchungen erst ab dem 3. März offen. Die Karibik-Kreuzfahrten sind für Mitglieder ab 12. März offen. Der Zugang für alle Gäste folgt am 20. März dieses Jahres.

Wie auch die Quantum of the Seas verfügt die Anthem of the Seas über zahlreiche Neuheiten auf See. Zu den Highlights zählen RipCord by iFly, das erste Fallschirmsprung-Erlebnis auf See, und der North Star, ein technisches Wunderwerk, das die Gäste mehr als 90 Meter hoch über das Meer hebt. Seaplex nennt sich der größte Multifunktionsraum für Sport und Entertainment auf See mit Autoscooter, Roller-Skating-Bahn und vielem mehr. Die Kabinen an Bord der Quantum-Klasse werden die größten und modernsten der Reederei sein.

Ein echtes Branchen-Novum, nun vorab zu sehen auf der Navigator of the Seas, sind die Innenkabinen mit virtuellen Balkonen. In Echtzeit zeigen die bodentiefen Displays den Blick auf Meer und Häfen. Die beiden Kreuzfahrtschiffe umfassen jeweils 16 Passagierdecks und eine Tonnage von 167.800 BRZ. Mit 2.090 Kabinen bieten sie Raum für 4.180 Gäste bei Doppelbelegung.

Hier geht’s zu den günstigsten Royal Caribbean-Kreuzfahrten >>

Hier geht’s zu den günstigsten Royal Caribbean-Kreuzfahrten mit Flug >>

 

 

Deine Meinung?