Music Festivals at Sea: Norwegian Cruise Line gibt Programm für Herbst und Frühjahr bekannt!

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line veranstaltet in Partnerschaft mit Sixthman, dem führenden Anbieter von Musikfestivals auf See, auch im Herbst 2014 und im Frühjahr kommenden Jahres unterschiedliche Events an Bord der Norwegian Pearl ab Miami. Auf jeder der einzigartigen Themenkreuzfahrten erwartet die Gäste an Bord ein einmaliges Erlebnis mit ihren Lieblingsmusikern – während Open Air-Auftritten, Meet and Greets mit den Idolen oder persönlichen Fragestunden sowie vielen weiteren Highlights. Mit Künstlern von Heart bis KISS und 311 bis Kid Rock ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

ncl_SixthmanIm Herbst 2014 feiert das „Grammy Festival at Sea“ Premiere und präsentiert „Women Who Rock“, darunter Heart, the Indigo Girls, Emmylou Harris und viele weitere Künstlerinnen, die vom 4. bis 8. November 2014 an Bord auftreten. Country-Pop Fans sollten die Kreuzfahrt mit Florida Georgia Line, den letztjährigen Gewinnern des Titels „Vocal Duo of the Year“ der Academy of Country Music nicht verpassen, die zusammen mit Nelly, Thomas Rhett sowie Cole Swindell, The Cadillac Three und vielen weiteren während der Themenkreuzfahrt This is How We Cruise vom 8. bis 12. November 2014 auftreten.

Auch im Frühjahr 2015 erwarten Musikfans einige spannende Themenkreuzfahrten, darunter das Sixthman-Festival mit der längsten Tradition: The Rock Boat XV, The World´s Greatest Floating Music Festival at Sea, präsentiert von Sister Hazel mit Auftritten der Barenaked Ladies, Michael Franti & Spearhead sowie Will Hoge und rund dreißig weiterer Künstler, die während vier Tagen Entertainment rund um die Uhr bieten werden. Die Kreuzfahrt von Miami in Richtung Cozumel findet vom 24. bis 28. Januar 2015 statt.

ack_kreuzfahrt_kiss_kruise_vanessafrehley

Kiss Kruise. – Foto: Vanessa Frehley

Eine Prise Romantik erleben Gäste auf der Kreuzfahrt „Sail Across the Sun“ mit Train: Neben Train stehen Künstler wie Andy Grammer, A Great Big World, The Wailers sowie Weinverkostungen und Kochshows einiger der führenden US-Köche auf dem Programm. Die Kreuzfahrt startet am 13. Februar 2015 und eignet sich daher als ideales Valentinstags-Erlebnis.

Die Norwegian Pearl bietet mit einer spektakulären Open Air-Bühne und einem großen Pooldeck einen perfekten Veranstaltungsort für Musikfestivals. Des Weiteren verfügt das Schiff über 13 Bars und Lounges, 19 Dining Optionen, einen Pool, vier Whirlpools sowie ein preisgekröntes Spa mit Fitnesscenter. Gästen, die es noch aktiver angehen lassen möchten, stehen eine Kletterwand, Bowlingbahnen und ein Sportplatz zur Verfügung und im bordeigenen Kasino versuchen Kreuzfahrer beim Roulette ihr Glück.

Alle Themenkreuzfahrten im Überblick

  • Kiss Kruise IV (31. Oktober bis 4. November 2014)
  • Das Grammy Festival at Sea präsentiert Women Who Rock! (4. bis 8. November 2014)
  • Florida Georgia Line Cruise (8. bis 12. November 2014)
  • Mad Decent Boat (12. bis 16. November 2014)
  • Simple Man Cruise VIII (16. bis 20. November 2014)
  • Sandy Beaches Cruise (10. bis 17. Januar 2015)
  • Cayamo 2015 (17. bis 24. Januar 2015)
  • The Rock Boat XV (24. bis 28. Januar 2015)
  • Sail Across the Sun 2015 (13. bis 17. Februar 2015)
  • Keeping the Blues Alive at Sea (17. bis 21. Februar 2015)
  • 311 Caribbean Cruise, Sound System Jamaica (25. Februar bis 1. März 2015)
  • Kid Rock´s 6th Annual Chillin` The Most Cruise (2. bis 6. März 2015)

Sixthman mit Hauptsitz in Atlanta im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia organisiert Festivals auf See, die ein einzigartiges Musikerlebnis schaffen sollen. Seit 2001 ist Sixthman führend auf dem Gebiet der Themenkreuzfahrten für Bands, Marken und ihre Fans und feiert das 13. Jahr mit insgesamt 67 Schiffschartern, über 125.000 Gästen und über 500.000 Tagen auf See mit Weltklassekünstlern wie KISS, Kid Rock, John Mayer, Train, Lynyrd Skynyrd, 311, Zac Brown Band, Lyle Lovett, Barenaked Ladies, Sister Hazel, Paramore, Florida Georgia Line, Diplo, Joe Bonamassa, Turner Classic Movies, VH1 sowie Festivals wie Rock Boat und Cayamo. Das US-amerikanische INC Magazine kürte Sixthman zum am schnellsten wachsenden US-Reiseunternehmen sowie dem insgesamt 87. der am schnellsten wachsenden Unternehmen der INC 500 Liste.

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 47 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im August 2013 wurde Norwegian Cruise Line zum sechsten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet und erhielt im September zudem die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im November 2013 das zweite Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die an Bord der Norwegian Epic erstmals auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert®, den Pianoduellen von Howl at the Moon und von Nickelodeon™, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® & Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind ein Seafood-Restaurant, entwickelt vom New Yorker Starkoch Geoffrey Zakarian, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

Das Schwesterschiff der Norwegian Breakaway, die Norwegian Getaway, ist seit Februar 2014 als größtes, ganzjährig ab Miami kreuzendes Schiff auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik unterwegs. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2014/15 als auch in 2015/16 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

Deine Meinung?