Quantum of the Seas von Royal Caribbean International fährt 2015 ab China

Das neueste Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International, die Quantum of the Seas, wird in 2015 vom chinesischen Shanghai (Baoshan) aus abfahren. Damit positioniert die Kreuzfahrtmarke ihr innovativstes Schiff im weltweit am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmarkt. Nach seiner ersten Wintersaison ab Cape Liberty, New Jersey wird es im Mai 2015 nach China wechseln. Dort trifft die Quantum of the Seas auf die Mariner of the Seas und Voyager of the Seas. Dies erhöht die dortige Kapazität des Unternehmens um 66 Prozent.

a_quantumoftheseas

Adam Goldstein, President & COO von Royal Caribbean Cruises Ltd., ist überzeugt: „Wir möchten das Wachstum in diesem wichtigen Markt beschleunigen. Wenn wir unsere Präsenz intensivieren, können wir in diesem schnell wachsenden Markt langfristige Wettbewerbsvorteile und attraktive Renditen für unsere Investitionen erzielen.“ Goldstein betont, dass die Region New York durch die aktuellen Neubauten nach wie vor mit erstklassigen Schiffen versorgt sein wird: „New York ist uns wichtig, und so werden in Zukunft die Anthem of the Seas und Liberty of the Seas in Cape Liberty stationiert.“

Die in der Meyer Werft in Papenburg im Bau befindliche Quantum of the Seas absolviert ihre Jungfernfahrt am 23. November 2014 und hat in ihrer ersten Saison Cape Liberty, New Jersey als Basishafen. Ab Ende Juni 2015 stehen ganzjährig 3- bis 8-Nächte-Kreuzfahrten ab Shanghai nach Japan und Korea auf dem Programm. Die Liberty of the Seas fährt im Sommer und Herbst 2015 ab Cape Liberty, New Jersey auf die Bermudas und in die Karibik sowie nach Kanada und Neuengland. Das Schiff der Freedom-Klasse ist somit das neueste und größte Schiff auf diesen Routen. Schließlich folgt das Schwesterschiff der Quantum of the Seas, die Anthem of the Seas, nach ihrer ersten Saison ab April 2015 ab Southampton. In der Wintersaison ab November 2015 setzt sie die Quantum-Klasse-Kreuzfahrten ab Cape Liberty, New Jersey auf die Bahamas und in die Karibik fort.

Deine Meinung?